-
        

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Schlittenantrieb

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    25.01.2006
    Ort
    Straubing
    Alter
    40
    Beiträge
    698

    Schlittenantrieb

    Anzeige

    Hallo Leute,

    ich war gestern mit meiner Family Schlittenfahren. Und als ich ein paar mal meine beiden Kinder den Berg hochgezogen habe, verspührte ich den Drang nach irgendeinem Antrieb für Schlitten.
    Dieser Topic ist erst mal nicht wirklich geplant, sondern mehr als eine Idee und eine Umfrage ob jemand sowas schon mal gesehen hat und evtl ein Tipp hat welche Art von Antrieb würde sich eignen.

    Freu mich schon auf Eure Antworten.
    Gruß Eddie
    __________________________________________________ ___________________
    Habe keine Angst davor, etwas Neues auszuprobieren, ein Amateur hat die Arche gebaut, Profis die Titanic!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Geistesblitz
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Dresden
    Alter
    30
    Beiträge
    1.937
    Das könnte schwierig werden, da fast alles, was den Schlitten antreibt, beim Schlittenfahren selbst hinderlich wäre. Mir würde sowas wie ein kleiner Roboter mit Kettenantrieb oder sowas einfallen, der den Schlitten hinter sich her ziehen kann. Der ließe sich dann auch abkoppeln zum Schlittenfahren. Problem wäre nur, dass man ihn auch irgendwie zum Schlitten bekommen müsste, wenn dieser bereits unten ist. Für sowas wurden halt Lifte erfunden, ich bin mir sehr unsicher, inwiefern sich eine Lösung am Schlitten realisieren lässt bzw. ob sich sowas überhaupt lohnt.
    Als dir die Idee kam, da etwas zu machen, hattest du da auch schon ein paar konkretere Gedankengänge? Wäre cool, wenn du die mal vorstellen würdest. Such wenn sie erstmal unsinnig klingen mögen, sie können dann immernoch zu besseren Ideen inspirieren.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    25.01.2006
    Ort
    Straubing
    Alter
    40
    Beiträge
    698
    Nein habe keine speziellen Ideen, dachte an das Prinzip vom Schneemobile das man hinten am Schlitten einen kleinen Raupenantrieb mit Kette hinbastelt. Diesen kann man evtl dann mit einem Hebel hochziehen sodass man mit dem Schlitten gleiten kann. Und vie Hebel könnte man die Kette dann wiederrunterlassen und zugleich als Schlittenbremse benutzen.
    Das Problem ist nur die Größe, es darf nicht all zu groß sein, und wenn es klein ist, hat man wenig Leistung bzw. Kapazität.
    Gruß Eddie
    __________________________________________________ ___________________
    Habe keine Angst davor, etwas Neues auszuprobieren, ein Amateur hat die Arche gebaut, Profis die Titanic!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von MisterMou
    Registriert seit
    31.05.2009
    Ort
    Stralsund
    Alter
    26
    Beiträge
    433
    Es folgt eine Runde Brainstorming:

    Eine Kette ist leicht gebaut:
    http://letsmakerobots.com/node/30088
    Anstelle des Gummis nimmt man L-Profil mit Stützkeilen.

    Der Antrieb klappt automatisch hoch.
    Seitlich vom Schlitten gibt’s einen Hebel mit einem Griff vom Akkuschrauber, um die Geschwindigkeit zu regeln. Gleichzeitig zieht man den Hebel nach oben und presst den Antrieb auf den Boden.
    Der Motor kommt in den Antrieb (zB ein 2kW Brushless, gibt’s für gut 50€ bei eBay), dazu ein gekapseltes Getriebe. Am besten der Motor kommt mit rein.

    Je nach Größe des Antriebes passt sogar ein Bleigelakku rein, da ist bestimmt Platz für 100-200Wh.


    Mir flog gerade so ein Bild durch den Kopf
    Geändert von MisterMou (09.01.2012 um 22:23 Uhr)
    Mähh macht der Rasenmäher. http://moufx.wordpress.com/

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    25.01.2006
    Ort
    Straubing
    Alter
    40
    Beiträge
    698
    Ja so habe ich mir das auch vorgestellt. :-D
    Gruß Eddie
    __________________________________________________ ___________________
    Habe keine Angst davor, etwas Neues auszuprobieren, ein Amateur hat die Arche gebaut, Profis die Titanic!

  6. #6
    Der Antrieb klappt automatisch hoch.
    Seitlich vom Schlitten gibt’s einen Hebel mit einem Griff vom Makita Akkuschrauber, um die Geschwindigkeit zu regeln. Gleichzeitig zieht man den Hebel nach oben und presst den Antrieb auf den Boden.
    Der Motor kommt in den Antrieb (zB ein 2kW Brushless, gibt’s für gut 50€ bei eBay), dazu ein gekapseltes Getriebe. Am besten der Motor kommt mit rein.

    Je nach Größe des Antriebes passt sogar ein Bleigelakku rein, da ist bestimmt Platz für 100-200Wh.


    Mir flog gerade so ein Bild durch den Kopf [/QUOTE]

    hehehe....super Idee!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •