Ein Team aus Forschern des Smithsonian Institute, des Lawrence Berkeley National Laboratory und der Library of Congress haben sich zusammengetan, um 130 Jahre Tonaufnahmen wieder hörbar zu machen. Die Tonaufzeichnungen entstanden in den 1880er Jahren im berühmten Volta Lab, indem unter anderen der berühmte Telefon-Pionier Alexander Graham Bell arbeitete. Die Aufnahmen befinden sich auf Scheiben und Rollen aus verschiedenen Materialien wie Gummi, Bienenwachs, Zinn und Kupfer. Um die...

Weiterlesen...

Sag deine Meinung zu der Meldung und diskutiere im Roboternetz.

News Quelle: Elektor
Diese Nachricht wurde automatisiert vom Roboternetz-Bot gepostet. Verantwortlich für den Inhalt ist daher allein der Herausgeber, nicht das Roboternetz.de oder deren Verantwortliche.