-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: Funkmodul / Steckdose mit bascom

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.10.2010
    Beiträge
    43

    Funkmodul / Steckdose mit bascom

    Anzeige

    Hi,
    ich habe ein Funk-Steckdosen-Set von ELV. Von diesem habe ich den Handsender demontiert und
    das Sendemodul an einen Atmega 168 angeschlossen. Nun lassen sich mein Funksteckdosen von ELV
    mit dieser Platine per Taste bzw per Timer schalten. (Geht alles einwandfrei)

    Nun zu meiner Frage:
    Ich möchte mit einem Empfänger + Atmega noch andere Dinge schalten als die fertigen Funksteckdosen.
    leider habe ich keine Ahnung wie ich mein gesendetes Signal wieder in nützliche Daten umwandeln kann.

    Hier mal ein Auszug meines selbst gebauten Senders:
    Code:
    '##### Funk-Settings #####
    '-------------------------
    
    Const Fdelay = 325                                          ' 325 oder 345 funktioniert (Sendepausen)
    
    Dim Zähler1 As Byte
    Dim Zähler2 As Byte
    Dim Zähler3 As Byte
    
    Dim Funkcode As String * 12
    Dim One_str As String * 1
    
    'Gruppen
    Const Gruppe_a = "1fff"
    Const Gruppe_b = "f1ff"
    Const Gruppe_c = "ff1f"
    Const Gruppe_d = "fff1"
    
    'Steckdosen + Konstante (00)
    Const Steckdose_1 = "1ff000"
    Const Steckdose_2 = "F1f000"
    Const Steckdose_3 = "Fff100"
    
    Const Dose_ein = "10"
    Const Dose_aus = "01"
    
    'Funkpin B.5 an Sendemodul (Masse verbinden)
    Config Portb.5 = Output
    Funkpin Alias Portd.4
    Funkcode = ""
    
    ...
    
     For Zähler1 = 1 To 8
                Funkcode = Gruppe_a + Steckdose_1 + Dose_ein
                Gosub Sendecodes
             Next Zähler1
    
    ...
    
    '##### Sende Signal #####
    '---------------------
    Sendecodes:
     For Zähler2 = 1 To 3
      For Zähler3 = 1 To 12
          One_str = Mid(funkcode , Zähler3 , 1)
          Select Case One_str
            Case "0"
               Gosub Sende_null
            Case "f"
               Gosub Sende_float
            Case "1"
               Gosub Sende_eins
          End Select
      Next Zähler3
      Gosub Sende_sync
     Next Zähler2
     Return
    
    
    Sende_float:
      Funkpin = 1
      Waitus Fdelay
      Funkpin = 0
      Waitus Fdelay
      Funkpin = 0
      Waitus Fdelay
      Funkpin = 0
      Waitus Fdelay
      ' die nächsten 4 Takte
      Funkpin = 1
      Waitus Fdelay
      Funkpin = 1
      Waitus Fdelay
      Funkpin = 1
      Waitus Fdelay
      Funkpin = 0
      Waitus Fdelay
    Return
    
    
    Sende_null:
      Funkpin = 1
      Waitus Fdelay
      Funkpin = 0
      Waitus Fdelay
      Funkpin = 0
      Waitus Fdelay
      Funkpin = 0
      Waitus Fdelay
      ' die nächsten 4 Takte
      Funkpin = 1
      Waitus Fdelay
      Funkpin = 0
      Waitus Fdelay
      Funkpin = 0
      Waitus Fdelay
      Funkpin = 0
      Waitus Fdelay
    Return
    
    
    Sende_sync:
      'laenge gesamt 32 Takte
      Funkpin = 1
      Waitus Fdelay
      Funkpin = 0
      Waitus Fdelay
      Waitus Fdelay
      Waitus Fdelay
      Waitus Fdelay
      Waitus Fdelay
      Waitus Fdelay
      Waitus Fdelay
      Waitus Fdelay
      Waitus Fdelay
      Waitus Fdelay
      Waitus Fdelay
      Waitus Fdelay
      Waitus Fdelay
      Waitus Fdelay
      Waitus Fdelay
      Waitus Fdelay
      Waitus Fdelay
      Waitus Fdelay
      Waitus Fdelay
      Waitus Fdelay
      Waitus Fdelay
      Waitus Fdelay
      Waitus Fdelay
      Waitus Fdelay
      Waitus Fdelay
      Waitus Fdelay
      Waitus Fdelay
      Waitus Fdelay
      Waitus Fdelay
      Waitus Fdelay
      Waitus Fdelay
    Return
    
    Sende_eins:
      Funkpin = 1
      Waitus Fdelay
      Funkpin = 1
      Waitus Fdelay
      Funkpin = 1
      Waitus Fdelay
      Funkpin = 0
      Waitus Fdelay
      ' die nächsten 4 Takte
      Funkpin = 1
      Waitus Fdelay
      Funkpin = 1
      Waitus Fdelay
      Funkpin = 1
      Waitus Fdelay
      Funkpin = 0
      Waitus Fdelay
    Return
    Mit diesem "Funkcode" schaltet sich nun Steckdose1 der Gruppe A ein

    Ich versuche nun schon länger ein geeignetes Gegenstück mit Bascom zu programmieren, leider ohne Erfolg.
    Wie würde denn in etwa der Code im Empfänger aussehen.

    habe versucht mit einem Timer zeitabstände der Signale zu messen und so auszuwerten. Hab ich aber nicht hin bekommen.

    Wäre sehr dankbar wenn mir jemand unter die Arme greifen könnte. (bitte in Bascom)

    Vielen Dank und noch frohe Weihnachten und schöne Festtage.

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.10.2010
    Beiträge
    43
    hhhmmm, weiß keiner Rat oder einen Tipp?

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    06.02.2011
    Alter
    29
    Beiträge
    16
    Hallo,
    ich kenne mich leider nur mit C aus.
    Ich versuche auch gerade die Funksteckdose anzusteuern.
    Bis jetzt habe ich den Datenframe der laut Protokoll vorgegeben ist programmiert....

    Aber ich verstehe nicht so richtig wie ich der Steckdose den Hauscode und die Adresse zuweisen soll.
    Muss ich dafür die Programmiertaste an der Steckdose drücken und einfach den ganzen Frame + Befehl(steckdose ein) 1x senden..
    Oder gibt es da eine andere Abfolge?

    Könntest du diesen Schritt evtl. kurz für dummis nocheinmal erklären?

    Wie meinst du das eigl deine Sendedaten in nützliches umwandeln?
    Etwas genauer.....

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    23.10.2010
    Beiträge
    43
    HI,

    1. Welches Funkset hast du? Meine Steckdosen haben keinen Schalter/Taster
    2. Ich hab an meinem Handsender einfach ein Ozi (geht glaube auch mit einer Soundkarte) angeschlossen und den Sendecode aufgemalt (auf Papier) und das mit allen Tasten, dann sieht man welches Bit sich ändert und so hatte ich dann die Code für Gruppe, Steckdose und an/aus

    3. Ich meine damit den Datenimpuls der vom Handsender gesendet wird möchte ich mit einem µC wieder in Bits und Bytes umwandeln damit ich damit etwas anfangen kann.

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    06.02.2011
    Alter
    29
    Beiträge
    16
    ich habe die FS20 ST3 steckdose und einen 868MHz sender, den ich ebenfalls über einen µC ansteure...
    übrigens gibt es hier das Protokoll für die Funksteckdosen von ELV...
    http://fhz4linux.info/tiki-index.php?page=FS20+Protocol

Ähnliche Themen

  1. Steckdose (Schuko) inkl Relais
    Von oratus sum im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 17.09.2010, 23:34
  2. Wechselrichter an Steckdose schließen
    Von Schottky im Forum Elektronik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 22.02.2010, 20:22
  3. Leistungsaufnahme an Steckdose messen?
    Von eMKay22 im Forum Elektronik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 26.10.2008, 13:23
  4. rfm01, Rfm02 Rfm12 Pollin Funkmodul mit bascom
    Von stevensen im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 44
    Letzter Beitrag: 20.09.2007, 11:20
  5. Rechner mit ner Steckdose verbinden
    Von Qbyte im Forum Vorstellung+Bilder+Ideen zu geplanten eigenen Projekten/Bots
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.05.2005, 14:47

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •