-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Rekord-Wirkungsgrad von 8,3% bei organischen Solarzellen

  1. #1
    Elektronik & Technik Infos Robotik Einstein Avatar von Roboternetz-News
    Registriert seit
    28.02.2011
    Ort
    Roboternetz Server 3
    Beiträge
    3.832

    Idee Rekord-Wirkungsgrad von 8,3% bei organischen Solarzellen

    Anzeige

    Die belgische*Forschungseinrichtung IMEC, der Hersteller von Optoelektronik Polyera und die Chemiefirma Solvay haben eine*organische Solarzelle mit dem Rekord-Wirkungsgrad von 8,3 % entwickelt. Diese Ausbeute stellt einen wichtigen Schritt auf dem Weg zum kommerziellen Einsatz organischer Solarzellen dar, die gegenüber „harten“ Solarzellen aus Silizium wesentliche Vorteile bieten. Organische Solarzellen sind nämlich transparent und können auch auf weniger stabilem Untergrund...

    Weiterlesen...

    Sag deine Meinung zu der Meldung und diskutiere im Roboternetz.

    News Quelle: Elektor
    Diese Nachricht wurde automatisiert vom Roboternetz-Bot gepostet. Verantwortlich für den Inhalt ist daher allein der Herausgeber, nicht das Roboternetz.de oder deren Verantwortliche.



  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Eine transparente Solarzelle ist schlecht für die Energieproduktion, weil nur das Licht genutzt werden kann das auch Absorbiert wird. 8.3% von fast nichts ist halt nicht viel.

    Dazu bleibt noch die Frage wie lange die Solarzelle hält, bzw. wo der Wirkungsgrad noch 5 Jahren ist.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    27.08.2004
    Ort
    Kreis Starnberg
    Alter
    52
    Beiträge
    1.819
    Eine transparente Solarzelle ist schlecht für die Energieproduktion, weil nur das Licht genutzt werden kann das auch Absorbiert wird. 8.3% von fast nichts ist halt nicht viel.
    Muss nicht schlecht sein. Wenn man z.B. die momentan üblichen Sputterschichten einer Wärmeschutzverglasung, die den IR-Anteil des Sonnenlichts reflektieren, durch eine geeignete Solarzelle ersetzen könnte, die für Licht transparent wäre und vom IR Anteil der Sonneneinstrahlung Energie gewinnt, dann wäre das schon ein Vorteil. Zugegeben - davon ist man sicher noch weit entfernt, neben der Dauerhaltbarkeit sind noch eine Reihe anderer Fragen zu klären. Dass man sich aber ansieht, welche Möglichkeiten sich bieten (also Forschung betreibt) ist sicher nicht falsch. Eine andere Frage ist noch, wer die Forschung bezahlen soll und wie viel öffentliches Geld man in diese Forschung stecken soll.

Ähnliche Themen

  1. Rekord: 61% Wirkungsgrad bei roter LED
    Von Roboternetz-News im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.10.2011, 15:00
  2. Lichtstärke-Rekord bei LED-Spotlights
    Von Roboternetz-News im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 22.09.2011, 14:00
  3. Wasserstoff vom Dach – mit Rekord-Wirkungsgrad
    Von Roboternetz-News im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.08.2011, 12:10
  4. OLED: Neuer Wirkungsgrad-Rekord!
    Von Roboternetz-News im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 24.06.2011, 08:36
  5. Rekord: Mikrocontroller verträgt 210 °C
    Von Roboternetz-News im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 03.04.2011, 15:10

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •