-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Beim ATMega8 den USART Transmitter ausschalten und PD1 als Eingang verwenden

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.04.2006
    Beiträge
    48

    Beim ATMega8 den USART Transmitter ausschalten und PD1 als Eingang verwenden

    Anzeige

    Hallo,

    ich nutze bei einem Mega8 lediglich den Empfänger des USART. Den TXD Pin (PD1) möchte ich als Eingang benutzen.

    Ich habe also versucht mit

    Code:
    $baud = 115200
    Config Serialin = Buffered , Size = 24
    .
    .
    .
    Ucsrb.txen = 0
    Config Pind.1 = Input
    Portd.1 = 1
    den Pin als Eingang zu definieren, funktioniert aber nicht.

    Zum lesen der Zeichen in meinen Zeichenbuffer nutze ich inkey()

    Kann mir jemand sagen was ich falsch mache? Ist es evtl garnicht möglich (in Bascom) nur einen der Usartpins anderweitig zu nutzen.

    Gruß Frank

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    01.10.2009
    Beiträge
    437
    Zitat Zitat von frank-wob Beitrag anzeigen
    Kann mir jemand sagen was ich falsch mache?
    Nix.
    Ist es evtl garnicht möglich (in Bascom) nur einen der Usartpins anderweitig zu nutzen.
    Doch, das sollte schon gehen, in der Simulation haut dieser kurze Code ohne weiteres hin.

    Es gäbe jetzt die Möglichkeit, dass noch etwas mit PD1 verbunden ist, also eine HW-Geschichte, oder dass sich im Code noch etwas versteckt, das den Transmitter wieder einschaltet.
    Kürz' den Code auf's Minimum, so dass der Fehler noch auftritt und stell ihn ein.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    08.09.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    24
    Beiträge
    1.544
    Oder du benutzt eine Software Uart, sofern du keine Interrupts benötigst?!

    Gruß
    Chris

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    06.04.2006
    Beiträge
    48

    OK, ist erledigt.

    Ich benutze das ganze um 6 LED Matrix-Module anzusteuern. Dabei sind mehrere Leitungen wie ein Bus miteinander verbunden. Getestet habe ich immer an einem Modul, die anderen waren aber noch per Flachbandkabel mit dem Testmodul verbunden. Jetzt haben alle die neue Firmware und es läuft problemlos.

    @MagicWSmoke Danke für den Schubser in die richtige Richtung.

    Schönes Weihnachtsfest euch allen

Ähnliche Themen

  1. Die Pull-up Einganswiderstände ausschalten beim AT91Sam7x
    Von White-Crow im Forum ARM - 32-bit-Mikrocontroller-Architektur
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 13.08.2009, 10:29
  2. DMX512 Transmitter mit Atmega8
    Von pongi im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 20.06.2009, 11:28
  3. Port gleichzeitig als Eingang / Ausgang verwenden?
    Von squelver im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 12.09.2008, 18:00
  4. H-Brücke macht Kurzschluß beim Ausschalten
    Von Hellmut im Forum Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.02.2006, 19:33
  5. GetRC5 an zwei Eingang-Pins verwenden
    Von vanveeteren im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 24.07.2005, 10:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •