-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Einsteiger in AVR

  1. #1
    Patrick H.
    Gast

    Einsteiger in AVR

    Anzeige

    Hallo zusammen,
    Ich habe mich entschlossen mit der Programmiereung von ATMEL Microcontrollern (ATmegaxx) zu beginnen.
    Ich habe bereits Programmiererfahrung mit PIC und dem Z8 von ZILOG.

    Jetzt Suche ich eine Software für die AVR Programmierung in C!!!
    Welche könnt ihr mir empfehlen?

    Ausserdem Suche ich noch einen passenden Brenner für das Programmieren der "Käfer".

    Ich bedanke mich schon im voraus für eure Bemühungen.

    Mit freundlichen Grüsen

    Patrick

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    09.06.2004
    Ort
    Aachen
    Beiträge
    2.674
    Also WinAVR ist glaube ich kostenlos.
    Eine Programmierdongle findest du hier unter Artikel oder z.B. unter Robotikhardware.de. Kann man aber auch selber bauen.

    MFG Moritz

    EDIT: Bitte änder den Titel von ARV in AVR [-o<

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    10.08.2004
    Ort
    Großbardorf
    Alter
    30
    Beiträge
    674
    als Software zum AVR-Programmieren in C würde ich WinAVR vorschlagen
    zum Programmieren brauchst du keinen Brenner, das geht mittels ISP (In System Programmer), du brauchst also einen Programmieradapter, den du an den PC anschließt, worüber dann der AVR programmiert wird
    Links zu beidem findest du in diesem Forum zur Genüge

    edit: zu spät...
    Also WinAVR ist glaube ich kostenlos.
    WinAVR ist sicher kostenlos

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    223
    WinAVR: http://sourceforge.net/projects/winavr
    AVRStudio: http://www.atmel.com
    DevCpp (IDE): http://www.bloodshed.net/dev/devcpp.html
    ISP-Programmer: gibts ne Menge einfache Schaltungen im Netz, hier vor kurzem auch eine USB-Version (einfach suchen nach USP ISP)
    JTAG: JTAG ist eine ziemlich geniale Schnittstelle zum in-system debuggen. Leider gibt es m.W. das JTAG nur von Atmel und das ist *ziemlich* teuer. Wenn du wirklich ernsthaft & viel machst sicher eine Überlegung wert.

    Andere Compiler wie WinAVR halte ich nicht für empfehlenswert (ich verwende ICC-AVR und bin davon alles andere als begeistert ...)

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von engineer
    Registriert seit
    24.01.2005
    Ort
    Raum Frankfurt
    Beiträge
    268
    "Andere Compiler wie WinAVR "

    Meinst Du "andere Compiler, wie WinAVR, halte ich nicht ..." oder doch eher "andere Compiler als WinAVR halte ich nicht ..."

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    05.11.2004
    Ort
    Karlsruhe
    Beiträge
    223
    @engineer:
    Sowohl als auch. Kannst dir raussuchen was richtiger ist
    (Ich schreib hier ja keine Veröffentlichung. Glücklicherweise. Genaugenommen ist WinAVR ja auch kein Compiler sondern ein Package in dem der gcc-avr als Compiler drin ist.)

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •