-

Thema geschlossen
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 34 von 34

Thema: Von wo aus wurde das Bild aufgenommen?

  1. #31
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    61
    Beiträge
    11.799
    Ich weiß jetzt nicht ob ich die Frage mit der Herleitung der Höhe schon ausreichend beantwortet habe:
    Im wesentlichen geht es mit der Seitenansicht eines Gebäudes dessen Breite man mit der "Linealfunktion" in Google Earth von oben misst, in der Seitenansicht kann man dann Breite zu Höhe bestimmen. Die einfachste Anwendng in der das pixelweise geht ist die "Rechteck-Selektion" von "Paint" die Zahlenangaben macht.
    Daraus kann man andere Höhen ableiten wenn man in Fotos über Höhenlinien peilt. Im allgemeinen hat man viele Aufnahmen bei Streetview, man kann dort die beste Position suchen und zwei Höhen und deren Abstande miteinander vergleichen.
    Spezialfälle sind schräg stehende Gebäude bei denen man dann eben die scheinbare Breite misst oder teilweise verdeckte Gebäude bei denen man beispielsweise mit GIMP (freeware) Bilder mischen kann indem man die verdeckten Teile aus anderen Fotos mit ähnlicher Perspektive ergänzt.


    Vielen Dank für die Teilnahme vor allem auch bei der Suche nach der tatsächlichen Lösung. Tut mir Leid, dass ich dem richtigen Fenster keine Nummer gegeben habe, die 25 könnte man noch vergeben.

  2. #32
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Michael
    Registriert seit
    17.01.2004
    Ort
    Karlstadt
    Alter
    45
    Beiträge
    1.144
    Hallo Manf,

    ja, deine Argumente und Herleitungen sind schon überzeugend.
    Allerdings müßtest du dann deine Annahme des Geländerabstandes revidieren:
    Wie groß ist der Abstand zwischen dem Fenster im 1. Stock und den Gitterstäben des bei der Aufnahme 20m entfernten Geländers? Für diese Messung bietet sich das rechte Ende das Geländers an. Hier sieht man das Geländer und die Reflexion des Geländers auf der Fensterscheibe. 6 Stäbe des Geländes entsprechen 7 Stäben in der Reflexion. Nach dem Strahlensatz ist das Bild des Geländers also 7/6 x Abstand entfernt, es ist damit 3,3m hinter dem Geländer. Das Fenster ist damit 1,7m hinter dem Geländer.
    Im Hintergrund befindet sich mitnichten ein Fenster an dieser Stelle, nein, es ist ein echtes Geländer, das den Sturz in das innenliegende Treppenhaus verhindert:

    http://www.sierragal.com/gallery/d/1357-2/IMG_4686.JPG

    Persönlich bin ich nicht ganz überzeugt von deiner Herleitung der Spiegelung der Sichtachsen. Elegant, aber nicht ganz perfekt. Moderne Fotoapparate haben zwar viele Megapixel, dafür aber weniger Optik, so daß es zu Verzerrungen kommen kann.
    Gegen das Dachgeschoss spricht meiner Meinung nach, daß dort oben hinter der Geländerunterbrechung eine Säule die Fensterfront unterbricht.
    Hier kann man es erahnen: http://upload.wikimedia.org/wikipedi...from_above.jpg

    Noch ein Argument gegen Nr.25 ist der Abstand zum Geländer: Oben rechnest du 1,7m aus, in der Google-Maps Ansicht kann ich aber 2,4m Balkontiefe messen.

    Gruß, Michael

  3. #33
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    61
    Beiträge
    11.799
    Auf dem ersten Foto kann man einiges deutlich besser erkennen. Mal sehen was man damit revidieren muss. (Die Aussagen beziehen sich schon jeweils darauf dass es eine der Geländerlücken sein muss die im Bild zu sehen ist.)

    Man erkennt beispielsweise dass das hintere Geländer im 1. Stock keine Spiegelung ist denn es geht vor der Säule weiter. Die Entfernung des zweiten Geländers von der Kamera ist aber weiterhin 7/6 mal dem Abstand des ersten Geländers, (wenn beide baugleich sind, was aber der Fall sein wird). Damit hätte man bei 20m Abstand vom Außengeländer zwischen den Geländern 3,3m Breite, warum nicht, das wäre ja ganz praktisch wenn da wohl auch noch Bänke stehen.
    Eine Balkontiefe von 1,7m ist damit ausgeräumt, für den 3. Stock ist sie nicht erkennbar. Vorher wurde nur gesagt dass eine Balkontiefe von 1,7m möglich wäre wenn der Stickybot aus 1m Entfernung aufgenommen wäre. Ist die Balkontiefe 3,4m dann wäre der Stickybot aus 2m Entfernung aufgenommen, dagegen spricht dann auch nichts.

    Das mit den Verzerrungen äußert sich nicht zuerst in dem Minibereich der hier für die Gitterstäbe betrachtet wird. Es fängt an mit Krümmungen, stetigen Verzerrungen hauptsächlich am Bildrand. Dazu könnte man beispielsweise untersuchen wie die Dame am unteren Bildrand in Original aussieht, das ist aber auch nicht vordringlich.

    Interessant finde ich noch das nach untenüberhängende Fassadenteil an der Außenkante des Deckenvorsprungs im 2. Stock. Man erkennt es besonders gut an den Enden durch den Schatten in den Nischen. Dieser Überhang müßte wohl im Bild 1 zu sehen sein wenn es sich um eine Aufnahme aus dem 2. Stock handelte.

    Die Säule auf der Fensterfront könnte noch stören. Das Fenster durch das fotografiert wurde hat eine Breite von 1m, (etwas mehr als 3 Stickybots). Die Säulen im 2.Stock stehen im Raster von 5m, im 3 Stock sind sie etwas schmaler und stehen so etwa im Abstand von 3m. Sie stehen im 3. Stock bei der Ansicht vom Tower aus leicht links versetzt zu den Geländerunterbrechungen. Im Bild 1 ist der Tower links von der Geländerunterbrechung, das heißt die Aufnahme wurde in der Ansicht des Durand Buildings rechts von der rechten Geländerunterbrechung gemacht.

    Das würde sich ganz gut mit der Peilung decken, ganz so präzise ist die natürlich nicht.
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken +Stanford_University ###.jpg  

  4. #34
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    61
    Beiträge
    11.799
    Vielen Dank noch mal an alle ich mache dann mal zu.

    Das Bild hier hätte ich auch auch früher sehen sollen, dann wäre der erste Stock gleich ausgefallen.
    http://maps.stanford.edu/_images/bldg/04-540.jpg

    Wenn es noch Kommentare gibt kann man den Thread ja noch mal dafür öffen.
    Wenn beispielsweise jemand in Stanford vorbei kommt und von Hoover Tower aus den 3. Stock mit Tele aufnimmt oder umgekehrt dann sollte das Bild noch mit reingenommen werden.

Thema geschlossen
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Ähnliche Themen

  1. Roboternetz wurde aktuallisiert
    Von Frank im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 07.08.2011, 12:36
  2. IMADEIT-V1::Entwicklung der V1 wurde abgebrochen
    Von Jon im Forum Vorstellungen+Bilder von fertigen Projekten/Bots
    Antworten: 251
    Letzter Beitrag: 02.09.2007, 18:35
  3. Energiemenge messen, die ein Akku aufgenommen hat
    Von izaseba im Forum Software, Algorithmen und KI
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.05.2007, 12:30
  4. Wie wurde der Spannungsverdoppler berechnet?
    Von Charly_cs im Forum Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.08.2005, 13:19
  5. Weitere Grundlagenartikel wurden aufgenommen
    Von Frank im Forum Neuigkeiten / Technik-News / Nachrichten / Aktuelles
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.02.2004, 13:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •