-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Selbdtbaufräse zum Platinen fräsen..

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.10.2010
    Beiträge
    46

    Selbstbaufräse zum Platinen fräsen..

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo Leute.
    Ich habe mir vor einiger Zeit eine kleine Fräse gebaut mit der ich meine Platinen selber fräsen kann. Nun habe ich heute zum ersten mal eine Platine gefräst.
    War sozusagen Premiere
    Leider musste ich feststellen das ich mit der Wahl meines Bohrschleifers etwas daneben gegriffen habe. Die Wahl fiel damals auf einen Proxxon 50 E/F für 29€ mit einem Bohrfutter.
    Um es kurz zu machen, das ding läuft so unrund das es fast nicht möglich ist saubere Leiterbahnen zu fräsen, geschweige den die Bohrungen auf die Pads zu setzten ohne das der Bohrer weg läuft.
    Ich weis jetzt nicht ob das am Bohrfutter liegt und es etwas nützen würde das durch ein anderes mit "Einsätzen" zu tauschen, wenn das überhaupt geht, oder gleich einen anderen zu kaufen.

    Wie ist eure Erfahrung ?
    Was würdet ihr empfehlen?

    Gruß thomas
    Geändert von linuxer7 (11.12.2011 um 08:24 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    08.04.2009
    Ort
    an der Ostsee
    Beiträge
    334
    moin Thomas,

    Bohrfutter ist für so etwas nicht gut, da nimmt man Spannzangen.
    Bist Du Dir sicher , dass Deine Mechanik stabil genug für sowas ist?

    Zeigt doch mal ein Foto.

    Mit Gruß
    Peter

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.02.2005
    Alter
    29
    Beiträge
    830
    1. weg mit dem bohrfutter, schau dir die proxxon spannzangen an, die sind wirklich gut.
    2. kürzerer bohrer
    3. HM und nicht hss bohrer

    fräßen ist immer ungut, wir haben so ein ding in der firma stehen und es steht da einfach nur, und das aus gutem grund..

    4. du musst deinen fräßer an der platinenhöhe führen, dafür gibt es eigene stichelaufnahmen mit einem gleitschuh

    lass uns mit einem photo teilhaben und beschreibe das werkzeug und deinen fräßprozess genauer (drehzahl, vorschub...)

    sg clemens
    Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen ich bin nicht verrückt. Die andere summt die Melodie von Tetris...

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von ManuelB
    Registriert seit
    15.06.2006
    Alter
    38
    Beiträge
    1.246
    Hallo,
    bei mir hat der Proxxon (IBE) auch nicht soo lange gehalten. Dann war das vordere, doch recht kleine, Lager hinüber. Spiel und unrunder Lauf sind der Tod von HM-Schneidmitteln aber sobald FR4 ind Spiel kommt sind HSS am Ende. Bei Pertinax mag es noch gehen.

    MfG
    Manu
    "Ja, diese Knusperflocken sind aus künstlicher Gans und diese Innereien aus künstlichen Täubchen
    und sogar diese Äpfel sehen unecht aus aber wenigstens sind ein paar Sternchen drauf..."

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.10.2010
    Beiträge
    46
    Morgen Leute.

    Sorry hat etwas gedauert.
    Also erst mal die Bilder, aber nicht lachen Ja

    http://imageshack.us/photo/my-images/204/11122011.jpg/
    http://imageshack.us/photo/my-images...122011001.jpg/
    http://imageshack.us/photo/my-images...122011002.jpg/
    http://imageshack.us/photo/my-images...122011003.jpg/
    http://imageshack.us/photo/my-images...122011004.jpg/
    http://imageshack.us/photo/my-images...122011005.jpg/
    http://imageshack.us/photo/my-images...122011007.jpg/
    http://imageshack.us/photo/my-images...122011009.jpg/

    Ich benutze für die Schienen der drei Achsen, Kugel gelagerte Schubladenschienen.
    Ein Spiel kann ich nicht feststellen weder Horizontal noch Vertikal.

    Ich habe mit einem feinen Edding das ganze als Plotter benutzt und war erstaunt wie genau die Konstruktion ist. Natürlich ist mir bewusst das Holz nicht der ideale Baustoff ist für eine Fräse ist die eigentlich im 0,10 - 0,010 mm Bereich arbeiten soll aber was solls, ich will mit diesen Schaltungen ja nicht zum Mond fliegen.

    Zwei Probleme hatten sich gestern offenbart.

    Zum einen muss ich mir einen richtigen Niederhalter bauen der über die ganze Platine geht.
    Zum anderen muss ich dieses "eierteil" Bohrschleifer entweder ersetzen, oder das Bohrfutter durch Spannzangen austauschen. Ob ein nachträgliches Umrüsten Bohrfutter gegen Spannzangen bei diesem Bohrschleifer geht weiß ich nicht.
    Gesteuert wird die Hardware von einem alten PC (1,5 Ghz) unter XFCE4 mit EMC2.

    Naja was den Vorschub betrifft ich habe den maximalen Vorschub mit 3mm/sec. angegeben und bin da noch am experimentieren. Wie gesagt war gestern zum ersten mal mit Platinenfräsen beschäftigt
    Der Bohrschleifer macht volle Umdrehungen 20000 U/min und rappelt dabei etwas. Was ich jetzt wahrscheinlich im Nachhinein als Unwucht des Futters deute. Wieso ich damals das Ding mit Futter bestellt habe weiß ich heute auch nicht mehr.

    Gruß Thomas

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    31.05.2009
    Beiträge
    251
    Hallo Thomas,

    ich würde die Aufhängung der Bohrmaschine nicht in der Mitte sondern so nah wie möglich an der Spindel anordnen (zusätzlich ?) .
    Ich habe mir auch mal so ein Modell gekauft und wie Manu schon sagt ist das Lager sehr schnell ausgeschlagen.
    Eine Spannzange ist bei dieser Anwendung aber MUSS !
    mfG
    Willi

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von ManuelB
    Registriert seit
    15.06.2006
    Alter
    38
    Beiträge
    1.246
    Plotten ist was anderes als fräsen. Ich hatte mit dem IBE und den (leiser sehr teuren Fräsern) das Problem, dass durch das Spiel im Lager der Fräser erst kurz auf der Oberfläche "tanzte" bevor er ins Material eingedrungen ist. Gerade HM, wenn es auch noch sehr dünn ist wie bei den kleinen Fräsern, neigt dann gerne zum brechen bzw. zum Ausbrechen der Scheidkanten.
    Ich hab bei mir nun schon länger die kleine Suhner drin (waren glaube ich 500W). Kostenmäßig wohl in der Richtung 2,5x IBE aber wenn die Fräser länger halten macht sich das schon bezahlt. Kress wäre wohl auch eine denkbare Alternative.

    MfG
    Manu
    "Ja, diese Knusperflocken sind aus künstlicher Gans und diese Innereien aus künstlichen Täubchen
    und sogar diese Äpfel sehen unecht aus aber wenigstens sind ein paar Sternchen drauf..."

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    30.10.2010
    Beiträge
    46
    Guten Morgen Leute.

    @Willi.
    Wenn ich einen neuen Bohrschleifer kaufe muss ich eh die Aufnahme ändern dann werde ich die Halterung etwas weiter unter und eine Zweite etwas weiter oben anbringen.

    @Manu
    Jop genau dieses Tanzen vor dem Eindringen ist mein Problem. Beim Bohren der löcher mit dem 0,8mm Bohrer sieht man das besonders.
    Ich kenne mich in Punkto Bohrschleifer nicht aus deswegen brauche ich von euch Erfahrungswerte
    Auch möchte ich mich nicht unbedingt in Unkosten stürzen, (da ist mein Finanzminister dagegen), aber 100€ will ich in einen Bohrschleifer schon investieren.
    Wenn es geht sollte er natürlich im Durchmesser nicht breiter sein als der bereits vorhandene. Der hat glaube ich 30mm. Sonnst komme ich zu weit in die Platine. Ich hatte den Fahrweg der Y-Achse damals halt voll auf den Proxxon 50 E/F Ausgelegt.

    Gruß
    Thomas

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    22.07.2009
    Beiträge
    405

Ähnliche Themen

  1. [ERLEDIGT] Aluminium Fräsen
    Von RoninShooter im Forum Jobs/Hilfen/Stellen - Gesuche und Angebote
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.10.2011, 15:02
  2. wer kann mir platinen ätzen - fräsen ....?
    Von KoaxPilot im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.02.2011, 12:21
  3. Platinen fräsen mit NC-FRS
    Von Teslafan im Forum Konstruktion/CAD/Sketchup und Platinenlayout Eagle & Fritzing u.a.
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 21.06.2009, 16:43
  4. Aluminum - CNC-Fräsen
    Von Pitt1986 im Forum Mechanik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 25.01.2007, 13:23
  5. CNC Fräsen
    Von bemi im Forum Mechanik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 01.08.2005, 18:24

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •