-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Einsteiger Asuro RX03 Hilfe

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.11.2011
    Beiträge
    21

    Einsteiger Asuro RX03 Hilfe

    Anzeige

    Hallo liebes Forum,

    bin völliger Einsteiger im Thema Robotik. Bin vor kurzem auf dieses Thema aufmerksam geworden und möchte mir zum Einstieg Weihnachten einen Bausatz bestellen. Von Erweiterungsmöglichkeiten und Einsteigerfreundlichkeiten habe ich gelesen beim asuro.

    Ich habe grundlegende Programmierkenntnisse in VB & Java, Elektrotechnik leider nicht, bin aber sehr motiviert und lerne schnell

    Meine Idee zurzeit:
    Ich möchte die Elektrotechnische Seite verstehen lernen und den Roboter programmiertechnisch immer weiterentwickeln..

    zB später dann mit ultraschall (zB 'Karte' von Raum bzw Wohnung erstellen) und Greifarm für Transporttätigkeiten dazubauen..

    Ist das alles möglich mit dem Asuro ?

    ~> hab die ultraschall platine schon gefunden..

    paar fragen:
    *kann man da auch mehrere rundherum anschließen oder reicht der steckplatz (beim mikrocontroller ?) nicht für mehrere ?

    *Bzw kann man da auch andere nicht extra für den asuro gebaute u-sensoren verwenden oder besser nicht ?

    *ist es möglich noch eine

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.11.2009
    Alter
    24
    Beiträge
    474
    Blog-Einträge
    4
    Hallo,
    andere Ultraschallsensoren sind auch möglich ist halt schwieriger, aber du willst dich ja eh mit der Elektronik-seite auseinandersetzen.
    Einen Greifer anzubauen ist auch kein Problem, du musst dann halt auf eine der Leds verzichten.
    Karten erstellen ist immer eine schwierige sache aber man kann es schaffen.
    Ich würde dir allerdings zum Nibobee raten. Der hat nen besseren Prozessor(mehr Anschlüsse und höhere Rechenleistung) und hat schon 5 extra herausgeführte Erweiterungsports was es wesentlich einfacher macht irgendetwas anzubauen(und vor allem man kann mehr Sachen anbauen). Beim Nibobeee ist es kein Problem rundherum Ultraschallsensoren anzubauen.
    Also ich würde bei deinen Anforderungen echt zum Nibobee tendieren. Hab den selber und er ist echt super.
    mfg Sebastian

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.11.2011
    Beiträge
    21
    Hallo Sebastian,

    danke für die Nachricht !
    Ist der roboter umfassend und verständlich beschrieben, für Neueinsteiger ?
    Ist das dein erster Roboter ?
    mfg

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.11.2009
    Alter
    24
    Beiträge
    474
    Blog-Einträge
    4
    Hi,
    also für mich wars der erste "richtige" Roboter, bin mittlerweile am Bau meines dritten, hatte vorher mal den Fischertechnik-Roboter-Bausatz aber das hab ich halt nur grafisch programmiert.
    Ich fand es gut beschrieben, es warn zwar ein paar kleine Fehler im Beispielcode, die warn auch leicht zu finden/beheben, aber das war vor bald 2 Jahren als ich mich mit dem Tutorial beschäftigt habe, dürfte mittlerweile behoben sein.
    Ich kann das Bienchen eigentlich nur empfehlen. Vor allem die viel besseren Erweiterungsmöglichkeiten sind ein klarer Vorteil gegenüber dem Asuro.
    mfg Sebastian

Ähnliche Themen

  1. Hilfe für RP6-einsteiger.
    Von Rp6 im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.04.2008, 19:22
  2. Hilfe für Bascom-Einsteiger!!
    Von sm4ck im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 04.08.2007, 21:07
  3. Hilfe für einen Einsteiger!!
    Von Dreamer001 im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 08.11.2006, 19:10
  4. Hilfe für Einsteiger???
    Von Deadeye im Forum Sonstige Roboter- und artverwandte Modelle
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 06.07.2006, 14:33
  5. Einsteiger sucht Hilfe
    Von Quaki im Forum Elektronik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 02.03.2005, 11:51

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •