-
        

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Motorauswahl für Astrofotografie

  1. #1

    Motorauswahl für Astrofotografie

    Anzeige

    Hallo!

    Ich bin neu hier und auf der Suche nach einer Problemlösung. Folgendes:

    Ich möchte mit einem Schlitten, der auf einer 180cm langen Aluschiene sitzt hin und her fahren. D.h. ich möchte die 180cm in 30 Minuten, 60 Minuten oder 120 Minuten abfahren können. Was das soll? Ich will Zeitrafferaufnahmen des nächtlichen Himmel machen und durch die Landschaft "fahren"! Beispiel siehe bitte hier: http://www.sky-in-motion.de/zeitraffer_einzel.php?NR=5. Schiene etc. ist alles vorhanden. Brauche nur folgendes.

    Nun benötige ich einen Motor, der 0,1 bzw. 0,2 bzw 0,6 U/Min macht. Am liebsten würde ich die Geschwindigkeiten mit einem Drehregler lösen. ICh dachte an einen Getriebemotor, den es bspw. bei Conrad gibt, der bei 4,5 V aber nur runter auf 1,5U/Min. geht. An einen Schrittmotor habe ich auch gedacht, brauche aber irgendwie eine Steuerung, die nicht irgendwie programmiert werden muss oder mit einem PC läuft. Ich sitze an abgelegen Orten und habe nicht viel Strom für Laptopp etc.! Der müsste dann auch bis zu 8 Stunden bei Minusgraden durchhalten.

    Könnt Ihr mir hier einen möglichst kostengünstigen Tipp geben? Ich bin Astrofotograf und kenn mich nicht wahnsinnig gut in Elektronik aus. Daher meine Bitte, einfach zu erklären

    Ich danke schon mal!

    Viele Grüße
    Michael

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Andree-HB
    Registriert seit
    10.12.2004
    Ort
    Bremen
    Alter
    47
    Beiträge
    2.556
    ....willst Du permanent Aufnahmen machen, oder intervallgesteuert für Zeitrafferaufnehmen ?
    Getriebemotoren kann man recht genau positionieren, man muss dafür nur einen Impulsgeber (z.B. kleine Gabellichtschranke) installieren, der die Umdrehungen/Wege aufzeichnet und zusammen mit einer Steuerung den Motor in der Drehzahl entsprechend regelt. Stromversorgung/Temperaturen werden immer die Knackpunkte sein, wie auch bei Deiner Kamera.

    Vielleicht mal hier Anregung holen : http://openmoco.org
    Danke an Alle, die uns bei der erfolgreichen 1.000€-Aktion der IngDiba unterstützt haben! | https://www.hackerspace-bremen.de | http://www.pixelklecks.de |

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.557
    Hi Michael,

    willkommen im Forum. Klasse Bildchen, klasse Technik, alle Achtung sieht das aber gut aus!!

    Zitat Zitat von kunze_moers
    ... Ich sitze an abgelegen Orten und habe nicht viel Strom für Laptopp etc. ...
    Hast Du mal daran gedacht mit Georg Strobl von Strobl-Solar zu sprechen? Der hat Erfahrung mit Energiepaketchen bis unter minus dreissig Grad . . . .
    Ciao sagt der JoeamBerg

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    19.02.2005
    Alter
    29
    Beiträge
    830
    1.) bist du dir sicher, dass die bilder durch translatorische bewegung entstanden sind? das bild unter photograf sieht mir eher nach einerm rotatorischen system aus. (zudem würden die berge dann parallel verschoben werden und das würde eine mehrere meter lange schiene bedeuten)
    2.) bist du dir sicher dass das eine kontinuierliche bewegung ist? aus der astroknipsere (war auch kurz auf dem trip) bin ich mir sicher, dass du die drehung mit der erde synchronisierst (wenn du scheinern kannst, reicht eine achse) und der verlauf für das fahren wird schritt für schritt bei jedem bild zusätzlich zur drehbewegung der verfolgung verstellt, da du ja sonst die sterne als streifen siehst.

    wir habend die akkus immer am körper getragen, mit 5m kabel gehten sich caffee und pinkelpausen gerade so aus ^^

    sg clemens
    Neun von zehn Stimmen in meinen Kopf sagen ich bin nicht verrückt. Die andere summt die Melodie von Tetris...

Ähnliche Themen

  1. Motorauswahl für Uni-Projekt
    Von Ariwam im Forum Motoren
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.10.2010, 10:14
  2. Motorauswahl Linienverfolgung
    Von Zwergii im Forum Motoren
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.09.2009, 17:25
  3. Problem bei Motorauswahl
    Von Elektronik303 im Forum Motoren
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 01.03.2008, 23:24
  4. Anfängerfragen zur Motorauswahl
    Von Robo-Noob im Forum Motoren
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 07.01.2008, 15:17
  5. Motorauswahl
    Von CowZ im Forum Motoren
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 26.12.2007, 13:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •