-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Spannungsregler oder DC/DC Wandeler

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    11.06.2004
    Ort
    Ulm
    Alter
    30
    Beiträge
    248

    Spannungsregler oder DC/DC Wandeler

    Anzeige

    Hallo Leute,

    ich habe 14,4 V die von einem Li-Ion Akku bereitgestellt werden. Zur Spannungsversorgung meiner Application benötige ich 12V / 1500mA. Jetzt stelle ich mir die Frage ob ich einen DC/DC Wandler oder einen Linearspannungsregler nehme.
    Wo sind die Vorteile eines DC/DC Wandlers?
    Was würdet ihr empfehlen?

    Danke
    Sebastian

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    Zitat Zitat von sebi87 Beitrag anzeigen
    Wo sind die Vorteile eines DC/DC Wandlers?
    Für mich einziger Vorteil eines DC/DC Wandlers ist galvanische Isolation zwischen Eingang und Ausgang.

    Zitat Zitat von sebi87 Beitrag anzeigen
    Was würdet ihr empfehlen?
    Zuerst den bisher unbekannten Li-Ion Akku mit 1,5 A belasten und die Spannung messen. Wenn deine unbekante Anwendung diese Spannung verträgt (z.B. einen Spannungsregler enthält) den Akku direkt anschliessen.

    Am einfachsten, falls die Spannung doch zu hoch wäre, die überflüssige Spannung auf seriell mit der Anwendung geschalteten entsprechender Anzahl für diesen Strom geeigneten Dioden abfallen lassen.
    Geändert von PICture (30.11.2011 um 14:53 Uhr)
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  3. #3
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    28
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9
    Ein DC/DC Wandler ist von der Effizienz her deutlich besser als ein Linearregler. Ein DC/DC Wandler verbraucht grob gesagt nur soviel Leistung wie auch tatsächlich benötigt wird. Ein Linearregler wandelt eine große Eingangsspannung in eine kleinere um und verwandelt die Differenz in Wärme und heizt dann damit
    DC/DC der aus 14,4V 12V mit 1,5A wird schwer zu finden......hab jetzt auf Anhieb keinen bei Farnell gefunden

  4. #4
    Moderator Roboter Genie
    Registriert seit
    26.08.2004
    Beiträge
    1.228
    Hallo sebi,

    die Vorteile und Nachteile sind die Gleichen wie immer:
    Pro:
    - Höherer Wirkungsgrad, Akku hält länger
    - Weniger Abwärme (keine Kühlkörper etc.)

    Contra:
    - Höherer Bauteileaufwand und Platzbedarf
    - Größere Anforderungen ans Layout (bei schlechtem Layout gibts Probleme mit der EMV)
    - Höhere Kosten

    Schau dir mal die Simple Switcher Serie von Linear an. Die sind zwar nicht das Non-Plus-Ultra, aber leicht auszulegen und zu bauen.

    Gruß
    Basti

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Ein Problem könnte der geringe Spannungsunterschied zwischen Eingangs- und Ausgangsspannung werden.
    Bei einem linearen Regler wirst du dich für einen LowDrop-Regler entscheiden müssen, da die normalen Regler wie 7812 am Eingang im minimum 14V benötigen.
    Die Simple Switcher liegen da in etwa gleich, also auch etwa 14V am Eingang.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    11.06.2004
    Ort
    Ulm
    Alter
    30
    Beiträge
    248
    Danke, der Tip mit den Switcher war sehr hilfreich.

    Bekomm ich das hin das ich bei der Spannung von 14.4 V mit dem LT1938 12 V am Ausgang habe?

    Viele Grüße

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Je nach Typ des Akkus muss man sogar damit rechnen, das die Spannung auch unter 12 V sinkt, wenn der Akku leer ist. Ggf. muss man hier in kaum nehmen, das man nicht die ganze Kapazität nutzt.
    Bei Schaltregler muss man etwas auf den Typ achten: einige der Step down Regler haben einen mindest Spannungsabfall von 1-1,5 V. Das ist mehr als beim Low drop Regler. Bei 14,4 V am Einagng und 12 V am Ausgang ist der Wirkungsgrad beim Linearregler nicht so schlecht. Es gibt auch einige wenige Regler, die die Spannung sowohl anheben, als auch senken können.

  8. #8
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    28
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9
    Eine alternative wäre es wenn du vlt. zwei von den Akkus verwendest und dann z.B. den hier nimmst:
    http://de.rs-online.com/web/p/dc-dc-wandler/6617663/
    Ein kleiner Nachteil ist da aber....der DC/DC braucht zusätzlich noch zwei Elkos. Also das ist keiner der ohne externe Komponenten auskommt. Und eventuell brauchst du eine minimal Last....ich hab das Datenblatt eben überflogen aber nichts davon gesehen. Musst du nochmal genauer schauen

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Der o.g. "step-down" Schaltregler eignet sich nicht, weil er laut Dattenblat (DB) für Ausgangspannung 12 V beim Ausgangsstrom 0,1 bis 1,5 A min. 16 V Eingangspannung benötigt.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    11.06.2004
    Ort
    Ulm
    Alter
    30
    Beiträge
    248
    Ja hast recht. Das geht nicht... hab das Datenblatt nicht gelesen.

    Was haltet ihr von dem LTC1871?

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.04.2011, 17:13
  2. Spannungsregler DC/DC-Konverter oder IC
    Von Alex444 im Forum Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 24.11.2010, 15:50
  3. mega8 oder tiny2313 oder tiny45 oder ... ?
    Von Willa im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 25.01.2010, 22:37
  4. Spannungsregler 1 - 9 V
    Von cipoint im Forum Elektronik
    Antworten: 31
    Letzter Beitrag: 26.04.2007, 23:53
  5. Spannungsregler - GND
    Von blan im Forum Elektronik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 28.08.2006, 14:48

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •