In der aktuellen Roboterforschung gibt es viele Ansätze und Algorithmen für den Betrieb ganzer Gruppen kooperativ operierender Roboter, die dann Schwarmverhalten an den Tag legen. Zumindest vom Prinzip her geht es dabei um Schwärme mit hunderten oder gar tausenden Individuen. Aus Kosten-, Zeit- und Komplexitätsgründen werden solche Schwärme aber höchstens simuliert oder aber auf Gruppen von wenigen zehn Exemplaren beschränkt. * Genau diesem Aspekt widmeten die Forscher Michael...

Weiterlesen...

Sag deine Meinung zu der Meldung und diskutiere im Roboternetz.

News Quelle: Elektor
Diese Nachricht wurde automatisiert vom Roboternetz-Bot gepostet. Verantwortlich für den Inhalt ist daher allein der Herausgeber, nicht das Roboternetz.de oder deren Verantwortliche.