-
        

Ergebnis 1 bis 1 von 1

Thema: Bascom Atmega8 + VoiceModul (vrbot) Programmierung

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier Avatar von furiouscars
    Registriert seit
    05.05.2011
    Ort
    Wertheim
    Alter
    30
    Beiträge
    14

    Bascom Atmega8 + VoiceModul (vrbot) Programmierung

    Anzeige

    Bascom Atmega8 + VoiceModul (vrbot) Programmierung

    Hey Leute

    Mein Projekt: Atmega 8 mit einem VRBOT Modul das zur Spracherkennung dienen soll.

    Das VRBOT Modul wird per UART 5v TTL angesteuert.

    Man schickt bestimmte Befehle und das Modul antwortet darauf wortbezogen, auserdem muss man am Anfang eine Setuproutine über die UART schicken.

    Soweit eigentlich relativ einfach.

    Ich habe das Modul erst per Max232N mit meinem Pc verbunden und mit dem Terminal Programm Putty getestet ob das Modul antwortet, und wie es antwortet wenn ich bestimmte Wörter sage. Das hat alles wunderbar funktioniert.

    Das Modul wird über eine Software mit dem Pc verbunden, dort kann man Wörter die man benutzen will eingeben und dann nachsprechen das ganze wird dann auf dem VRBOT gespeichert und man braucht den Pc danach nichtmehr (sozusagen werden die wörter und die Stimme gelernt und im vrbot eprom abgespeichert). Wenn man dann den Atmega mit dem VRBOT Modul verbindet (uart) und ihm die Setuproutine schickt, geht das Modul in den "zuhörmodus" es antwortet dann mit "r" für Result, oder "e" für Error.
    Falls es etwas verstanden hat also "r" dann schickt man ein " " (Leerzeichen) und erhält dann die Alphabetische Stelle an der das verstandene Wort steht.

    Beispiel: Auto (A)
    Haus (B)
    Licht (C)

    Da ich jedoch Bascom seit geradmal einem Monat benutze bin ich da nicht wirklich fit was die programmierung angeht.

    Ich habe aber dennoch etwas zum laufen bekommen das ist zwar noch nicht das Endergebnis das ich wollte aber ich bin ja noch am Anfang und erhoffe mir hier in diesem Forum Hilfe

    Meinen ersten "Testcode" hab ich als Anhang beigefügt.

    Fakten:

    Die Verbindung zwischen Atmega 8 und VRBOT steht.
    Wenn ich zb. Haus oder Auto sage geht auch meine Led1 (Portd.5) an.
    Wenn ich irgenteinen Käse sage geht die Led1 aus und Led2 (Portd.6) an.
    Also ist das Prinzipiell schon ganz gut.

    Das momentane Programm fragt nur nach result oder error und schaltet dementsprechend diese 2 leds an oder aus.

    Meine Hauptfrage wäre wie kann ich in einem Unterprogramm etwas über die UART senden zb. " " (ein leerzeichen) und dann auf der UART die antwort empfangen nun zb einen ausgang high / low schalten und dann wieder in die main springen? (so einfach wie möglich)?

    Für Ideen, Hilfe, Kommentare wäre ich sehr Dankbar

    Gruß Marc
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken pic1.jpg   pic2.jpg  

Ähnliche Themen

  1. Probleme bei der Programmierung Atmega8
    Von Mad_Maxx im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.07.2011, 22:13
  2. Frage zur Programmierung des RN-Control (Bascom)
    Von Rumpelfuss im Forum Schaltungen und Boards der Projektseite Mikrocontroller-Elektronik.de
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.03.2010, 13:31
  3. Programmierung Atmega8 klappt nicht
    Von filth im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 18.03.2009, 08:31
  4. Atmega8-Programmierung zur Steuerung eines Autos - HILFE!!!
    Von r2d2matze im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 25.10.2005, 18:00
  5. C Programmierung für Funkstrecke mit trx433 und atmega8
    Von Cengiz im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.08.2004, 16:06

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •