-
        

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: Optokoppler Anfängerfrage ...

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    11.01.2008
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    272

    Optokoppler Anfängerfrage ...

    Anzeige

    Guten Tag ...

    Weil ich noch nie mit Optokopller gearbeitet habe und gelesen habe das die eigentlich nur vorteile haben, wollte ich fragen auf was ich so achten muss.

    Also um einfach mal ein experiment zu machen ist, Ich habe ein 12v motor und ein 12v Blei Akku und wollte das mit einem Optokoppler an und ausmachen.
    Oder vielleicht eine geschwindigkeits geregelte steuerung programmiern ( wenn die dinger viel aushalten können).

    Hier so mal Daten die ich mri aus einen Datenblatt geholt habe:

    Max. Vorwärts Strom LED: 60 mA <--- also ein Widerstand vor dem Kopller so der Strom begrenz wird, wegen der LED
    Max. Kollektor-Emitter Spannung: 30 V <---- Was im zweiten Strom kreis lauf an Spannung anligen kann (MAX)
    Max Kollektor Strom: 150 mA <---- Was im durch den Optokopller im zweiten kreislauf an Strom durch gehen darf?
    Durchlass Spannung bei 10 mA: 1,15 V <--- keine Ahnung

    Lieg ich bei den ersten richtig?
    und was heißt das letzte?
    Sollte ich auf noch mehr Sachen achten? Rückkopplungen?


    Danke schon mal im Voraus

    Mit freundlichen Grüßen
    David Cacciatore
    Ich kam, sah und alles funktionierte **** doch dann klingelte mein Wecker!!!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.183
    Einen Motor wirst du nicht über einen Optokoppler betreiben können, da brauchst du sicher noch einen weiteren Transistor dazu.
    Die Werte die du geschrieben hast sind Maximumwerte, also nur geringfügig mehr und der Koppler ist tot.
    Für das letzte müsste ich das Datenblatt sehen, nehme aber an das es sich um die Kollektor-Emitterspannung bei 10mA handelt.
    Ein Optokoppler macht übrigens nur Sinn wenn man Potentialtrennung braucht, also der Strom der durch die LED fließt keine Verbindung zu dem Strom haben darf der durch den Transistor fließt.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    11.01.2008
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    272
    Danke schon mal, doch etwas komplizierter......
    Nagut hol mir dann einen und versuch kleinere schaltungen zu bauen,
    nur eine frage wenn was schief geht gibt es eine rückkopplung zum controller oder ist einfach der Optokoppler kaputt?


    Danke
    Ich kam, sah und alles funktionierte **** doch dann klingelte mein Wecker!!!

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.183
    Richtung Kontroller kann nur was schief gehen, wenn du den Widerstand in Serie zur LED vergisst.
    Der Kontroller kann nur begrenzt Strom.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    11.01.2008
    Ort
    Krefeld
    Beiträge
    272
    Ok ich bedanke mich wie bekloppt
    Ich kam, sah und alles funktionierte **** doch dann klingelte mein Wecker!!!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.11.2005
    Alter
    42
    Beiträge
    1.140
    Zitat Zitat von Hubert.G Beitrag anzeigen
    Für das letzte müsste ich das Datenblatt sehen, nehme aber an das es sich um die Kollektor-Emitterspannung bei 10mA handelt.
    Ich denke eher, dass das der Spannungsabfall an der LED bei 10mA ist. Darüber kannst Du dann den Vorwiderstand bestimmen.
    Um sicher zu sein, müsste man aber wissen, um welchen Optokoppler es sich hier handelt...

    Gruß,
    askazo
    - Das Leben ist zu kurz, um in C zu programmieren -

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. EVG 1-10V Optokoppler
    Von Micralestes im Forum Elektronik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 17.01.2014, 19:33
  2. Problem mit Optokoppler
    Von Mr Bean im Forum Elektronik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 14.12.2008, 22:53
  3. PC 827 Optokoppler
    Von tzlo im Forum Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.03.2008, 15:23
  4. Optokoppler
    Von Johannes G. im Forum Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.05.2007, 17:50
  5. optokoppler
    Von flownfluid im Forum Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 16.11.2005, 19:56

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •