-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: LR8 Spannungsregler mit PNP Stromverstrkung. Kann jemand bitte berprfen ob richtig

  1. #1
    Neuer Benutzer fters hier
    Registriert seit
    01.09.2011
    Beitrge
    17

    LR8 Spannungsregler mit PNP Stromverstrkung. Kann jemand bitte berprfen ob richtig

    Anzeige

    Hallo, ich bentige fr die uni einen Spannungsregler mit 150V und 300mA.
    Der LR8 ist ja ein recht netter Regler fr die Spannung, schafft aber leider den Strom nicht (max 10...30mA).
    Nun habe ich die Schaltung, wie vielfach im Netz auch gefunden, um einen PNP (2ST2121) Transistor erweitert.
    Kann evtl jemand meine Rechnung einmal berprfen, ist im Schaltplan eigezeichnet. Habe es fr eine Belastung des LR8 von 5mA dimensioniert.
    hfe des PNP ist in der bentigten range ca 100 (ich hoffe das habe ich richtig gelesen im Datenblatt) d.h. Ic ist dann 500mA. Sollte ja ausreichend Spiel sein wenn 300mA bentigt werden.
    Hat jemand sonst Tips?

    ThomasKlicke auf die Grafik fr eine grere Ansicht

Name:	Unbenannt.jpg
Hits:	8
Gre:	30,4 KB
ID:	20597

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionr Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching O
    Beitrge
    6.186
    Die Rechnung sollte stimmen, ohne Gewhr.
    Bedenken habe ich am Eingang, hast du den Einschaltstrom bedacht?
    1000 mit 280V aufladen, da rinnt bombig Strom.
    Du hast am Emitter des Transistor 280V beim Einschalten, am Kollektor 0V. Maximale Kollektor/Emitterspannung ist 250V.
    Grsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  3. #3
    Neuer Benutzer fters hier
    Registriert seit
    01.09.2011
    Beitrge
    17
    Das Problem mit den 280V ist lsbar. Am Trafo sind pins fr 230, 230-11% und 230+11% V. Da komme ich auf 250.7V Das sollte der PNP kurzzeitig aushalten? Sind ja auch noch die Dioden da...
    Vor den Elko, sollte da ein R hin? sagen wir 50 Ohm direkt an den V Eingang... bei 400mA whren das ja dann auch nur 20V Abfall... Wrde sogar beide Probleme beheben?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionr Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching O
    Beitrge
    6.186
    Du musst nur damit rechnen das der Transistor durchschlgt, dann hast du volle Spannung am Ausgang.
    Der Widerstand am Eingang msste dann aber 10W haben. In Schaltnetzteile werden am Eingang Drosseln und NTC verwendet.
    Grsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beitrge
    10.970
    Hallo!

    Zitat Zitat von WarhammerTH Beitrag anzeigen
    Nun habe ich die Schaltung, wie vielfach im Netz auch gefunden, um einen PNP (2ST2121) Transistor erweitert.
    Asserdem was der Hubert.G schon schrieb, bezweifle ich, ob der LR8 in der im Netz gefundener Schaltung berhaupt richtig funktionieren wird, weil im Datenlat (DB) habe ich keine Hinweise fr solche Erweiterung gefunden. Ich wrde lieber einen einfachen Emitterfolger am Ausgang des Spannungsreglers verwenden, da er nur um ca. 0,7 V die Ausgangsspannung erniedrigt.
    MfG (Mit feinem Grbeln) Wir untersttzen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht fr dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weit wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht wei. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  6. #6
    Neuer Benutzer fters hier
    Registriert seit
    01.09.2011
    Beitrge
    17
    meinst du so:
    wenn ja brauch ich einen passenden NPN transistor (ode kann man einfach den complementary nehmen)...
    Klicke auf die Grafik fr eine grere Ansicht

Name:	222.jpg
Hits:	5
Gre:	22,5 KB
ID:	20610

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionr
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beitrge
    7.942
    Passende NPN Transsitoren sind leichter als PNP zu finden. Bei der relativ hohen Spannung sollte man bei der Leistung aber gengend Reserve lassen, wegen 2nd Breakdown. Die Spannungsfestigkeit wrde ich auch nicht zu knapp whlen, also nicht nur die Differenz vorsehen, sondern besser die ganze Spannung am ELKO. Bei der hohen Spannung muss man ggf. schon etwas suchen damit es auch mit der Verstrkung reicht.

    Der Elko ist mit 1000 F auch reichlich gro. Bei der hohen Spannung darf der ruhig deutlich kleiner werden. Wenn man schon 2 Elko nimmt mit Widerstand dazwischen, dann eher 2 etwa gleiche Elkos von eher 100 F.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beitrge
    10.970
    Zitat Zitat von WarhammerTH Beitrag anzeigen
    meinst du so:
    Ja, so habe ich mir es vorgestellt, ohne R2 und C5. Der Transistor hat jedoch, wie Besserwessi schrieb zu niedrige Uce0.
    Gendert von PICture (22.11.2011 um 21:49 Uhr)
    MfG (Mit feinem Grbeln) Wir untersttzen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht fr dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weit wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht wei. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionr
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beitrge
    7.942
    Die Wahl des Transistors ist wirklich nicht ganz einfach. Als mindeste brauch man eine Spannungsfestigkeit von etwa 120 V besser sollten es aber wirklich 200-400 V sein. Dazu kommt ein Verstrkung von wenigstens etwa 30 , besser 50 und nicht zu vergessen eine maximale Leistung von rund 100 W, damit man auch bei 100 V am Transistor noch gut 30 W nutzen kann. Das geht, sind dann aber schon recht teure Typen die sonst fr Leistungsstarke Audio Vertrker genutzt werden, so was wie MJ 15026 oder MJL 4281A.

    p.s.: das einzige was beim 2N3019 passt, ist die Verstrkung. Auch die Leistung ist viel zu klein.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beitrge
    10.970
    Man knnte auch als zwei billigen Transistoren (z.B. BU...) einen Darlington bauen um Stromverstrkung zu erhhen.
    MfG (Mit feinem Grbeln) Wir untersttzen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht fr dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weit wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht wei. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

hnliche Themen

  1. DogXl160 + ATMega32 kann jemand meinen Schaltplan berprfen?
    Von WarhammerTH im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 14.11.2011, 19:36
  2. Hallo kann jemand den Schaltplan berprfen
    Von fiatx im Forum Konstruktion/CAD/Sketchup und Platinenlayout Eagle & Fritzing u.a.
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 06.01.2009, 18:05
  3. Kann Jemand diesen Schaltplan berprfen
    Von Daaniel im Forum Konstruktion/CAD/Sketchup und Platinenlayout Eagle & Fritzing u.a.
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 10.12.2008, 09:37
  4. Kann das mal jemand berprfen?
    Von Michael 123 im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 24.03.2006, 16:55

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •