-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: stahl durch galvanisieren verkupfern

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    04.01.2008
    Alter
    24
    Beiträge
    540

    stahl durch galvanisieren verkupfern

    Anzeige

    hallo,

    ich möchte stahl durch galvanisieren verkupfern. meine ersten versuche mit altem besteck waren dabei nicht wirklich zufriedenstellend.

    zuerst habe ich das zu verkupfernde werkstück (kathode, am minuspol) und eine anode aus kupfer in eine gesättigte kupfersulfatlösung gegeben.
    spannung war 10V, dabei flossen anfänglich ca. 650mA.

    wenn ich am ende die ablagerungen vom werkstück entfernt habe, hat sich das kupfer sehr leicht wieder abkratzen lassen. ich möchte aber später gerne darauf löten, deshalb sollte es schon ein wenig besser haften.

    kann mir jemand einen tipp geben, wie ich stahl besser galvanisch verkupfern kann?

    am ende soll ein metallband verkupfert werden, wenn ihr also vorschläge habt, welches metall sich besser zum verkupfern eignet und härter ist als kupfer, dann immer her mit euren vorschlägen


    mfg roboman
    ...and always remember...
    ...AVR RULES...

  2. #2
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.08.2011
    Beiträge
    25
    Die Galvanisierung führt man bei 0,1 bis 0,3 Volt durch. Und dann brauchst du Noch Gedult

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    04.01.2008
    Alter
    24
    Beiträge
    540
    ok, vielen dank für den tipp!
    werde von meinen ergebnissen berichten
    ...and always remember...
    ...AVR RULES...

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Als Basis bzw. Haftschicht für galvanische Schichten wird oft Nickel genutzt. Entsprechend sollte sich auch massives Nickel gut galvanisch beschichten lassen.
    Wenn man ein gut zu lötendes hartes Metallband braucht, würde ich nach Weissblech suchen. Das braucht man auch nicht mehr selbst beschichten.

    http://de.wikipedia.org/wiki/Weißblech

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von oberallgeier
    Registriert seit
    01.09.2007
    Ort
    Oberallgäu
    Beiträge
    7.552
    Zitat Zitat von Roboman93
    ... stahl ... verkupfern ... versuche mit altem besteck ... nicht ... zufriedenstellend ...
    Das Besteck ist vermutlich alt, aber ebenso vermutlich ein 18-8-er Edelstahl - die praktisch nicht wischfeste Galvanikschicht weist darauf hin. Landläufig heißt dieses Material "rostfrei". Diese Stähle können nicht ohne Weiteres verkupfert werden, dazu braucht man eine Vorbehandlung (suche mal nach Nickel-Strike oder Strike-Nickel).
    Ciao sagt der JoeamBerg

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    04.01.2008
    Alter
    24
    Beiträge
    540
    die info mit dem weißblech klingt ideal, jetzt muss ich nur noch eine bezugsquelle finden, wo ich das als band von ca. 5mm breite bekomme.

    danke für die antworten,

    roboman
    ...and always remember...
    ...AVR RULES...

  7. #7
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8
    Fast alle Konservendosen sind aus Weisblech und können mit einer normalen (etwas größeren) Haushaltsschere in Streifen von beliebiger Breite geschnitten werden.

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  8. #8
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.366
    Ich glaube es gibt bei erfahrenen Robotikeren Kekse die vor allem gegessen werden, weil sich das Blech ihrer Dosen so gut verarbeiten läßt (schneiden biegen löten).

    http://www.roboternetz.de/community/threads/13614-Thermische-Abbildung


    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	pf00092096_m.jpg
Hits:	4
Größe:	44,1 KB
ID:	20496

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Crazy Harry
    Registriert seit
    15.01.2006
    Ort
    Raum Augsburg - Ulm
    Beiträge
    1.192
    Zitat Zitat von Besserwessi Beitrag anzeigen
    Als Basis bzw. Haftschicht für galvanische Schichten wird oft Nickel genutzt. Entsprechend sollte sich auch massives Nickel gut galvanisch beschichten lassen.
    Sorry aber das ist Quatsch. Als erstes wird immer Kupfer abgeschieden. Darauf kommt dann Nickel und wenns gefordert wird zum Schluss Chrom. Auch unter einer versilberung wird zuerst Kupfer abgeschieden.
    Ganz wichtig ist die Vorbehandlung: entfetten !!! Evtl. der Kupfersulfatlösung etwas Schwefelsäure zugeben - genaue Rezepte lassen sicher sicher er-Googln.

    PS: ..... und ja ich bin gelernter Galvaniseur und Metallschleifer
    Ich programmiere mit AVRCo

Ähnliche Themen

  1. Laserbeschrifteten Edelstahl galvanisieren?
    Von Jaecko im Forum Offtopic und Community Tratsch
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.12.2010, 16:19
  2. Stahl besorgen
    Von ReduX08 im Forum Mechanik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 28.09.2010, 19:33
  3. Eine Anlage zum Galvanisieren bauen!
    Von Kaiser-F im Forum Elektronik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 20.02.2007, 11:40
  4. Stahl Schweißbar?
    Von Minowara im Forum Mechanik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 16.02.2006, 20:37
  5. Verkauffe Raupenkette aus Stahl
    Von Raphael im Forum Mechanik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 27.04.2005, 20:14

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •