-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Permanent Magnet Motor !!

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied Avatar von meistervolker
    Registriert seit
    19.06.2011
    Ort
    Oyten
    Beiträge
    49

    Permanent Magnet Motor !!

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    So Bastelleien zwischen zwei µC Programmen ,
    davon findet man diverse im Netz ,teilweise mit CD's zusammengeleimte Magneten mit kaffeedosenhalter ,also Physikalisch ja durchaus möglich was der Bursche da macht ... oder gibt es andere Meinungen ???

    http://www.youtube.com/watch?v=pZb05...yer_detailpage

    Auch wenn´s Langweilig ist ,aber hübsch gemacht ist das und sicher mal ein Samstag abend wert !!!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von -schumi-
    Registriert seit
    30.12.2009
    Ort
    Wasserburg am Inn / Bayern
    Alter
    23
    Beiträge
    449
    Der hat da warscheinlich nur von der Seite mit nem Kompressor hingeblasen - schätz ich. Dazu würde auch passen, dass man nur dieses Lied und nicht den Originalton (Pfeifen der Luft) hört.

    Ich glaube, damit sowas überhaupt funktionieren könnte, müsste man die Magnetfelder den Permanentmagneten irgendwie ein/ausschalten, oder zumindest schwächen und wieder stärker machen. Problem beim abschirmen mit Metall ist, dass das Metall selbst ferromagnetisch ist und sich somit am Magneten festhält, und man den Magnet nicht nahezu ohne Energie "ein/ausschalten" kann

    Das hier findt ich plausibler^^
    http://www.youtube.com/watch?v=FLek_...eature=related

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Geistesblitz
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Dresden
    Alter
    30
    Beiträge
    1.937
    Ich bin der Meinung, dass sowas nicht funktionieren kann. Für mich ist der Energieerhaltungssatz fundamental und kann nicht einfach so mal überwunden werden. Auf Youtube gibts hunderte solcher Videos und in jedem gibt es irgendeine Möglichkeit, dass es gefaket ist. Ich bin auch ganz froh darüber, dass das nicht funktioniert, denn eine Maschine, die sich ununterbrochen selbst beschleunigt, hielte ich für potentiell gefährlich.

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied Avatar von meistervolker
    Registriert seit
    19.06.2011
    Ort
    Oyten
    Beiträge
    49
    Jaaa,
    Aber ... bei den hunderten Videos ist aber auch teilweise plausiebel erklärt warum das Funktionieren kann ,bei gleich gerichteten Magneten und dem richtigen abstand kurz vor dem Maximalen abstoß-Moment ,der ja in einer Weise überwunden werden muß aber auch wiederum für vortrieb sorgt ,das die angelegenheit von alleine anläuft finde ich auch fraglich -eben wegen des Kräfte-Verhältnisses !
    Daher ist das permanente selbst beschleunigen auch begrenzt -da es ( wenn es ... ) funktioniert nur auf minimaler Schwelle zwischen diesen beiden Kräfte Verhältnissen funktioniert
    http://www.youtube.com/watch?feature...&v=vUcWn1x3Tss

    Also muß man doch mal ein Sonntag abend opfern ,eine Tube Kleber und eine Hand voll Magneten ,und Alu blech zum Schirmen /Schwächen des Magnetfeldes !

    Laufen wird das vielleicht schon aber das verfügbare Drehmoment kann nicht wirklich meßbar sein -weil man sich eben nahe am Mittelpunkt des Kräfte Gleichgewichtes aufhalten Muß - und ein mal muß dieses Gleichgewicht gestört werden .....

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Geistesblitz
    Registriert seit
    16.03.2011
    Ort
    Dresden
    Alter
    30
    Beiträge
    1.937
    Der Fehler bei solchen Theorien ist halt, dass man sich vorstellt, dass die magnetischen Feldlinien einfach abgeschnitten werden. Das geht natürlich nicht, sie werden wenn dann eher verbogen, und zwar so, dass sie sich an der Übergangsstelle bündeln und dem Ganzen den Garaus machen. Irgendwo hatte ich schonmal ein Video gesehen, wo einer den Aufbau aus deinem letzten Video nachgebaut hat und nichts passiert ist.

  6. #6
    Super-Moderator Lebende Robotik Legende Avatar von Manf
    Registriert seit
    30.01.2004
    Ort
    München
    Alter
    64
    Beiträge
    12.367
    Diese Maschine finde ich interessanter, die läuft immerhin wirklich.
    Bei der oben gezeigten wird man wohl versteckt Leistung zuführen, durch Wind, ein entferntes magnetisches Drehfeld oder ...


  7. #7
    Benutzer Stammmitglied Avatar von meistervolker
    Registriert seit
    19.06.2011
    Ort
    Oyten
    Beiträge
    49
    Tja ,
    ist das Thema hier doch falsch ...eventuell doch eher eine Kopfnuß ?? Das Thema läßt mir irgend wie keine Ruhe -wie bei echten Zaubertricks halt .... wo ist der Beschiss ! Ordentliche Magneten sind recht teuer ,ich bastel gerade für mein Wind-Propeller Projekt (ein Thema dazu war schon Delon Schaltung ) einen Scheibengenerator ,dafür brauche ich eh ordentliche Magneten ,und bevor die in der Scheibe vergossen werden -muß ich doch mal basteln ,ganz ohne ein elektrisches Magnetfeld oder einer Wechselsteuerung kann es eigentlich nicht gehen ...da liegt aber eventuell die Lösung !!
    Eines ist aber klar : das Perpetuum mobile haben wir immer noch nicht gefunden , Aber wir bleiben dran

Ähnliche Themen

  1. Permanent Speichern
    Von blenderkid im Forum Robby RP6
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 24.05.2008, 21:06
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 17.04.2008, 08:45
  3. BackLED leuchtet permanent
    Von cooker im Forum Asuro
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 22.02.2008, 09:06
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.03.2007, 00:33
  5. E-magnet
    Von Jumper im Forum Elektronik
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 17.03.2006, 18:17

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •