-
        

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: L298 richtig anschließen

  1. #1

    L298 richtig anschließen

    Anzeige

    Hallo,
    ich möchte zwei Motoren mittels einem Microcontroller, PWM und dem L298 Treiber betreiben, bin mir aber nicht sicher wie ich ihn anschließen muss.
    Stimmt es so:
    Output 1 und 2 an Motor 1
    Output 3 und 4 an Motor 2
    Supply Voltage: 5V
    Logic Supply Voltage: 5V
    Input 1-4 an Port 1.1-1.4 des Microcontrollers
    GND an Masse
    Enable A und B an die PWM Pins
    Stimmt das bis jetzt?

    Nun weiß ich aber nicht mehr weiter?
    Kann ich mir Enable A bzw B die Geschwindigkeit von Motor 1 bzw. 2 steuern?
    Wo muss ich Current Sensing A und B anschließen. Bzw. für was sind die da?

    Vielen Dank für eure Hilfe.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Hast du schon ins Datenblatt geschaut? Dort steht alles drinnen was du brauchst. Ansonsten könntest du einen Plan mit L298 suchen und mit Anpassungen übernehmen.

    MfG Hannes

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von BMS
    Registriert seit
    21.06.2006
    Ort
    TT,KA
    Alter
    26
    Beiträge
    1.192
    Hallo,
    das meiste stimmt schon mal.
    An "Supply Voltage" schließt du die Spannung an, die später an den Motoren anliegen sollen.
    Also wenn du das z.B. mit einem Akku betreibst, dann kannst du an Vs den Pluspol anschließen.
    Die "Current Sensing"-Anschlüsse dienen dazu, den Motorstrom messen zu können. Wenn man
    zwischen die SENSE-Anschlüsse und GND einen Widerstand einbaut, kann man an dem eine Spannung
    messen, die proportional zum Motorstrom ist.
    Wenn du das nicht brauchst, kannst du die SENSE-Anschlüsse direkt mit GND verbinden.

    An den Enable-Anschlüssen kannst du eine ganze H-Brücke ausschalten. Da schließt man üblicherweise
    ein PWM-Signal an, um die Geschwindigkeit des Motors steuern zu können.

    Wichtig sind noch Elkos und Keramikkondensatoren an den Versorgungsleitungen.
    Welche Freilaufdioden willst du verwenden?

    Hier kannst du dich noch orientieren: http://rn-wissen.de/index.php/Getrie...haltkreis_L298
    Da gibts u.a. auch einen Schaltplan.

    Grüße,
    Bernhard

Ähnliche Themen

  1. An RN Control LEDs richtig anschließen
    Von User45322 im Forum Schaltungen und Boards der Projektseite Mikrocontroller-Elektronik.de
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: 29.08.2011, 07:19
  2. [ERLEDIGT] ULN2003A richtig anschließen
    Von phyro im Forum Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 19.06.2011, 18:50
  3. Flachbandkabel richtig-herum anschließen
    Von Kesandal im Forum Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 25.08.2010, 22:45
  4. Servo Motor richtig anschließen
    Von jawo3 im Forum Motoren
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 04.11.2007, 19:00
  5. Wie L298 an das K8055 anschließen?
    Von barockkater im Forum Elektronik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 06.04.2007, 19:27

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •