-
        

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: GPS NL-552ETTL SBAS konfigurieren

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von wkrug
    Registriert seit
    17.08.2006
    Ort
    Dietfurt
    Beiträge
    1.892

    Erledigt! GPS NL-552ETTL SBAS konfigurieren

    Anzeige

    Hallo Leute,
    ich möchte an meinem NL-552ETTL ( Navilock ) Das DGPS über EGNOS nutzen.
    Dazu möchte ich einen Konfigurationsstring vom Microcontroller an das Modul senden.
    Wenn man das über das u-Center macht funktioniert es ja, aber leider sind die da gemachten Einstellungen nicht permanent.
    Spätestens wenn die Stützbatterie leer wird sind die gemachten Einstellungen wieder weg.

    Welchen String muss ich an das Modul senden, damit die SBAS Einstellungen übernommen werden?
    ( Test Mode akzeptieren, SBAS verwenden, Scanmode Einstellungen ).
    Die Dokumentation ( NL-u-blox5_Referenzmanual ) ist da leider für mich nicht ganz verständlich.
    Was bedeutet das z.B. der Parameter SCANMODE1 und SCANMODE2?
    Wie viele CHANNELS muss ich aktivieren?

    Alternativ hätte ich noch ein NL-652ETTL hier, aber die gleichen Probleme damit.
    Geändert von wkrug (02.11.2011 um 13:10 Uhr)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von wkrug
    Registriert seit
    17.08.2006
    Ort
    Dietfurt
    Beiträge
    1.892
    Habs vermutlich selber rausgefunden - Für alle die das mal brauchen.
    Die nötigen Informationen stehen im Referenzmanual des entsprechenden Receivers.
    Es wird über das UBX Protokoll eingestellt, das parallel zu NMEA auf den Ports des GPS Empfängers läuft.
    Damit lassen sich die µBlox 5 und µBlox 6 Module wie z.B. das NL-552xxx konfigurieren.
    In meinem Fall war folgender String zu senden:
    Code:
    const unsigned char uc_init[16]={0xB5,0x62,0x06,0x16,8,0x00,0b00000011,0b00000111,0x03,0b00000000,0b01010001,0b00001000,0b00000000,0b00000000};
    /* Fixe Werte für SBAS
    0xB5,0x62 Sync
    0x06,0x16 ID - SBAS
    8 8Bytes Payload
    0x00 Leerbyte MSB der Payload
    0b00000011 Mode ein Test ein
    0b00000111 Use for Navi + Correction Data + Integrity Information
    0x03 Use 3 Channels
    5*bytes im Bit Format PRN158...PRN120. 120+124+126+131 aktiv EGNOS
    Bit 7 erstes Byte unbenutzt.
    Es müssen noch 2 Checksummen ran CK_A und CK_B.
    */
    Zu beachten ist, das die PRN152...158 als Byte definiert sind.
    Die PRN120...151 aber als 32Bit Integer Zahl. Das bedeutet PRN120 ist das niederwertigste Bit des ersten Byte dieses Blocks.
    Jedes Bit steht für eine zugeordnete PRN Nummer und somit für einen SBAS Satelliten. Somit kann man auswählen welche man für das SBAS verwenden will und welche nicht ( z.B. die WAAS Reihe ).
    Man kann die benötigten Strings über das u-Center anzeigen lassen.
    Die benötigten Einstellungen im Config Modus machen und dann im "Message View Window" nach dem gesendeten String suchen.
    Das ist auch Super um seinen CK_A / CK_B Prüfsummenbilder im µC zu checken.
    Das was ich hier mal so locker schreibe, war in 3 bis 4 Tagen durch intensives lesen und ausprobieren raus gekommen.
    Anscheinend haben sich noch nicht viele Leute mit diesem Thema beschäftigt, weil hier gar keine Antwort kam.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von toter_fisch
    Registriert seit
    25.01.2011
    Ort
    Heidelberg
    Alter
    20
    Beiträge
    227
    Hi, weist du zufällig wie man das Modul einstellt sodass es nur $GPGGA Zeichen sendet?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von wkrug
    Registriert seit
    17.08.2006
    Ort
    Dietfurt
    Beiträge
    1.892
    Nein, leider nicht.
    Aber ladt Dir mal das µ-Center runter, da kannst Du dann nachgucken, welcher String für diese Einstellung gesendet wird.

Ähnliche Themen

  1. PB2 am ATMEGA 8 Konfigurieren?
    Von Powell im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 16.02.2011, 10:13
  2. Mega88 6x PWM konfigurieren?
    Von TobiasBlome im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 24.06.2009, 16:19
  3. ADC konfigurieren (Tiny84)
    Von Sauerbruch im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 02.11.2008, 18:00
  4. adc konfigurieren und auslesen
    Von lionking im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 10.04.2006, 13:55
  5. [ERLEDIGT] Schrittmotoren konfigurieren
    Von Till im Forum Elektronik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.02.2005, 14:22

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •