-         

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Kabel für beweglichen Elektromagneten

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier Avatar von MerlinTheWizzard
    Registriert seit
    05.01.2009
    Ort
    Wien
    Alter
    51
    Beiträge
    27

    Frage Kabel für beweglichen Elektromagneten

    Anzeige

    Ich bin gerade dabei eine kleine "Maschine" zu bauen, ein Teil davon besteht aus einem Rohr (Kunststoff) in welchem sich zwei Alu-U-Profile befinden diese dienen als Führung für ein kleines Gewicht, welches mit einer Winde nach oben und nach unten bewegt werden kann.
    An dem Gewicht ist ein kleiner Elektromagnet befestigt, welcher natürlich mit Strom versorgt werden muss!

    Mein Frage wäre jetzt wie mache ich das am besten, das Gewicht hat einen maximalen Hub von ca. 75cm.

    Ich möchte natürlich nicht das sich die Zuleitung in dem Rohr mit dem "Seil" verheddert oder irgendwo eingeklemmt wird.

    Man könnte natürlich auch die beiden Aluschienen als Leiter verwenden und das mit Schleifkontakten oder so lösen.
    Keine Ahnung was da wirklich praktikabel ist, die Konstruktion sollte auf jeden Fall eine gewisse Langlebigkeit aufweisen.

    Hat hier wer vielleicht schon Erfahrung mit solchen Konstruktionen oder kann mir hilfreiche Tipps geben?

    Bin für jede Hilfe dankbar.

    lg
    Andreas

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Ist es möglich ein Spiralkabel zu verwenden?

    MfG Hannes

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier Avatar von MerlinTheWizzard
    Registriert seit
    05.01.2009
    Ort
    Wien
    Alter
    51
    Beiträge
    27
    Zitat Zitat von 021aet04 Beitrag anzeigen
    Ist es möglich ein Spiralkabel zu verwenden?

    MfG Hannes
    Theoretisch schon, ich könnte in der Mitte dann sogar das Seil laufen lassen, bleibt nur die Frage wie viel Zug ich dann brauche, sprich wie schwer muss das Gewicht sein um das Kabel auf die 75cm auszudehnen, es sollte ja auch nicht all zu schwer sein, denn ich muss es mit der Winde (Motor) ja auch wieder nach oben befördern.

    lg
    Andreas

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Kommt auf die Leiterstärker (Querschnitt) und Mantelstärke bzw Material an. Ich habe ein Spiralkabel mit 3x1,5mm2. Für dieses braucht man relativ viel Kraft. Vielleicht findest du ein passendes 2pol. Kabel mit geringem Querschnitt.

    MfG Hannes

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Relativ dünne Spiralkabel findet man z.B. beim Telefon.

    Wenn das Kabel definiert von einer Seite und oben kommt, sollte sich oben ein mehr oder Weniger schöner Bogen bilden für ein einfaches gerades Kabel.

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier Avatar von MerlinTheWizzard
    Registriert seit
    05.01.2009
    Ort
    Wien
    Alter
    51
    Beiträge
    27
    Habe da auch schon an ein so genanntes Folienkabel gedacht oder ein normales Flachbandkabel, weiß aber nicht wie viele Biege-Zyklen das aushält, die Folienkabel halten ein paar MIO aus...!
    Na mal sehen, ich glaube ich werde da wohl oder übel ein wenig experimentieren müssen, naja macht ja auch ein wenig Spaß das Basteln.

    lg
    Andreas

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von MerlinTheWizzard Beitrag anzeigen
    Man könnte natürlich auch die beiden Aluschienen als Leiter verwenden und das mit Schleifkontakten oder so lösen.
    War auch mein erster Gedanke, ich hatte allerdings 1. Schiene als einen Pool, das Zugseil als Anderen Pool im (Gedanken). Unsere 4ma hatte einmal in einer Großraum Disse eine Schwenk-Neige Kamera über der Tanzfläche für den Web Auftritt installiert. Es war sehr schwer ein Mehradriges Kabel zu finden das solche Permanennten Bewegungen lange überlebt hat.

    Gruß Richard

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    11.10.2011
    Beiträge
    26
    Ich denke, sowas wie an den Laptopmäusen dran ist würde funktionieren http://www.die-werbeschmiede.de/uplo..._Mini_Maus.jpg

Ähnliche Themen

  1. suche Elektromagneten
    Von nikolausi im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 04.02.2011, 16:33
  2. Suche Sensor/Möglichkeit einem beweglichen Signal zu folgen
    Von friedrich2002 im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 19.11.2008, 22:02
  3. Auf beweglichen Lichtpunkt ausrichten
    Von 1hdsquad im Forum Elektronik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 22.01.2006, 20:56
  4. Einen Elektromagneten berechnen
    Von alexander_ro im Forum Motoren
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 14.10.2005, 09:49
  5. [ERLEDIGT] Miniatur-Elektromagneten
    Von fattie im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 10.02.2005, 16:34

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •