-         

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 10 von 10

Thema: Hilfe!!! Knacken in Lautsprechern

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.06.2011
    Beiträge
    14

    Hilfe!!! Knacken in Lautsprechern

    Anzeige

    Hallo

    ich habe das Problem das ich immer so ein „knacken“ in meinen Lautsprechern habe, wenn jemand das licht oder
    Größere Elektrische Geräte an oder aus macht.
    Kann man da vielleicht etwas basteln? Oder gibt es da vielleicht was zu kaufen damit das „knacken“ auf hört?

    Gruß
    Frank

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    Hallein
    Alter
    26
    Beiträge
    802
    Da gibts so spezielle Steckerleisten die Störungen aus dem Netz rausfiltern. Daran könntest du deine Anlage anschließen.
    Kultuverein Metal Resurrection, für mehr Bands und Konzerte in Österreich (:

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Vitis
    Registriert seit
    06.01.2005
    Ort
    Südpfalz
    Alter
    43
    Beiträge
    2.240
    Erst mal austesten wo genau das Knacken eingekoppelt wird.
    Ändert sich die Lautstärke des Knackens mit der Lautstärke der Anlage?
    Tritt das Knacken bei allen gewählten Quellen auf oder nur bei einer bestimmten?
    Ist das Knacken weg wenn die bestimmte Quelle ausgesteckt wird?
    Vor den Erfolg haben die Götter den Schweiß gesetzt

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.06.2011
    Beiträge
    14
    Zitat Zitat von TheDarkRose Beitrag anzeigen
    Da gibts so spezielle Steckerleisten die Störungen aus dem Netz rausfiltern. Daran könntest du deine Anlage anschließen.
    Haben die steckdosenleisten einen bestimmten namen oder Bezeichung?


    Zitat Zitat von Vitis Beitrag anzeigen
    Erst mal austesten wo genau das Knacken eingekoppelt wird.
    Ändert sich die Lautstärke des Knackens mit der Lautstärke der Anlage?
    Tritt das Knacken bei allen gewählten Quellen auf oder nur bei einer bestimmten?
    Ist das Knacken weg wenn die bestimmte Quelle ausgesteckt wird?
    Also das knacken in den Lautsprechern unabhängig davon ob die Lautsprecher laut oder leise sind.
    Die Lautsprechern sind an meinem PC angeschlossen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von highdef Beitrag anzeigen
    Haben die steckdosenleisten einen bestimmten namen oder Bezeichung?
    Also das knacken in den Lautsprechern unabhängig davon ob die Lautsprecher laut oder leise sind.
    Die Lautsprechern sind an meinem PC angeschlossen.
    Die Leisten sollte es in Baumärkten geben, auf Netz Filter und Blitzschutz bei den Eigenschaften achten. Was auch helfen könnte, einen Ferritkern über die 230 VAC Anschlussleitung setzen. Es gibt im Handel geteilte mit Schnappschlössern die werden einfach auf das Netzkabel (nahe dem Verbraucher) geklickt.

    Ps.: Du hast es noch gut, ich muss mir Stunden lag das Gesabbel von ein paar "Funkern" anhören, egal ob die Anlage ( PC ) an oder aus ist.


    Gruß Richard

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.979
    Zitat Zitat von highdef Beitrag anzeigen
    Die Lautsprechern sind an meinem PC angeschlossen.
    Und wie verhalten sie sich, wenn sie an andere Signallquelle angeschlossen sind (z.B. baterriebetriebenen MP3-Player) ?
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von -schumi-
    Registriert seit
    30.12.2009
    Ort
    Wasserburg am Inn / Bayern
    Alter
    24
    Beiträge
    449
    Das hört sich irgendwie nach altersschwachen Kondensatoren an.. Kannst du ein 50Hz-Brummen in den Lautsprechern hören?

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    01.06.2011
    Beiträge
    14
    Es ist egal wo die Lautsprechern angeschlossen sind, das knacken ist sogar auch wenn keine Signalquelle angeschlossen ist. Ich muss aber noch dazu sagen das meine Lautsprecher aktive sind dh sind sie an der Steckdose angeschlossen.

    Das Knacken kommt NICHT in Intervallen sondern ist nur wenn das decken licht oder ein größeres elektrischen gerät an oder aus geschaltet wird.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.979
    Dann würde ich mit einem Netzfilter probieren, beispielweise: http://www.ebay.de/itm/Netzfilter-F2...item484268beef .
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Das Verhalten spricht dafür, dass sich der Verstärker in den Aktivboxen leicht stören lässt. Ein letzter Test wäre noch mal bei kurzgeschlossenem Eingang des Verstärkers zu probieren. Ein zusätzlicher Netzfilter (als extra Gerät oder Teil einer Steckdosenleiste) kann helfen, muss es aber nicht. Es kommt auch vor, das die Störungen per Funk einkoppeln - dann brummt es oft auch wenn ein Handy oder DECT Telefon in der Nähe ist.

    Wenn man Basteln will, könnten zusätzliche Elkos/Kondensatoren im Verstärker helfen. Je nach Art der Störungen als HF Filter am Eingang, oder hinter dem Gleichrichter.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. hilfe Anfänger braucht hilfe beim start
    Von thomas3 im Forum Robby RP6
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 20.09.2010, 22:07
  2. Hilfe Hilfe Schnelle es qualmt
    Von Larzarus im Forum Motoren
    Antworten: 32
    Letzter Beitrag: 07.06.2006, 15:04
  3. RN-Speak - Knacken und Pause vor der Meldung
    Von Claus73 im Forum Bauanleitungen, Schaltungen & Software nach RoboterNetz-Standard
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 22.07.2005, 10:21

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •