-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20

Thema: Software unter Linux installieren, Ausführen erlauben geht nicht

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    18.09.2011
    Beiträge
    6

    Software unter Linux installieren, Ausführen erlauben geht nicht

    Anzeige

    Hallo,
    ich bin von Windows auf Linux umgestiegen und bekomme es leider überhaupt nicht auf die Reihe überhaupt die Software zu installieren.

    Ich habe alles wie in der Anleitung gemacht: Asurocon und Asuroflash in den Ordner usr/local/bin kopiert, aber wenn ich das Ausführen erlauben will, kommt immer die Meldung:

    chmod: Zugriff auf "asurocon" nicht möglich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
    chmod: Zugriff auf "asuroflash" nicht möglich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden

    Asurocon und Asuroflash befinden sich aber dort.

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    20.08.2008
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    29
    Beiträge
    1.221
    Hallo niva,

    könntest du uns bitte Verraten, welche Kommandos du genau ausgeführt hast? Außerdem noch eine Anmerkung: Ich würde sowas eher in $HOME/bin oder /opt unterbringen, aber ich denke das ist ein Stück weit Geschmackssache.

    mfG
    Markus

    PS: Bitte einmal "ls -la /usr/local/bin | grep asuro" ausführen und hier posten.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    18.09.2011
    Beiträge
    6
    welche Kommandos du genau ausgeführt hast?
    da ich mich bislang noch nicht sehr gut mit Linux auskenne, habe ich mich genau an die Anleitung gehalten: chmod a+x /usr/local/bin asurocon asuroflash

    PS: Bitte einmal "ls -la /usr/local/bin | grep asuro" ausführen und hier posten.
    rwxrwxrwx 1 root 30558 2004-09-22 21:46 asurocon
    rwxrwxrwx 1 root 76622 2004-09-22 21:47 asuroflash

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    20.08.2008
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    29
    Beiträge
    1.221
    Ok, das Problem scheint wohl zu sein, dass die Dateien bereits "root" gehören und du damit kein eXecutable-Flag setzen darfst. ABER: Die Datei steht sowieso schon auf Read, Write, eXecute. Und das für alle, was man normalerweise nicht macht.
    Vorschlag:
    sudo chmod 755 /usr/local/bin/asurocon
    sudo chmod 755 /usr/local/bin/asuroflash

    Damit werden die Rechte auf Lesen + Ausführen für jeden und Schreiben für root geändert. Um das ändern zu können, brauchst du root-Rechte, daher sudo.

    mfG
    Markus

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    18.09.2011
    Beiträge
    6
    Da passiert leider überhaupt nichts. Allerdings kommt auch keine Fehlermeldung.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    20.08.2008
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    29
    Beiträge
    1.221
    Wenn nix passiert, ist auch alles ok. Die ganzen Kommandozeilen-Tools melden sich meistens nur zurück wenn ein Fehler aufgetreten ist. Eigentlich solltest du jetzt die beiden Programme verwenden können.

    mfG
    Markus

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    18.09.2011
    Beiträge
    6
    Leider nicht. Es passiert einfach gar nichts.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    20.08.2008
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    29
    Beiträge
    1.221
    Wie rufst du die beiden Programme auf (und aus welchem Ordner). Woher hast du die beiden Programme (Link? CD?). Ich bin leider schon länger nicht mehr dazu gekommen, was mit meinem ASURO zu machen und habe vorher noch mit Windows gearbeitet, daher kenne ich die Linux-Tools nicht.

    Bitte nochmal:
    ls -la /usr/local/bin | grep asuro
    sowie (mit Anführungszeichen)
    echo "$PATH"

    Ach ja: Welche Linux-Distribution verwendest du? Ubuntu? Dann ignoriere den Teil der Anleitung und lies dir den Artikel bei ubunuusers.de durch.

    mfG
    Markus

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    18.09.2011
    Beiträge
    6
    Die Programme befinden sich nach wie vor unter usr/local/bin, ich habe es aber auch versucht indem ich sie auf den Desktop kopiert habe. Ich hab es mit doppelclick und rechter Maustaste und öffnen versucht, aber es passiert einfach nichts. Die Programme habe ich von der CD.

    Ich habe Lucid Lynx Ubuntu 10.04.3.

    Mit dem Artikel auf ubunuusers.de habe ich es auch schon versucht, aber ich komme mit den Anleitungen dort grundsätzlich nicht klar. Ich bin erst vor kurzem auf Linux umgestiegen und habe bisher kaum einen Durchblick. Die Anleitungen dort hören für mich irgendwie ständig mittendring auf.

    rwxr-xr-x 1 root root 30558 2004-09-22 21:46 asurocon
    rwxr-xr-x 1 root root 76622 2004-09-22 21:46 asuroflash"

    -rwxr-xr-x 1 root root 30558 2004-09-22 21:46 asurocon
    -rwxr-xr-x 1 root root 76622 2004-09-22 21:46 asuroflash

    ls -la /usr/local/bin | echo "$PATH"
    /usr/local/sbin:/usr/local/bin:/usr/sbin:/usr/bin:/sbin:/bin:/usr/games

    ls -la /usr/local/bin echo "$PATH"
    ls: Zugriff auf echo nicht möglich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
    ls: Zugriff auf /usr/local/sbin:/usr/local/bin:/usr/sbin:/usr/bin:/sbin:/bin:/usr/games nicht möglich: Datei oder Verzeichnis nicht gefunden
    /usr/local/bin:
    insgesamt 116
    drwxr-xr-x 2 root root 4096 2011-09-18 18:31 .
    drwxr-xr-x 10 root root 4096 2011-05-09 23:20 ..
    -rwxr-xr-x 1 root root 30558 2004-09-22 21:46 asurocon
    -rwxr-xr-x 1 root root 76622 2004-09-22 21:46 asuroflash

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    20.08.2008
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    29
    Beiträge
    1.221
    Dich interessiert eigentlich nur der Abschnitt "Asuroflash", asurocon sollte jetzt schon funktionieren. Übrigens ist das ls -la ... | echo "$PATH" stuss (und hatte ich auch nicht geschrieben).
    Ich fasse die wesentlichen Schritte kurz zusammen:
    1. Altes asuroflash löschen (sudo rm /usr/local/bin/asuroflash)
    2. Herunterladen der aktuellsten Version von asuroflash von hier, die libasuro möchtest du evtl gleich mit dazu nehmen, die Version auf CD ist so alt, dass sie mit neueren Compilern eine Menge unnötiger Fehlermeldungen provoziert. Alternativ kannst du eine der "aufgerüsteten" Bibliotheken nehmen.
    3. build-essential, scons und libgtkmm-2.4-dev installieren: sudo aptitude install build-essential, scons und libgtkmm-2.4-dev
    Falls du kein aptitude hast, ersetze "aptitude" durch "apt-get"
    4. Das heruntergeladene Archiv mit asuroflash entpacken (entweder über ein Werkzeug mit GUI oder mit tar -xjf /Pfad/zum/Archiv, bei letzterer Variante wird das Archiv in den Ordner entpackt, in dem du dich gerade befindest.)
    5. In den Ordner wechseln, in den du alles Entpackt hast, und "sudo scons install" ausführen
    6. Die Datei asuroflash nach /usr/local/bin verschieben und wie oben schon von mir erklärt die Berechtigungen auf 755 korrigieren.

    Ungetestet aus dem ubuntuusers-Wiki "übersetzt", aber ich denke das sollte funktionieren.

    mfG
    Markus

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 18.06.2010, 14:26
  2. Compiler-Software unter Linux funktioniert nicht
    Von karmic_koala im Forum Robby RP6
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 13.06.2010, 16:15
  3. AVRStudio4.13 installieren geht nicht!
    Von Walich im Forum Assembler-Programmierung
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 17.12.2007, 21:19
  4. BOOTLOADER geht mit ARDUDE unter Linux - wie mit Windows/MAC
    Von vajk im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 01.06.2007, 22:07
  5. software unter SuSe Linux
    Von todo im Forum Assembler-Programmierung
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.05.2007, 18:07

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •