-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 24

Thema: Pure Verzweiflung :) ASURO Test Taster

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.10.2011
    Beiträge
    14

    Pure Verzweiflung :) ASURO Test Taster

    Anzeige

    Juten Tag zusammen.
    Ich melde mich hier in purer Verzweiflung

    also beim Selbsttest klappt das nicht so ganz mit den taster. und zwar :
    k1 - backled/status/linker motor dreht
    k3 - backled/untenled/linker motor dreht

    druecke ich jedoch k6 und k1/k3 geschieht das was geschehen soll !

    ende problem 1 !


    ausserdem klappt anscheinend die linke reflexlichtschranke nicht ! auch keine ahnung warum !


    widerstände sind ueberprueft.
    kann man die widerstände im eingebauten zustand bestimmen ? wohl eher nicht oder ? hat bei fast allen geklappt. bei denen es nicht richtig geklappt hat, habe ich die farbstreifen zur hilfe genommen.


    sorry fuer das wirre geschreibe, es ist schwierig so ein problem zu formulieren.

    gruss tinsen


    ps.: danke fuer jede antwort

  2. #2
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    Willkommen im RN-Forum und Glückwunsch zum asuro.

    Gleich vorweg:


    Tasterprobleme beim Selbsttest sind zwar ärgerlich, aber wenn die anderen Funktionen, vor allem der Test der seriellen IR-Schnittstelle, funktioniert, ist das nicht weiter schlimm. Häufig sind die Toleranzen der beteiligten Tasterwiderstände zu groß, das kann man aber später mit einer angepassten Kalibrierung korrigieren:
    http://www.asurowiki.de/pmwiki/pmwik...nKalibrierungC

    Die Widerstände sollte man über ihre Farbringe identifizieren können, clever ist natürlich, die Werte schon vor dem Einlöten mit einem Messgerät zu überprüfen.

    ausserdem klappt anscheinend die linke reflexlichtschranke nicht ! auch keine ahnung warum !
    Welche meinst du damit? Unsere magische Zahl ist nicht die 42 sondern die 74, denn auf dieser Seite findet man den Schaltplan des asuro in der Anleitung mit der Bezeichnung der einzelnen Bauteile. Was bedeutet "klappt nicht"?

    btw: http://www.forum-3dcenter.org/vbulle...d.php?t=398915


    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.10.2011
    Beiträge
    14
    erstmal danke fuer die schnelle antwort ! mit dem tasterproblem muss ich mich morgen in ruhe befassen...

    nur schnell zur erklaerung des odometerfehlers:

    beim selbsttest muss die statusled ja flackern wenn man das rad dreht. rechts funktioniert das einwandfrei und links halt garnicht habe keine ahnung wo der fehler sein koennte

    danke danke fuer die antwort


    ausserdem klappt irgendwie die verbindung zum hyperterminal(win7) nicht... beim selbstest kein problem aber die normale verbindung unabhaengig von dem test klappt anscheinend nicht... hatte in nem andren forum auch son testprogramm fuer die taster gefunden! kriege es aber nicht zum laufen ! da vielleicht ein tipp oder eine seite wo man das mal detailiiert nachlesen koennte ?

  4. #4
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    31.03.2011
    Beiträge
    89
    Asuro-wiki, da findet man eigentlich alles. Die Inbetriebnahme des Asuros gestaltet sich zu beginn schwierig und kostet viele graue Haare. Daas Zeug ist halt "billig" und reizt alle Toleranzen großzügigst aus. Bei uns im Schulungszentrum werden zahlreiche dieser Bots zusammengebaut und nicht einer klappt auf Anhieb. Kann auch fallweise an den Schülern liegen... Nerven nicht wegschmeißen, drannbleiben, suchen und viel drüber lesen - dann wird das alles nach und nach...
    Geändert von Abnormal (19.10.2011 um 22:15 Uhr)

  5. #5
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    beim selbstest kein problem aber die normale verbindung unabhaengig von dem test klappt anscheinend nicht
    Was ist eine "normale" Verbindung? Wenn der Echotest Zeichen+1 gut funktioniert sollte auch die Kommunikation funktionieren. (Beim Flashen muss man zuerst das Flashen starten, den Tranceiver über den asuro halten und dann erst den asuro einschalten.)

    kriege es aber nicht zum laufen
    Es kann nicht laufen, weil es keine Beine hat. Ha ha. Du solltest deine Fragen besser formulieren.

    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  6. #6
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.10.2011
    Beiträge
    14
    ja das ist aber auch wirklich schwierig das mit dem einschalten habe ich auch herausgefunden, das flashen klappt auch. aber im terminal steht einfach nichts! auch wenn ich auf der tastatur rumklicke ich glaube ich mach da einfach etwas falsch. gibt es nicht ein einfaches tutorial wie man mal den kram vernetzt (terminal+asuro+kl. programm) ? ich werde es morgen mal mit der tasterkonfiguration probieren und dann meld ich mich nochmal hier ! danke danke fuer die geduld

  7. #7
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8
    danke fuer die geduld
    Das war vermutlich erst die Spitze des Eisbergs. ;)

    Im Terminal erscheint natürlich nur das was der asuro sendet:

    Code:
    #include "asuro.h"
    
     // Die Funktion main() benötigt keine Parameter und gibt (theoretisch) ein int zurück
    int main(void)
    {
    	Init (); // initialisiert den asuro. Darf man nie vergessen!
    	SerWrite("\n\rHallo\n\r", 9); // \n und \r sind jeweils ein Zeichen
    
    	while (1) // Die Hauptschleife wird endlos ausgeführt
    	{
    		if (PollSwitch()>0) // Wenn eine gedrückte Taste erkannt wird...
    		{
    			StatusLED (RED); // ...soll die StatusLED rot leuchten.
    			SerWrite("\n\rEine Taste wurde gedrückt\n\r", 29);
    		}
    		else // Wenn nicht...
    		{
    			StatusLED (GREEN); // ... bleibt sie grün
    			SerWrite(".", 1);
    		}
    	}
    	return (0); // wird nie erreicht, ohne gibt's aber eine Kompilerwarnung
    }
    (ungetestet)

    Gruß

    mic

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.10.2011
    Beiträge
    14
    so habe jetzt mal das tasterprogramm geflasht usw ! alles super geklappt ...
    bis auf das im hyperterminal mal wieder nichts angezeigt wird ... ich habe keine ahnung warum !

    beim selbsttest klappt es ja einwandfrei ! muss ich das programm einfach in zB firsttry einfuegen, make, speichern, flash und dann die jeweiligen taster druecken und gucken was gesendet wird oder ?

    -- ASURO Testing --
    LED Test
    Line Test
    Switch Test
    Odometrie Test
    Motor Test
    Serial Test
    TTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTT TTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTT
    TTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTT TTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTT
    TTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTT TTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTTT
    TTTTTTTTTTTTTT
    Geändert von tinsen (20.10.2011 um 11:49 Uhr)

  9. #9
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.781
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    Leider kann ich dir zum Kompilieren keine Tipps geben, weil ich eine andere Entwicklungsumgebung verwende. Ich habe die von mir erzeugte Hexdatei angehängt.

    "firsttry einfuegen, make, speichern, flash und dann die jeweiligen taster druecken und gucken was gesendet wird oder?" sollte aber grundsätzlich funktionieren, wenn du nach dem Einfügen des Quellcodes und noch vor dem Kompilieren, den Quellcode speicherst! "Speichern vergessen" treibt selbst geübte Programmierer gelegentlich in den Wahnsinn.

    Offensichtlich funktioniert die Verbindung vom asuro zum Terminal einwandfrei. Blinkt der Transceiver, wenn du eine Taste drückst? Kannst du mit einer Digicam erkennen, ob der Transceiver sendet, wenn du eine Taste drückst? Gegenprobe: Sieht die Digicam beim Selbsttest das Blinken der IR-Led auf dem asuro? Kannst du wirklich flashen?

    Gruß

    mic
    Angehängte Dateien Angehängte Dateien
    Geändert von radbruch (20.10.2011 um 12:19 Uhr)

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    19.10.2011
    Beiträge
    14
    also das programm ist aufn asuro ! wenn ich nun einen taster druecke, wird die statusled auf jedenfall rot ^^ das heist ja schonmal was gutes. leider dreht dann auch meine maus am computer am rad wenn ich einen taster druecke ^^
    der asuro empfaenger schickt , der ir tranceiver blink zwar die led aber der sender nicht wenn ich mit ner digicam draufgucke... und im terminal wird ja eh nichts angezeigt !?

    aber das mit der maus find ich witzig ^^ habe keine funkmaus oder tastatur aber beides spiel verrueckt

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 02.05.2011, 10:39
  2. [Asuro] Problem: test.c und asuro.c compilieren
    Von Jonas Münch im Forum Asuro
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.05.2010, 10:34
  3. pure virtual???
    Von p_mork im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 08.08.2007, 20:19
  4. IR-Adapter Test und ASURO-IR TEST geht nich
    Von C_the_KILLA im Forum Asuro
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.03.2007, 19:02
  5. Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 30.08.2006, 14:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •