-
        

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: Maussensorsignal wandeln

  1. #1
    Dr.Maus
    Gast

    Maussensorsignal wandeln

    Anzeige

    Mein Maussensor den ich benutze gibt eine Spannungsflanke an , jedoch zwischen 2 verschiedenen Spannungen (z.b. zwischen 2v und 4v). Ich bräuchte aber ein Signal dass zwischen 0 und x V schwankt , weiss einer wie ich das aus der Spannungsflanke hinbekomme?

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Bielefeld (JA, das gibt es!)
    Alter
    29
    Beiträge
    1.614
    man könnte vor den µc oder deine anwendung nen einfachen spannungsteiler bauen (1:2) und dann das ganze an einen passenden transistor, dann bekommt der transistor 1V (0) oder 2V (1) und schaltet hinten dranne 0V (0) oder 5V (1)
    Ich will Microsoft wirklich nicht zerstören. Das wird nur ein gänzlich unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds, Entwickler von Linux

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    01.08.2004
    Beiträge
    81
    nimm dir einen Operationsverstärker. Mit dem kannst du zwei Spannungen vergleichen und er gibt dann entweder -xV oder +xV du kannst das aber auch so machen, dass der 0V oder xV ausgibt.
    Such am besten mal bei google nach einer Schaltung und nach einer genaueren Erklärung

  4. #4
    Gast
    ok dann google ich mal nach ner schaltung ich hoffe ich finde was , danke schonmal (falls einer ne geeignete schaltung hat kann er sie trotzdem noch hier reinposten )

  5. #5
    Gast
    ps: x-ryder kannst du das mit dem transistor näher erläutern ? das wäre nett

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.08.2004
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    42
    Beiträge
    849
    Hallo Gast!

    Du kannst auch einfach einen 74LS14 nehmen. Das sind 6 Inverter mit Schmitt-Trigger. Die einfach an der IR-Sensorik anschliessen. Die IR-Empfänger mit ca. 1k Vorwiderstand gegen GND und die IR-Empfangsdiode gegen +5V. Den Mittelabgriff je an einen Eingang der 74LS14. Dann hast du saubere Flanken. Der 74LS14 ist selbst ein TTL-kompatibles Bauteil mit 5V und passt dann auch an den µC oder sonst wo hin.

    Grüsse Wolfgang

  7. #7
    Gast
    hallo BlueNautre ich hab mir gerade mal das datenblatt zum 74LS14 angeschaut , aber da sich meine elektronikkenntnisse leider in grenzen halten
    war das nicht sehr aufschlussreich für mich

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    02.08.2004
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    42
    Beiträge
    849
    Hier die Schaltung für dich nochmal als richtige Schaltskize mit nur einem verwendeten Inverter. Der IC kann mit seinen sechs Invertern 6 IR-Sensoren auswerten. Das reicht bei 4 auch. Ist aber kein Spezial-IC für Mäuse! Ist ein Standard-Baustein der TTL-Serie, nichts weiter.

    DenSchmitt-Trigger-Baustein schlage ich dir deswegen vor weil der zwischen der Einschaltschwelle und der Ausschaltschwelle am Eingang gesehen ein "Flattern" an der Grenze verhindert was dir in einer ungünstigen Stellung des Geberrads zu wilden Signalen führt.

    Grüsse Wolfgang
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken maussensorelektronik.gif  

  9. #9
    Gast
    noch ne blöde frage : wo greift man jetzt da das modulierte signal ab uund wo schließt man das signal das von der maus kommt an ?

Benutzer, die dieses Thema gelesen haben: 0

Derzeit gibt es keine Benutzer zum Anzeigen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •