-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: "AT²" In voller Pracht

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von debegr92
    Registriert seit
    16.10.2011
    Alter
    25
    Beiträge
    104
    Blog-Einträge
    3

    Blinzeln "AT²" In voller Pracht

    Anzeige

    Hallo Ihr,

    ich lese in diesem Forum schon einige Jahre mit. Bin auch schon sehr lange damit beschäftigt an meinem Roboter zu basteln und ich muss sagen, es macht mir einfach unheimlich viel Spaß.
    Dachte jetzt, nach fast 4 Jahren Robotik, ich muss mich mal anmelden und meinen Roboter mal vorstellen.
    Gesteuert wird das ganze über ein BTM222 Modul, welches an einem ATmega2560 hängt. Dieser besitzt auch noch einige EEPROMS und steuert die Schrittmotoren an. Weiterhin bekommt er auch noch ganze 6 GP2D12 Näherungssensoren.
    Angetrieben über zwei Schrittmotoren und einem 12V / 7,2Ah Bleiakku. Wegen em Bleiakku wiegt er auch ganze 6,2 kg.
    Aber seht am besten selbst.



    Weitere Infos gibt es auch noch auf meiner Seite:
    hobbyrobotic.wordpress.com

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    22.07.2009
    Beiträge
    405
    Sieht toll aus!
    Klasse "Scheinwerfer"!
    Warum hast Du Schrittmotoren als Antrieb genommen?

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von debegr92
    Registriert seit
    16.10.2011
    Alter
    25
    Beiträge
    104
    Blog-Einträge
    3
    Danke
    Ich habe mich für diese entschieden, da sie relativ toll anzusteuern sind, wenn man mal durch das Ansteuern im µStepping Betrieb gestiegen ist. Und weil sie in diesem Modus enorme Lasten schleppen können.
    Zuuterletztgab es da grad tolle Motorhalterungen dazu, da das Grundgestell ja aus Alu ist.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von arnoa
    Registriert seit
    03.01.2011
    Ort
    Wien
    Beiträge
    146
    Ziemlich COOL!!
    Du Schreibst dass Dein Bot ca. 6.2Kg schwer ist - welche Schrittmotoren verwendest Du? Was ist bei denen der min/max. Speed bei Dir?
    Da ich mit meinem Prototypen fast fertig bin möchte ich in der Endversion auch auf Schrittmotoren wechseln. Mein Teil hat aber noch ein paar Kilo mehr auf den Rippen - ich komm auf ca. 11Kg. Glaubst Du geht das noch mit den Motoren die Du verwendet hast?

    Was kann denn Dein AT2 sonst noch so alles?
    ____________________________________________
    Mehr Infos zu meinem Projekt unter: http://www.aurob.com

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von debegr92
    Registriert seit
    16.10.2011
    Alter
    25
    Beiträge
    104
    Blog-Einträge
    3
    Also was er alles kann ist jetzt relativ. ich habe ja auch die gesamte pc Software entwickelt. viel mehr wie im Video kann er noch nicht.
    die Schrittmotoren sind von Reichelt und haben 50Ncm. der Antrieb läuft über einen riemen und den Alu-Zahnrädern von conrad.
    ich denke nur der richtigen Übersetzung klappt das bei dir auch.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von arnoa
    Registriert seit
    03.01.2011
    Ort
    Wien
    Beiträge
    146
    Danke für die Info u. noch viel Spaß mit Deinem Bot.
    ____________________________________________
    Mehr Infos zu meinem Projekt unter: http://www.aurob.com

  7. #7
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    Was für ein Board und Display hast du da verwendet?

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von arnoa
    Registriert seit
    03.01.2011
    Ort
    Wien
    Beiträge
    146
    Hier die Eckdaten zu meinem Bot:
    2x Getriebemotor (Pollin ARM922696716_03)
    Motorsteuerung mit zwei L298
    Arduino Mega 2560
    5 x Ultraschall
    2 x IR
    Notebook (Core i7/4GBRam)
    Kinect (gerade im Aufbau)
    - 1 x Webcam
    - 1 x Tiefenbild
    - Stereo Microphone

    Derzeit befasse ich mich primär mit Navigation bzw. Map-Erstellung. Wennst Lust hast kannst Dir mein Projekt unter http://http://www.aurob.com ansehen.

    LG, Arno
    ____________________________________________
    Mehr Infos zu meinem Projekt unter: http://www.aurob.com

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    13.10.2006
    Ort
    Kohlenpott
    Alter
    30
    Beiträge
    263
    Hallo!
    Toller Bot! Ich habe bei der Datenübertragung mit dem BTM222-Modul bei der RS232 übertragung das Problem dass die Signale mit einer hohen Latenz verarbeitet werden. Hast du das Problem auch gehabt und gelöst oder kam dir das Problem nicht in die Quere?

    Gruss

    B.

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von debegr92
    Registriert seit
    16.10.2011
    Alter
    25
    Beiträge
    104
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von HannoHupmann Beitrag anzeigen
    Was für ein Board und Display hast du da verwendet?
    Das Display ist eines aus Hong Kong, hab ich mir über ebay bestelt! Top das LCD!

    Das mit der Latenz bei den BTM222 hab ich nicht. Ich verwende die Fleury-Lib für das UART.
    Das zweite Modul geht direkt über einen FT232 an einen USB-Port.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.06.2011, 22:18
  2. "Lichtverfolgung" in "TV-Remote" einbaue
    Von fabqu im Forum Robby RP6
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.01.2011, 11:14
  3. "Soft-Reset?" und "Finger-Interrupt?"
    Von trapperjohn im Forum Asuro
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 11.06.2008, 00:02
  4. "HCF 4096 BE" und "HCF 4095 BE" seriell-
    Von Bastler5 im Forum Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.05.2005, 14:23
  5. Bin ein "voller" Anfänger und würde gerne....
    Von Splitfatal im Forum Vorstellung+Bilder+Ideen zu geplanten eigenen Projekten/Bots
    Antworten: 17
    Letzter Beitrag: 19.08.2004, 09:26

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •