-         

Ergebnis 1 bis 6 von 6

Thema: LM317T andere Ausgangsspannung als berechnet

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Torrentula
    Registriert seit
    10.10.2009
    Ort
    Procyon A
    Alter
    21
    Beiträge
    355

    LM317T andere Ausgangsspannung als berechnet

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Nabend die Elektronik Experten!

    Ich habe heute einen LM317 verbaut, welcher mir aus einer Eingangsspannung von 12V eine Ausgangsspannung von 9V erzeugen soll.

    Nach der Formel macht das für R1 = 240 Ohm einen Wert für R2 von (9 / 1.25 -1) * 240 = 1488 Ohm. Nun habe ich einen 487 Ohm und einen 1kOhm in reihe von Adjust nach GND. Wenn ich nun die Spannung zwischen Ausgangspin und GND messe, sind das laut formel 1.25 * (1 + 1487/240) = 8.99V, ich bekomme aber nur 6V heraus, auch bei einem zweiten LM317T.

    Weiß jemand wo der Fehler liegt oder messe ich einfach nur falsch?

    MfG

    Torrentula
    MfG Torrentula

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von BMS
    Registriert seit
    21.06.2006
    Ort
    TT,KA
    Alter
    26
    Beiträge
    1.192
    Hallo,
    hast du es genau so wie im folgenden Bild beschaltet?
    http://www.national.com/images/pf/LM317/00906301.jpg
    Hast du vielleicht am ADJ-Anschluss gemessen?
    Das könnte dann vom Spannungswert in etwa passen.
    Grüße,
    Bernhard

    EDIT: Hast du die Eingangsspannung mal nachgemessen? Hast du Kondensatoren verbaut? Vielleicht schwingt der Regler (unwahrscheinlich)?
    Geändert von BMS (15.10.2011 um 21:46 Uhr)

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Torrentula
    Registriert seit
    10.10.2009
    Ort
    Procyon A
    Alter
    21
    Beiträge
    355
    Beschaltung ist die aus dem Datenblatt deswegen wundert es mich ja.

    Von ADJ zu GND und Vout zu GND liegen die gleichen Spannungen, nämlich 6.1V, an.

    Gibt es sonst noch etwas woran es liegen könnte?

    MfG

    Torrentula

    EDIT: Eingangsspanung gemessen, passt auch alles, 12.1V
    MfG Torrentula

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Hallo!

    Zitat Zitat von Torrentula Beitrag anzeigen
    Gibt es sonst noch etwas woran es liegen könnte?
    Montagefehler (z.B. Kurzschluss zwischen ADJ und Vout, fehlender bzw. falscher Widerstand zwischen ADJ und Vout, usw.) ?
    Geändert von PICture (15.10.2011 um 22:02 Uhr)
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Torrentula
    Registriert seit
    10.10.2009
    Ort
    Procyon A
    Alter
    21
    Beiträge
    355
    Danke Jungs!

    Merke: Ein zweiter Blick ins Datenblatt ist Goldwert!

    Ich bin bei der Pinbelegung versehentlich von einem 7805 ausgegangen, der anstatt GND eben ADJ hat -> facepalm
    da mich das TO-220 package an einen erinnert habe ich das auch nicht weiter überprüft.

    MfG

    Torrentula
    MfG Torrentula

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.969
    Super!

    Wenn man die Hoffnung nicht verliert, ist der Gewinn immernoch möglich.
    Geändert von PICture (15.10.2011 um 22:29 Uhr)
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

Ähnliche Themen

  1. LM317t als Stromquelle - Drop Spannung
    Von Christoph2 im Forum Elektronik
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 23.07.2011, 20:36
  2. Frage zum Widerstand bei LM317T
    Von Jacob2 im Forum Elektronik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.05.2009, 17:07
  3. Wie wurde der Spannungsverdoppler berechnet?
    Von Charly_cs im Forum Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.08.2005, 13:19
  4. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 08.04.2004, 10:12
  5. Wie berechnet man Geschwindigkeit
    Von Alexander im Forum Mechanik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 28.02.2004, 23:06

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •