Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: CAD Programm: Welche gibt es und für wieviel?

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    23.08.2004
    Ort
    Verden (bei Bremen)
    Alter
    27
    Beiträge
    247

    CAD Programm: Welche gibt es und für wieviel?

    Hi

    ich bin mal daran interessiert was es so für CAD programme gibt!

    naja Auto CAD kenn ich hab in nem Praktikum mit der 2002er Version gearbeitet und fand das Programm einfach nur SUPER. doch der Preis schreckt mich ab!

    deswegen frage ich euch nun was gibt es für programme und wieiel kosten diese??????!??!??

    ich bin nun dabei mit Eagle meine e-projekte zu realisieren doch bei der Mechanik würde ich gern auf ein CAD Programm zurück greifen können da ich nicht der Beste im Zeichen bin obwohl es bei manchen freihand zeichnungen anders aussieht.

    naja. Ich freu mich jedenfalls über JEDE Antwort und bin gespannt was es goibt und für WELCHEN PREIS???


    MFG

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.03.2004
    Alter
    65
    Beiträge
    468
    Wenn du wissen willst, welche Programme es überhaupt gibt, schau mal hier:
    http://www.cad.de/de.shtml

    Im Roboternetz wurde hier eine ausführliche Diskussion geführt:
    http://www.roboternetz.de/phpBB2/vie...er=asc&start=0
    Dort wird auch auf die kostenlose 2D-Version von SolidEdge hingewiesen, die sich hier wohl zwischenzeitlich einige besorgt haben.

    Gruß, Günter

  3. #3
    Hi,

    also ich hab auch ziemlich viel ausprobiert, bin dann aber schliesslich bei Rhino hängengeblieben.

    Links:

    www.rhino3d.com
    www.rhino3d.de

    ist meines Erachtens von der Bedienung her Klasse (besonders wenn man schon ACAD kennt), und ist mit < 1000 EUR auch noch bezahlbar. Von Vorteil ist auch das vernünftige API für C++, die Open Source Lib für das Dateiformat, und die spitzenmässigen Import und Exportmöglichkeiten für sehr viele Formate (das ist einer der Grunde warum es viele Frimen zusätzlich einsetzen...).

    Anonsten gibts von Pro/E die Studentenversion auch für den nichstudentischen privaten Gebrauch.

    Oder ne (halt verbotene) Schwarzkopie von allem Möglichen

    :q! Uwe

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    03.12.2004
    Beiträge
    11
    hi,

    CATIA ist ein wirklick gutes CAD-programm.

    www.catia.com

    wir verwenden es in der schule.

    ist, glaube ich, zimlich teuer !!!!

    MfG baldi

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    21.02.2004
    Alter
    31
    Beiträge
    171
    Du wirst kein professionelles Programm legal erwerben können. Catia Lizens ohne zusatzt Module also nur Partdesigen 3000€ je Jahr ohne wirklich Support. Solidworks ist da auch so in der Gegend etwas billiger.
    Besorg dir eins irgednwo her, solange du da mit kein Geld verdienst wird da glaub ich kaum einer der Firmen wirklich was sagen. Und vergiss 2D die Zeiten sind vorbei, es gibt heute kaum noch Industrie betribe die wirklich mit 2D arbeiten. Wenn du mal einmal 3D gearbeitet hast denkst du dir nur noch was für ein Mist das mit Autocad war. Für einfache Sachen mag ja auch noch so ne Freewareversion gehen, aber wenn es etwas komplizierter wird dann kannst du die meistens nicht mehr gebrauchen.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    17.03.2004
    Alter
    65
    Beiträge
    468
    Wenn du 3D-CAD machen möchtest, „nur“ deinen eigenen Roboter oder Vergleichbares entwerfen willst und keine riesigen Projekte für die Produktion, solltest du dir mal Concepts unlimited von Csi ansehen. Das ist ein entwurfsorientiertes (im Gegensatz zum fertigungsorientierten MCAD) 3D-CAD-Programm, dass sich recht intuitiv bedienen lässt.
    Jedenfalls hat mir die Einarbeitung mehr Spaß gemacht als die Arbeit mit SolidEdge. Das liegt wohl auch daran, dass es im 2D-Teil sehr ähnlich wie draftboard (2D) zu bedienen ist, mit dem ich bisher gearbeitet habe.
    Vertrieben wird das Programm von www.posh.de (früher vellum.de). Dort kann man sich auch eine Demoversion, (ohne Speichern, Drucken und Export) herunterladen.
    Das Programm kostet in der Vollversion ca. 3500€. Hast du eine Möglichkeit für eine Educational-Lizenz sind es nur noch 225€.
    Für die Einarbeitung sind die Quicktime-Demos von Csi sehr hilfreich:
    http://www.csi-concepts.com/
    Weitere Tutorials kann man auf den Seiten ausländischer Vertreiber finden:
    niederländisch : http://www.disaro.nl/producten/concepts/
    englisch : http://www.vectortech.net/Concepts%20Unlimited.html
    französisch : http://concepts.ediware.net/

    Gruß, Günter

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    03.02.2005
    Ort
    Ffo
    Alter
    27
    Beiträge
    20
    gibt es auch kostenlose CAD-Proggies für Schaltkreise, die auch Analysieren können?

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    10.10.2004
    Ort
    Reutlingen
    Alter
    25
    Beiträge
    677
    sw3 Cad, aber frag mich nicht , wo ich das Teil mal gezogen hab.
    --> GOOOOOOOOOOOOOOOOOOOGLE

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    03.02.2005
    Ort
    Ffo
    Alter
    27
    Beiträge
    20
    sw3 Cad.. im inet find ich wirklich garnichts dazu.. bist du dir mit dem Namen sicher?

  10. #10
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    17.02.2005
    Ort
    Nähe Erlangen/Nürnberg/Fürth
    Beiträge
    16
    Da gibts eine relativ preiswerte Lösung und zwar IntelliCAD von Briscnet
    siehe http://www.briscnet.com
    Das Progr. steht dem Funktionsumfang dem von AutoCAD in nichts nach, sogar die Bedienung ist fast identisch incl. der 3-D Funktion.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •