-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: Wir suchen einen Leihroboter (Hexapod)

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    14.02.2006
    Ort
    Scheeßel
    Alter
    37
    Beiträge
    233

    Wir suchen einen Leihroboter (Hexapod)

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo Roboternetz Community,

    für eine Präsentation im Rahmen meines Mechatronikstudiums haben wir die Aufgabe bekommen, verschiedene Robotertypen vorzustellen. Jede Projektgruppe hat sich einen bestimmten Typ ausgesucht; unsere Wahl fiel auf die Hexapoden. Teil dieser Präsentation soll es sein, ein fertiges Gerät zu präsentieren und seine Einsatzzwecke, Vorzüge und Nachteile darzustellen. Zu diesem Zweck haben wir die Teilaufgabe bekommen, uns irgendwie ein fertiges Gerät, wenn möglich, zu leihen. Daraus ergibt sich nun meine Frage an euch:

    wäre hier jemand, der einen fertigen Hexabot hat, bereit, diesen auf offiziellem Wege an ein Zweierteam selbstverständlich zuverlässiger und vernünftiger Studenten zu verleihen (einer davon bin ich)?

    Der Roboter würde keinen grundsätzlich ausschließbaren Schaden nehmen (für höhere Gewalt können wir nichts; da tritt dann u.U. nachstehender Fall ein), nicht zerlegt oder dergleichen werden. Er würde lediglich der Veranschaulichung im Rahmen der Präsentation dienen. Die Leihgabe würde in einem offiziellen Rahmen mit schriftlichem Leihvertrag ablaufen, inklusive, sofern erforderlich (also falls nicht sowieso in der Nähe unseres Standorts), Versandversicherung. Ob und inwieweit die Leihgabe am Standort unserer Hochschule versichert ist, bringe ich, falls gewünscht, gerne noch in Erfahrung. Da dies eine offiziell an uns gestellte Aufgabe der Schule ist, habe ich da keine Bedenken, erkundige mich dennoch gerne; auch aus eigenem Interesse.

    Die Leihgabe würde sich über ein paar Tage, maximal ein bis zwei Wochen erstrecken, bis unsere Präsentation abgegeben ist, und danach würde das Gerät umgehend zurückversandt. Im Zuge der Leihgabe würde der Entwickler/Besitzer selbstverständlich (je nach Qualität des Erzeugnisses ) lobend hervorgehoben. Natürlich übernehmen wir auch sämtliche entstehenden Kosten.

    Wir wären dem Verleiher zutiefst zu Dank verpflichtet.

    Viele Grüße,
    Hendrik Wiese,
    Mechatronikstudent im 5. Semester an der HAW Hamburg
    "Gute Autofahrer haben die Fliegen an der Seitenscheibe" (Walter Röhrl)

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    14.02.2006
    Ort
    Scheeßel
    Alter
    37
    Beiträge
    233
    Gibt es tatsächlich niemanden mit einem Hexapod, der dazu bereit wäre, diesen offiziell an eine Hochschule zu verleihen?
    "Gute Autofahrer haben die Fliegen an der Seitenscheibe" (Walter Röhrl)

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von Michael
    Registriert seit
    17.01.2004
    Ort
    Karlstadt
    Alter
    48
    Beiträge
    1.254
    Hallo SeveQ,

    Schau dich doch mal auf diversen Wettbewerbsseiten um, die Veranstalter haben ja die Adressen und können dir sicher einen Kontakt herstellen.
    Auch wenn die Seiten nicht wirklich aktuell sind, so würde ich mal bei:
    www.robotest.de und
    www.robotliga.de
    nachfragen

    Gruß, Michael

  4. #4
    Ich würde meinen ja gerne verleihen, habe ihn nur leider gerade erst vor 10 Tagen auseinander genommen, um die Teile für einen Quadruped zu benutzen... Hätte
    sonst euch gerne unterstützt.

  5. #5
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    Grundsätzlich würde ich meinen Phoenix² auch her leihen und zur Verfügung stellen, allerdings fürchte ich, dass er nicht für den Versand geeignet ist. Ich müsste erst eine Transportbox besorgen damit er nicht schon im Transport Schaden nimmt.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    14.02.2006
    Ort
    Scheeßel
    Alter
    37
    Beiträge
    233
    Ein kurzer Statusbericht: wir haben inzwischen einen Leihroboter gefunden und auch schon erhalten. Es handelt sich dabei um ein Bioloid Kit, aufgebaut als Hexapod. Eigentümer des Bioloid Kits ist die Uni Lübeck.

    Wir bedanken uns auch an dieser Stelle ganz herzlich bei Herrn Dr.-Ing. Erik Maehle und Herrn Dipl.-Inf. Raphael Maas von der Uni Lübeck dafür, dass sie uns den Hexapod für unsere Präsentation zur Verfügung stellen. Und natürlich bedanken wir uns auch bei euch, liebe Roboternetz Community, für eure Mühen, allen voran HannoHupmann. Hanno, Du hast hoffentlich jetzt nicht schon zuviel Aufriss betrieben, um uns deinen Roboter zukommen zu lassen.
    "Gute Autofahrer haben die Fliegen an der Seitenscheibe" (Walter Röhrl)

  7. #7
    Moderator Robotik Einstein Avatar von HannoHupmann
    Registriert seit
    19.11.2005
    Ort
    München
    Alter
    34
    Beiträge
    4.528
    Blog-Einträge
    1
    Nö hielt sich in Grenzen, hab nur nach ner Transportbox gesucht und dann nicht weiter gemacht als von euch nix mehr kam. Das gute Stück steht immernoch bei den 6 anderen Robotern von mir.

Ähnliche Themen

  1. Ich möchte einen einfachen Hexapod bauen
    Von pro-bot im Forum Vorstellung+Bilder+Ideen zu geplanten eigenen Projekten/Bots
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 30.09.2011, 18:05
  2. Balance für einen Hexapod
    Von erik_wolfram im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.07.2011, 19:54
  3. Suche Material für einen Hexapod
    Von sajaxt im Forum Suche bestimmtes Bauteil bzw. Empfehlung
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 09.06.2010, 20:55
  4. Und wieder einen hexapod, leider noch ohne namen.
    Von Mark_de_Jong im Forum Vorstellung+Bilder+Ideen zu geplanten eigenen Projekten/Bots
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 02.01.2008, 00:02
  5. sensor zum einen speziellen punkt suchen
    Von jo_robot im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 13.12.2006, 18:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •