-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19

Thema: EVG Testen

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    459

    EVG Testen

    Anzeige

    Hallo,
    ich habe ein kleines Problem. Und zwar habe ich hier ein EVG mit 2x24 dimmbar von Osram. Leider habe ich darauf keine Garantie. Habe die Fassungen angeschlossen und es tut sich nichts. Kann ich das EVG selbst testen und wie?

    Habe ein Messgerät mit einem Messbereich bis 1000V.
    220V liegt am EVG an, das habe ich schon getestet. Was sollte an den Fassungen anliegen und wo muss ich messen?
    von einer Fassung zur anderen oder beie Anschlüsse an einer Fassung?

    Gruß Dominik

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Zitat Zitat von Dominik009 Beitrag anzeigen
    ... ein EVG mit 2x24 dimmbar von Osram. Leider habe ich darauf keine Garantie. Habe die Fassungen angeschlossen und es tut sich nichts. Kann ich das EVG selbst testen und wie?
    Ich würde empfehlen zuerst ein bisschen lernen: http://de.wikipedia.org/wiki/Vorschaltger%C3%A4t und danach konkrete Fragen stellen, weil ich meine Glaskugel leider bisher nicht gefunden habe.

    Ich befürchte eben, dasss wenn du sogar eine Garantie darauf hättest, würde es nix ändern.
    Geändert von PICture (02.10.2011 um 17:01 Uhr)
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    459
    Hi,
    also es ist folgendes. Sobald ich das EVG anschalte macht es einen leinen Klack. Ich kan leider nicht beurteiel ob es die Röhren oder das EVG sind. Die Stuerspannung geht auf ca. 1V und fällt sofort zusammen. Wenn man sie beim einschalten mist. Beim ausschalten geht sie kurz auf um die 10V.

    Alle Leitungen haben durchgang und sind meiner meinung nach richtig angeschlossen.

    Ich habe den Eindruck das mein EVG in eine art Schutzmodus geht, sobald ich es einschalte.
    Die Röhren haben aber durchgang, habe sie gemessen.

    Gruß Dominik

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    Zitat Zitat von Dominik009 Beitrag anzeigen
    Alle Leitungen haben durchgang und sind meiner meinung nach richtig angeschlossen.

    Ich habe den Eindruck das mein EVG in eine art Schutzmodus geht, sobald ich es einschalte.
    Und wie ist es tatsächlich (Skizze/Schaltplan), weil die zwei Sätze widersprüchlich sind ?

    Übrigens, nach deinem o.g. Bericht würde ich den Test von EVG als positiv beurteilen.

    Hast du in deiner bisher unbekannter Schaltung überhaupt einen Starter für die Röhren eingebaut (siehe Code) ?

    Fürs Testen kannst du einen für 230 AC geeigneten Taster (als Starter) bis zum dauerhaften Aufleuchten der Röhre kurzschliessen und danach sofort loslassen.


    Code:
                    .-----.
           Netz <---|     |----------------------------------------+
                    |     |                                        |
           230V     | EVG |                                        |
                    |     |       .------------------------------. |
           50Hz <---|     |---------                            ---+
                    '-----'       | )      Leuchstoffröhre     ( |
                                +---                            ---+
                                | '------------------------------' |
                                |           .-------.              |
                                |           |   _/  |              |
                                +-------------o/  o----------------+
                                            '-------'
                                             Starter
    
    (created by AACircuit v1.28.6 beta 04/19/05 www.tech-chat.de)
    Geändert von PICture (03.10.2011 um 19:02 Uhr)
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    459
    Hi,
    erstmal vielen dank für deine Antwort.
    Test prositiv? Dann müste das EVG ja heile sein. Die Verkabelung stimmt. Für mich schauts aber so aus, alsob das EVG in einen Schutzmodus geht, wegen den 10V.

    STARTER ? ? ?
    Ich dachte bei einem EVG ist der garnicht nötieg!?

    Gruß Dominik

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Leider ist er nötig, an was einige nicht denken.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    459
    Hi,
    also das ist mir absolut neu. Ich dachte bei normalen Vorschaltgeräten, ist ein starter Erforderlich. Bei EVGs sollte es doch ohne gehen. Ich habe die Röhren laut schaltplan angeschlossen.

    Anbei ein Bild des aufgedruckten schaltplans:
    http://hortev.files.wordpress.com/20...chaltplan1.jpg

    Das obere ist das EVG das ich besitze. Und so habe ich es angeschlossen. Ohne starter.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Na ja, dann müssten die Starter schon im deinem EVG drin sein. Das wusste ich vorher ohne dem Foto nicht. Es könnte also sein, dass die Röhren (wegen Leistung) für den EVG nicht geeignet sind bzw. er ist tatsächlich defekt.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    11.12.2008
    Ort
    Köln
    Beiträge
    459
    Hi,
    jo das der Starter im EVG ist dachte ich mir schon. Also es sind 2 24W Röhren und ein EVG für 2x24W dimmbar von OSRAM.

    Röhren haben durchgang, sind also ok.

    Gruß Dominik

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Sorry, aber ich bin kein EVG Experte, mein Latein ist am Ende und kann dir leider nicht weiterhelfen.
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Durchgangsprüfer testen
    Von Furtion im Forum Elektronik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.06.2007, 06:34
  2. LCD testen
    Von lacero im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.06.2007, 12:47
  3. Display testen
    Von Battle MC im Forum Elektronik
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 31.07.2006, 14:28
  4. I²C bus testen.
    Von dark_flash01 im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 26.02.2006, 13:42
  5. 3D CAD testen
    Von Günter49 im Forum Konstruktion/CAD/Sketchup und Platinenlayout Eagle & Fritzing u.a.
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 12.02.2006, 22:19

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •