-         

+ Antworten
Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: PM5313 - suche Datenblatt für 0Q001 IC

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von µautonom
    Registriert seit
    04.04.2007
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    222

    PM5313 - suche Datenblatt für 0Q001 IC

    Anzeige

    Hi Leute, seit heute arbeitet mein Funktionsgenerator (PM5313) nicht mehr richtig.

    Die Frequenz des Sinussignal ist nicht die, die man am Poti einstellt. Früher konnte ich bis ca. 2MHz einstellen nun klappts nicht mehr.

    Den Schaltplan habe ich.

    Laut dem Schalplan wird der Sinus m.H. eines IC's (0Q0011 es steht noch HS9H 181 drunter, aber 0Q0011 wird die richtige Bezeichnung sein) erzeugt.

    Das Poti hab ich gecheckt, weil ich früher mal mit einem Kontaktspray die Schalter sauber gemacht habe (hatten kein richtigen Kontakt) und die Vermutung war das davon etwas ins Poti gekommen ist , zum Glück passt der Widerstandswert.

    Die Versorgungsspannung für die IC's A+ und A- hab ich gecheckt, das passt auch.

    Ich würde gerne das IC für die Sinuserzeugung durchchecken nur leider hab ich das Datenblatt nicht.

    Aus dem Grund bin auf der Suche nach dem 0Q0011 (vielleicht kennt ihn jemand) würde mich weiterbringen, hab schon bei google gesucht nur leider nichts gefunden, vielleicht Suche ich am falschen Ort?

    Vielelicht hat auch jemand eine Idee wie ich sonst noch rausfinden kann, wo das Problem liegen könnte? Wie gesagt nur die Frequenz vom Sinus stimmt nicht.

    EDIT: Hab noch was vergessen zu erwähnen, der Sinus wird aus einem Sägezahn erzeugt wird wohl irgend ein Integrierer sein? Ich hätte gern den ganzen schaltplan hochgeladen nur leider ist die Manual zu groß, und ich weiß nicht wie ich die Seite aus der PDF kopieren soll (Schaltplan sehr groß)

    Gruß µautonom
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Die Frequenz wird bei der Erzeugung des Sägezahn, bzw. Dreieck Signals festgelegt. Das komische fragliche IC scheint aber eher für die Sinusformung zuständig zu sein.

    Bei einem IC zur Sinusformung stehen die Chancen ohnehin eher schlecht da noch Ersatz zu finden. Selbst das mit dem Datenblatt könnte schwer werden. Wenn man herausbekommt von welchem Hersteller das IC ist, hat man eventuell noch auf der Herstellerseite eine Chance. Ein erster Versuch wäre Philips bzw. jetzt NXP.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von µautonom
    Registriert seit
    04.04.2007
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    222
    Hi , ja einen Ersatz werd ich wohl nie auftreiben können. Komischerweise tat es der Funktionensgenerator erst nach meiner "Reinigungsaktion" nicht mehr, ich kann mir nur nicht so richtig vorstellen was dabei passiert sein sollte.

    Ich denke mal das das IC in Ordnung ist, wenn ich einen Sinus bekomme, es muss was mit der Sägezahnerzeugung zu tun haben, bzw. mit der Schaltung vor dem 0Q0011 die die Frequenz einstellt.

    Über das Poti 500Ohm linker Rahmen wir die Frequenz eingestellt. Mit dem Schaltung im rechten Rahmen, kann der Frequenzbereich ausgewählt werden (*10 Hz, *100 Hz oder *10kHz).

    Ich versuche gerade den Part mit der Frequenzeinstellung nachzuvollziehen.

    Vielleicht könnt ihr mir bei der Fehlersuche helfen.

    Gruß µautonom
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Auf dem großen Schaltplan ist leider nicht wirklich was zu erkennen.

    Wenn da schon einmal Schalter Probleme gemacht haben, könnte es auch hier ein Problem mit den Schaltern sein. Das könnten die Schalter für die grobe Bereichswahl sein. Wie falsch sind denn die Frequenzen ?

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von µautonom
    Registriert seit
    04.04.2007
    Ort
    Paderborn
    Beiträge
    222
    Hi , hab heute nochmal die Taster für den Frequenzbereich gesäubert, jetzt funktioniert es wieder scheint so als ob die Taster nicht richtig eingerastet sind.

    Damit hat sich nun erstmal alles erledigt

    vielen Dank für deine Hilfe Besserwessi.

+ Antworten

Ähnliche Themen

  1. Suche Datenblatt
    Von Moroma im Forum Elektronik
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 23.10.2015, 17:59
  2. Suche LCD Datenblatt
    Von Martinius11 im Forum Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 19.06.2010, 13:34
  3. Suche Datenblatt für LCD
    Von stani im Forum Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.09.2009, 14:25
  4. Suche Datenblatt von NTC
    Von TobiasBlome im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.11.2006, 17:26
  5. Suche Datenblatt
    Von micba im Forum Motoren
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 12.06.2005, 18:08

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Ja
  • Themen beantworten: Ja
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •