-         

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: Sanyo Denki und RN-Step - Motor lässt sich durchdrehen

  1. #1

    Sanyo Denki und RN-Step - Motor lässt sich durchdrehen

    Anzeige

    Hallo liebe RoboterNetz Gemeinde,

    Ich hbae vor mir eine Fräse zu bauen, nach der Art von cnc-hotwire.
    Nun habe ich von Robotikhardware Treiberstufen und Motoren bestellt diese lassen sich aber leicht per Hand durchdrehen. Man spürt zwar einen Widerstand aber man kann sie drehen.
    Jetzt hoffe ich auf Hilfe von Euch, ich weiß nämlich nicht mehr weiter.

    Zu dem Motoren ich benutze diese: Typ: Sanyo Denki 103-54-52500

    Nennspannung 2,2V
    Bipolarer Strom 0,7 Ohm (bei Serienschaltung der Spulen)
    Widerstand 3,15 Ohm
    Induktivität 3 mH
    Haltemoment 19 Ncm
    Schrittwinkel 1,8 Grad
    200 Schritte pro Umdrehung
    Gewicht 240 g
    Maße: 42x42x36mm
    Achsdurchmesser 5mm
    Achslänge 240mm
    4 Gewindelöcher zur einfachen Befestigung

    http://www.shop.robotikhardware.de/s...roducts_id=172

    und diese Treiberkarten
    RN-Stepp297 Schrittmotoransteuerung mit L297/L298 (Platine)

    www.shop.robotikhardware.de/shop/catalog/product_info.php?cPath=75&products_id=176

    die Motoren sind Bipolar angeschlossen und die Mittelanzapfung isoliert. Auf den Karten ist eine Referenzspannung von 0,357V eingestellt -> Uref = 0,51 * Strom -> Uref = 0,51 * 0,7
    Die Platinen werden von mir nur mit Drehrichtung, Clock und Spannung 5V versorgt, dass einzige auf dem Wannenstecker ist eine Brücke zwischen 5 und 9 gelötet, um im Vollschrittmodus zu fahren. Die Versorgungsspannung für die Motoren beträgt 12V.

    Wenn ich die Motoren per Parallelport ansteuere laufen sie nicht rund sondern man sieht das sie stocken

    Ich hoffe ihr könnt mir Helfen, ich weiß nicht mehr weiter.
    Mit freundlichen Grüßen
    Ronny

  2. #2
    Zusatz:

    Angeschlossen ist der Motor wie folgt 1-orage, 2-blau, 3-rot, 4-gelb, das kurriose ist dazu das wenn ich die Spulenanschlüsse von einem Anschluss tausche bringt es keine Änderung -> sollte es aber, ein Spulenanschluss tauschen sollte keine Drehung beim Motor zur Folge haben laut RN-Step. Ich habe langsam die Vermutung das irgendetwas an meinen Treibekarten nicht in Ordnung ist -> nur an allen vier Karten?

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 11.11.2008, 17:06
  2. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 09.04.2008, 17:03
  3. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 15.09.2007, 16:17
  4. Motor / durchdrehen?
    Von pardon im Forum Motoren
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 30.07.2007, 09:24
  5. Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 03.10.2005, 15:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •