-
        

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: LCD-Beleuchtung schalten/PWM - BC548

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    10

    LCD-Beleuchtung schalten/PWM - BC548

    Anzeige

    Hallo zusammen!

    Ich hatte hier noch ein kompatibles 4x20 LCD (EA W204B-NLW), welches ich erfolgreich an der RP6 Control M32 betreibe. Allerdings habe ich bisher die Hintergrundbeleuchtung noch nicht angeschlossen. Ich würde da gerne eine Lösung haben, mit der ich die Beleuchtung per Software schalten und idealerweise auch per PWM dimmen kann.
    Des Weiteren habe ich hier noch ein paar BC548 Transistoren.
    Da ich auf dem Gebiet nicht wirklich sicher bin, habe ich nach einiger Recherche den angehängten Schaltplan entworfen. Den würde ich mir gerne mal von ein paar erfahrenen Augen absegnen lassen, bevor ich zur Tat schreite.

    Notwendige Daten dabei:
    Datenblätter:
    http://www.reichelt.de/index.html?;A...L%2523EAS.pdf;
    http://www.datasheetcatalog.org/data...ild/BC548A.pdf

    Daten LCD-Beleuchtung:
    Flussspannung 3.0 - 3.6V
    LED-Strom: max. 45mA @ 25°C
    VEE = typ. 4.7V

    Fragen:
    Bei den Daten für den BC548 bin ich etwas überfordert...welche Werte muss ich da genau berücksichtigen?
    Was ist im LCD-Datenblatt der Unterschied zw. "Flussspannung" und VEE?
    Ist der BC548 für mein Vorhaben geeignet?
    Habe ich die Widerstände passend dimensioniert? Die 1k für R1 (Basiswiderstand) sind momentan eher willkürlich, siehe Frage 1.

    Wär super, wenn da mal jemand kritisch drüber schauen würde.
    Vielen Dank!

    Gruß, Benny
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken lcd_bc548.gif  

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Der BC548 ist schon passend, und auch 1 K als Baisiswiderstand geht, könnte ggf. noch etwa größer sein, falls der Strom knapp ist.

    Die Flussspannung ist die Spannung die an den/der LED abfällt. Entsprechend muss man den Vorwiderstand dimensionieren. Dazu kommt dann moch etwa 0,2 V (nicht nachgeschlagen, ist ein typischer Wert) als Kollektor-Emitterspannung vom BC548. Beim Tranisistor ist dann noch der Verstärkungsfaktor für die Berechnung des Basis Widerstandes interessant. Damit die Sättigungsspannung klein bleibt sollte der Baisisstrom etwa 2-4 mal so groß sein wie man es rein nach dem Verstärkungsfaktor berechnen würde.

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    10
    Vielen Dank!
    Ich hab die Schaltung jetzt so aufgebaut, lediglich 1,5k statt 1k als Basiswiderstand.
    Alles funktioniert bestens

Ähnliche Themen

  1. LCD Beleuchtung mit PWM
    Von geronet im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 25.02.2008, 11:04
  2. basiswiderstand bc548
    Von dremler im Forum Elektronik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.11.2007, 19:32
  3. Beleuchtung
    Von sledge77 im Forum Elektronik
    Antworten: 25
    Letzter Beitrag: 27.12.2006, 11:33
  4. Led Beleuchtung
    Von mobi im Forum Elektronik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 08.08.2006, 21:00
  5. RN-KeyLCD und Beleuchtung
    Von RHS im Forum Bauanleitungen, Schaltungen & Software nach RoboterNetz-Standard
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 23.06.2005, 20:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •