-
        

Ergebnis 1 bis 2 von 2

Thema: E-Fahrzeuge laden per SMS

  1. #1
    Elektronik & Technik Infos Robotik Einstein Avatar von Roboternetz-News
    Registriert seit
    28.02.2011
    Ort
    Roboternetz Server 3
    Beiträge
    3.832

    Beitrag E-Fahrzeuge laden per SMS

    Anzeige

    BMWi-gefördertes Projekt sms&charge gestartet Das Aufladen eines Elektrofahrzeuges außerhalb der eigenen Garage kann bislang sehr mühsam sein. Um den Prozess spontaner und wirtschaftlicher zu gestalten, fiel nun der Startschuss für das vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) geförderte Forschungsprojekt für ein zeitabhängiges Abrechnen von Ladevorgängen über die Mobilfunkrechnung. Ziel des Projekts mit dem Namen ZALM (sms&charge) ist die Entwicklung eines innovativen Systems zum Aufladen von Elektroautos mithilfe von SMS.

    Weiterlesen...

    Sag deine Meinung zu der Meldung und diskutiere im Roboternetz.

    News Quelle: ITW Pressemeldung
    Diese Nachricht wurde automatisiert vom Roboternetz-Bot gepostet. Verantwortlich für den Inhalt ist daher allein der Herausgeber, nicht das Roboternetz.de oder deren Verantwortliche.



  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    12.04.2008
    Alter
    32
    Beiträge
    563
    Wie bei so vielen "Neuerungen" ist die technische Umsetzbarkeit das kleinste Problem. Viel schwieriger ist es aber, die Verfügbarkeit zu realisieren. Ein Grund für den geringen Absatz von Elektroautos ist doch, dass man, außer vielleicht zu Hause, eine schlechte Anbindung an geeignete Ladestationen hat. Die Tatsache "nicht überall tanken zu können" ist vielen Interessenten ein Dorn im Auge, weil man Angst hat unterwegs liegen zu bleiben.

    Der zweite, nicht unwesentliche Grund, sind die Mehrkosten für ein Elektroauto. Aber dieses Problem, ließe sich bestimmt in den Griff bekommen, da durch höhere Abnahme der Komponenten Motor und Akku seitens der Autohersteller bei ihren Zulieferern größere Rabatte möglich sind. Außerdem werden bei erhöhter Nachfrage auch produktivere Fertigungen für diese Komponenten benötigt wodurch sich der Preis noch einmal reduzieren lassen könnte. Aber das ist Stoff für eine andere Diskussion

    Was mich als Verbraucher nur verunsichern würde ist, dass ich bei einem zeitbasierten System nicht direkt nachverfolgen kann, wie viel mein Auto geladen wird. Hier ist wieder viel Platz für Betrügereien.
    Alles ist möglich. Unmögliches dauert nur etwas länger!

Ähnliche Themen

  1. akku laden
    Von Martinius11 im Forum Elektronik
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 21.11.2009, 13:15
  2. wie laden?
    Von Hyla im Forum Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 06.09.2009, 13:05
  3. Sprachaufnahme bei NXT-Fahrzeuge
    Von Moellenhoff im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 25.07.2007, 13:51
  4. Handyakkus laden
    Von Crowley im Forum Elektronik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 01.01.2005, 19:29
  5. RP5 laden mit 7,1V?
    Von im Forum Robby CCRP5
    Antworten: 21
    Letzter Beitrag: 24.05.2004, 15:20

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •