-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: probleme mit avr und bascom... wie geht das??

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    08.12.2004
    Beiträge
    206

    probleme mit avr und bascom... wie geht das??

    Anzeige

    hallo.

    ich hab mir einen atmega32 gekauft, und ihn in einer grundschaltung mit ISP verbaut.
    als erstes find ich im Bascom (hab die demo-ver.) den atmega 32 nicht.
    und, was muß ich da alles einstellen? also, ich hab halt mal das ISP und die lpt1 eingestellt.

    und, in was progt man jetzt die programme. in flash oder eprom?
    woher weiß ich, welche fusebits ich brauch?

    wäre super, wenn das mal jemand erklären könnte. bin in sachen AVR ein blutiger anfänger.

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    14.09.2004
    Beiträge
    38
    ATMega32 --> M32def.dat

    Du mußt natürlich auch den Type des programmers angeben also z.B. sample elektronics Programmer ...

    Fuse Bits bleiben erstmal so - dort sind spez. Sachen wie Taktfrequnez, Löchschutz, Ausleseschutz usw. Einstellbar - ich habe dort schonmal ein paar AVR's tot gefust ...

    das Programm kommt natürlich in den Flash speicher ... EEprom ist z.B. für Wertetabellen oder für Meßwerte die z.B. über den A/D Wandler eingelesen werden können usw.

    baue Dir erstmal ein richtiges ISP Interface, eine ordentliche 5V Sannungsversorgung und hänge ein paar LED's mit je einem Vorwiderstand an ein paar Portpin's

    und dann schreibe nochmal ....


    Code:
    $regfile = "M32def"
    $crystal = 1000000
    
    config portb = output
    config pina.3 = output
    
    .....
    
    
    
    do
        toggle portb.1
        toggle portb.4
        if pinb.1 = 1 then set portb.3
        if pinb.1 = 0 then reset portb.3
        Wait 1
    loop
    
    
    
    end

    damit hast Du erstmal ein kleines prog. bei dem ein paar LED's blinken

    zum programmieren des AVR's auf die grüne Schaltfläche drücken - nun muß schon der M32 erkannt werden - wenn nicht ISP, Betriebsspannung bzw. Einstellungen des Programmers prüfen !!!!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    05.04.2005
    Ort
    Pforzheim
    Alter
    36
    Beiträge
    163
    der 32er von Atmel ist nur in den neueren versionen dabei. Ich glaube erst ab 2.05c.

  4. #4
    Gast
    hihi dank dir, aber hast du schon mal auf das absende datum geschaut??

    habs inzwischen hinbekommen, und arbeite fleißig an meinem roboter..... und es geht gut vorrann....

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    05.04.2005
    Ort
    Pforzheim
    Alter
    36
    Beiträge
    163
    Naja, aber du hast es doch gesehen

    ja, hast recht. habs verpeilt!!

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    20.06.2004
    Beiträge
    1.941
    $regfile = "M32def" ist nicht ganz richtig, du musst $regfile="M32def.dat" setzen. und der 32-ziger ist schon immer dabei gewesen.
    mfg pebisoft

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    05.04.2005
    Ort
    Pforzheim
    Alter
    36
    Beiträge
    163
    Ja, stimmt, er ist schon immer dabei gewesen. Ich habs mit PonyProg2000 verwechselt. Sorry

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •