-
        

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Thema: Atmega8 -Programmer will nicht ...

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied Avatar von meistervolker
    Registriert seit
    19.06.2011
    Ort
    Oyten
    Beiträge
    49

    Atmega8 -Programmer will nicht ...

    Anzeige

    Schönen Sonntag abend euch allen ,
    nach dem der Einstieg mit Dem RN-Netz Board und meinem Demo MCS -BASCOM geklappt hat bin ich übermütig geworden und versuche mein Glück an einem Atmega8 -dazu wurde ein myAVR MK1 1.6 angeschafft !
    Nun bekomme ich die Fehlermeldung das die ID Vom µC nicht erkannt wird und wahlweise der Fehler IDFFFFF oder ID000000 je nach dem welcher Programmer eingestellt wird !
    Das RN Board programmiere ich über LPT auch mit diesem Bascom und klappt !!
    Nach vorgabe myAVR ist der Programmer univeresal MCS Interface eingestellt und Programmer WinAVR and SP12 die LPT Schnittstelle steht im Bios von meinem Laptop auf Adresse 3BC und Mode ECP !
    Die Experimentierplatine von AVR wird von einem 9V Block mit Strom versorgt ( wenn ich die Platine nur über LPT versorge -leuchtet die LED Schwächer )!!!
    Viel mehr kann man doch eigentlich nicht falsch machen -oder ???
    Der verwendete Atmega ist je ein Jungfräulicher von Conrad und der Atmega ,welcher in dem AVR Satz enthalten war ,das LPT Kabel war ebenfalls mit dem Experimentierboard im lieferumfang -sollte also auch das richtige sein -------Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	DSCI0340.jpg
Hits:	13
Größe:	116,1 KB
ID:	19886
    Kann man sonst noch denkfehler bei der Aktion machen -die FAQ´s von myAVR habe ich schon komplett durchgeakkert ,durchgemessen ist der LPT Adapter auf der Platine sicherheitshalber auch schon ....
    Vielleich sieht man vor lauter Bäumen den Wald nicht mehr ???
    Vielen Dank für eure Hilfe !!

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Als erstes solltest du die Spannung am Board messen, auf das Leuchten der LED kannst du dich nicht verlassen.
    Ein 9V Block ist bei dieser Spannungsregelung auf dem Board nicht empfehlenswert.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  3. #3
    Benutzer Stammmitglied Avatar von meistervolker
    Registriert seit
    19.06.2011
    Ort
    Oyten
    Beiträge
    49
    .....also nur mit dem LPT sind es direkt am µC nur 3,5 an VCC und an AVCC mit dem 9V Block 5,3 V ,habe jetzt mal ein Batterie -Pack 9,6 V an der versorgung und es bleibt bei 5,3 direkt am µC -eine Uref liegt nicht an ........ und der µC ist immer noch unbekannt

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Welche Spannung liegt am RESET Pin an, Pin1. Es sollten 5V sein und wenn du auf Programm oder Read gehst, sollte die Spannung kurz auf fast 0V gehen.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied Avatar von meistervolker
    Registriert seit
    19.06.2011
    Ort
    Oyten
    Beiträge
    49
    Warum ist denn der 9V Block so problematisch ??
    Bei dem RN -Board habe ich zum Programmieren wie auch an meiner C-Control immer nur ein 9V Block
    Vielen dank und ebenfalls schöne grüße !
    Volker !!

  6. #6
    Benutzer Stammmitglied Avatar von meistervolker
    Registriert seit
    19.06.2011
    Ort
    Oyten
    Beiträge
    49
    Huch ,da geht´s schon los -vom reset Pin messeich gegen VCC 5,3 V aber geht nicht runter wenn ich auf Programm gehe .... Was da faul ?? Der Chip soll mit einen Reset in den Programmiermodus gelangen ????

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Das Problem ist bei dem Board der Brückengleichrichter, du verlierst hier etwa 1,4V. Der Spannungsregler ist ein 7806, die Eingangsspannung sollte bei einem 78xx immer etwa 2V höher sein als die Ausgangsspannung, also 8V.
    Bei den RN-Board die ich kenne ist kein Brückengleichrichter und als Spannungsregler ein 7805.
    Der Reset ist mit Bedingung für den Programmiermodus.
    Schau mal auf Pin3 des 25pol. Stecker, wenn sich da auch nichts tut, stimmt eher was mit der Programmereinstellung nicht.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied Avatar von meistervolker
    Registriert seit
    19.06.2011
    Ort
    Oyten
    Beiträge
    49
    UUh ..... also auf dem Pin 3 gegen 1 messe ich 4,7 V und wenn ich auf Read oder reset Chip gehe passiert gar nichts - in diesem Fall ist es ja nur ein Kabel -der eigentliche Programmer ist ja mit auf er Platine !
    Es ändert sich auch nicht wenn ich den Programmer im Bascom auf STK200/STK 300 Programmer umstelle -damit Programmiere ich ja das RN-Board ,das geht doch auch ..... (dammischer ...)

  9. #9
    Benutzer Stammmitglied Avatar von meistervolker
    Registriert seit
    19.06.2011
    Ort
    Oyten
    Beiträge
    49
    Moment , wenn ich mir den Schaltplan von meinem MK1 so anschaue muß ich doch Reset 5V gegen GND messen können und beim kabel dann pin 3 gegen 18/19/20 (ebenfalls GND) ??? Wenn ich mit Rot beim Pin 1 messe bekomme ich gegen GND gar keine Spannung aber gegen 5V + aber eben mit einem Negativen Vorzeichen ,das kann ja so nicht richtig sein -für ein reset setze ich den pin doch gegen GND -oder ?????

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Wenn man nicht die Spannung an einem Bauteil messen will, dann misst man grundsätzlich von GND aus. Das sollte immer der gemeinsame Bezugspunkt sein.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. AtMega8 wird mit SPI ausgabe nicht mehr am Programmer erkann
    Von MichWuhr im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 31.01.2011, 20:30
  2. USB Programmer ATMega8
    Von challenger92 im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 10.05.2010, 19:00
  3. PIC Programmer erkennt den PIC nicht!!
    Von pooloo im Forum PIC Controller
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 12.09.2009, 11:45
  4. AVR Programmer wird nicht erkannt
    Von MisterMou im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 01.06.2009, 09:54
  5. Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 01.02.2008, 12:53

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •