-         

Ergebnis 1 bis 9 von 9

Thema: C Programmierung

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    10.08.2011
    Beiträge
    66

    C Programmierung

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Ok hab das Problem:
    1. Es gibt c-Pc und c-Microcontroller Programmierung.
    2. Jeder sagt einfach was anderes , was soll ich denn glauben?
    3. Bin in Sachen C ein Noob und weis nix.
    Wie sol ich's gratis und schnell lernen?
    Hab n Asuro.
    Mfg

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von Felix G
    Registriert seit
    29.06.2004
    Ort
    49°32'N 8°40'E
    Alter
    34
    Beiträge
    1.780
    Also im Prinzip ist es erstmal egal ob man für den PC oder für Mikrocontroller programmiert, zumindest was die Sprache selbst betrifft.

    C gratis zu lernen ist glücklicherweise überhaupt kein Problem, denn da gibt es zahlreiche Open-Source Entwicklungsumgebungen und Compiler. Der GCC ist z.B. ein sehr beliebter Compiler, und den gibt es auch für nahezu jede Hardwareumgebung die man sich vorstellen kann (egal ob PC oder Mikrocontroller).

    Was das schnell Lernen betrifft, das ist schon schwieriger. Natürlich gibt es massenhaft Tutorials im Internet (viele allerdings auf Englisch), aber dennoch braucht man viel Geduld, und darf sich nicht gleich entmutigen lassen wenn man etwas nicht auf Anhieb versteht.
    So viele Treppen und so wenig Zeit!

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Die Sprache C ist die selbe am PC und µC. Beim µC kommt ein bisschen für den Zugriff auf die Hardware dazu, am PC muss man sich ggf. das Interface zum Betriebssystem ansehen, wenn man mehr als mit der Befehlszeile machen will.

    Zum lernen geht es vermutlich am PC etwas einfacher, weil man das Programm direkt probieren kann und nicht erst auf den µC übertragen muss. Außerdem hat man es am PC mit der Ausgabe einfacher und kann so leicht Zwischenwerte Ausgeben. Auch muss man sich am PC erst mal nicht so um den Speicherverbrauch kümmern. Ein Späterer Umstieg zum µC ist dann aber nicht so schwer - da kommt es dann mehr auf Details an, wie Laufzeit und Speicherverbrauch.

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    26.10.2011
    Ort
    Vorarlberg
    Beiträge
    19
    Hallo Wergenter ,ich lese gerade dass Sie ein Asuro haben und anscheinend ein Progrmmierneuling sind .
    Ich habe auch ein Asuro , bin Neuling auf diesem Gebiet ,aber es macht Spass.
    Wenn ich fragen darf, wie weit ist dein Fortschritt ? Also mein Fortschritt ist 0,001.
    Gruß aus Vorarlberg von robospass.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Torrentula
    Registriert seit
    10.10.2009
    Ort
    Procyon A
    Alter
    21
    Beiträge
    355
    Also ich habe mit C angefangen kleine Programme für den PC zu schreiben (nix tolles; nur um die Syntax und grundlegende Dinge zu verstehen). Wie bereits in vorherigem Beitrag gesagt wurde kann man am PC eben leichter rumprobieren und sich sachen auf die Schnittstelle ausgeben lassen.

    Der Umstieg auf µCs ist dann sehr einfach, man muss eben mit dem Speicherverbrauch schauen z.B. brauche ich einen vollen 16bit Integer, der eine Zahl von -63535 bis 63535 speichern kann oder reicht mir ein 8bit Integer ohne Vorzeichen (Werte von 0 bis 255) wenn ich z.B. nur einen Wert von 0 bis 9 speichern will?

    MfG

    Torrentula

    P.S.: Ein deutsches Videotutorial zu C++ (für den PC; C++ unterscheidet sich kaum von C, zummindest was die basics angeht)
    MfG Torrentula

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte Avatar von BurningWave
    Registriert seit
    22.12.2007
    Ort
    nahe Stuttgart
    Alter
    23
    Beiträge
    656
    Zitat Zitat von Torrentula Beitrag anzeigen
    (für den PC; C++ unterscheidet sich kaum von C, zummindest was die basics angeht)
    Das stimmt definitiv nicht.

    Wenn du für µCs programmieren willst, würde ich dir empfehlen, C zu lernen. Die Grundlagen kannst du am PC lernen. Dies ist aber nicht zwingend notwendig, da µCs anders als PCs programmiert werden. Es gibt einige Unterschiede in C für PC oder µC. In Zukunft (es geht jetzt teilweise schon) lassen sich µCs in C++ programmieren. C++ ist bedeutend komplexer und bietet sehr viel mehr Möglichkeiten, wie Software gesteltet werden kann, als C und wird deshalb vor allem für Computerprogramme eingesetzt, da die vielen Möglichkeiten und Features auf kleinen µCs einen zu großen Overhead bedeuten würden.
    meine Homepage: http://www.jbtechnologies.de
    Hauptprojekte: Breakanoid 2 - Sound Maker

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär
    Registriert seit
    26.11.2005
    Ort
    bei Uelzen (Niedersachsen)
    Beiträge
    7.942
    Fast alle C Programme sind auch gültige C++ Programm, oder lassen sich wenigstens relativ einfach dahin ändern. C++ bietet zusätzliche Möglichkeiten, und wenn man die benutzt sehen C++ Programme auch ganz anders aus. Wie groß der Overhead für die Benutzung der zusätzlichen Features von C++ ist hängt sehr vom Programm ab, das kann viel sein - muss es aber nicht. Es fehlen zumindest für den AVR noch einige der Standard Bibliotheken zu C++.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    11.08.2008
    Ort
    Hallein
    Alter
    26
    Beiträge
    802
    Naja, ich denke das ganze OOP Gedöns von C++ könnte too much für die Winzlinge sein.
    Kultuverein Metal Resurrection, für mehr Bands und Konzerte in Österreich (:

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    33
    Beiträge
    2.383
    der Flashspeicher eines µC ächzt doch schon sobald man gleitkomma berechnung einbaut ... wenn cih mir jetzt die vonhintendurchdiebrustinsauge methoden bei C++ vorstelle denk ich mir dass selbst mit bester optimierung das programm kaum drauf passt ... man kann den µC mit ein wenig overhead und makros mit derselben syntax programmieren wie einen PC, aber für mich ist es der charme der registermanipulation der den code eines µC so mystisch macht ... lern erstmal grundlagen, was sind schleifen, was sind variablen, was sind methoden und wie manipulierst du binäre zahlen effektiv.
    Es gibt 10 Sorten von Menschen: Die einen können binär zählen, die anderen
    nicht.

Ähnliche Themen

  1. Programmierung mit Mac OS X?
    Von Tomarr Sovai im Forum Assembler-Programmierung
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 06.12.2007, 07:23
  2. programmierung
    Von dasfeld im Forum Robby RP6
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 11.11.2007, 19:42
  3. Led Programmierung
    Von cbr600 im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 13.10.2007, 15:18
  4. CC-Plus Programmierung
    Von commary im Forum Controller- und Roboterboards von Conrad.de
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.04.2006, 08:40
  5. IC Programmierung
    Von Foncy im Forum Elektronik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 11.08.2005, 20:46

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •