-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15

Thema: Ronnie - Arduino Roboter!

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Torrentula
    Registriert seit
    10.10.2009
    Ort
    Procyon A
    Alter
    21
    Beiträge
    355

    Ronnie - Arduino Roboter!

    Anzeige

    Hallo RNler!

    Möchte nun endlich meinen ersten "richtigen" Roboter präsentieren.

    Zu beginn des Projekts wollte ich den Roboter mit dem RN-Control steuern. Da die Ansteuerung von Motoren, Servo und SRF05 nicht gelingen wollte, musste ich auf den Arduino Uno (ATmega328 ) umsteigen. Dann war die Software schnell geschrieben und nun steht er da.


    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	RIMG0023.JPG
Hits:	90
Größe:	21,2 KB
ID:	19849

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	RIMG0022.jpg
Hits:	58
Größe:	33,2 KB
ID:	19847

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	RIMG0025.jpg
Hits:	57
Größe:	61,0 KB
ID:	19848

    Und ein kleines Video (ohne Ton) gibt es auch:




    Momentan besteht das Problem, dass die Motoren nicht exakt gleich schnell laufen und somit eine doch schon beachtliche Kursabweichung zustande kommt. Wie kann ich am einfachsten die Drehzahl der Motoren überwachen? In je 1 Zahnrad für jeden Motor des RP5-Chassis ist bereits ein Loch mit dem beim RP5 die Umdrehungszahl festgestellt wurde. Können diese möglicherweise benutzt werden?
    Geändert von Torrentula (01.09.2011 um 19:05 Uhr)
    MfG Torrentula

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von avus17
    Registriert seit
    28.01.2011
    Ort
    Planet Erde
    Alter
    18
    Beiträge
    239
    Dein Roboter schaut echt super aus!!!
    Mich würde mal interesieren, wie viele Batterien du benutzt,
    und was der Roboter bis jetzt kann und noch mal können soll.
    Die Website von ruedi99ms, einem anderen Freund und mir! http://www.highbankfive.de/
    Unser Feuerlöschroboter ALUBME : Version 1 Version 2

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Torrentula
    Registriert seit
    10.10.2009
    Ort
    Procyon A
    Alter
    21
    Beiträge
    355
    Dein Roboter schaut echt super aus!!!
    Danke für die Blumen!

    Mich würde mal interesieren, wie viele Batterien du benutzt,
    6 * 1,5V AA-Batterien

    Also ich dachte daran, dass er seine umgebung permanent scannt und somit hindernisse die sich ihm in den Weg stellen elegant umfahren kann, anstatt halt zu machen und einfach den günstigsten weg zu suchen und dann wieder nur eine gerade strecke zu fahren.
    MfG Torrentula

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von avus17
    Registriert seit
    28.01.2011
    Ort
    Planet Erde
    Alter
    18
    Beiträge
    239
    Danke für die Antwort, bei meinem Robo benutze ich
    warscheinlich auch 6AA Akkus. Die Aufgabe mit dem scannen find ich richtig gut!!
    Die Website von ruedi99ms, einem anderen Freund und mir! http://www.highbankfive.de/
    Unser Feuerlöschroboter ALUBME : Version 1 Version 2

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von Thegon
    Registriert seit
    21.01.2011
    Beiträge
    562
    Hallo,

    Das mit dem umschauen mit dem Ultraschall Modul wirkt super!
    Ich habe auch mal vor, dass mein Roboter so was können soll, und schaue jetzt staunend und schon fast ein bisschen neidisch zu, wie das bei dir funktioniert.
    Aber ich hab mir eben in den Kopf gesetzt, das US Modul selbst zu bauen und somit werde ich noch viel Geduld aufwenden müssen, bis das bei mir auch so funkt wie bei dir

    Mfg Thegon

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Torrentula
    Registriert seit
    10.10.2009
    Ort
    Procyon A
    Alter
    21
    Beiträge
    355
    Das mit dem umschauen mit dem Ultraschall Modul wirkt super!
    Vielen Dank!

    Aber ich hab mir eben in den Kopf gesetzt, das US Modul selbst zu bauen
    Also nach der Vorgeschichte die der SRF05 bei mir hat, käme ich nicht mal auf die Idee sowas selber zu bauen Aber dir trotzdem gutes Gelingen für dein eigenes US-Sensormodul! Bin mal gespannt darauf!

    MfG

    Torrentula

    EDIT: Weiß jemand wie ich die Drehzalmessung am einfachsten gestakten kann mit den bereits vorhandenen löchern in den Zahnrädern?
    Geändert von Torrentula (02.09.2011 um 21:51 Uhr)
    MfG Torrentula

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Torrentula
    Registriert seit
    10.10.2009
    Ort
    Procyon A
    Alter
    21
    Beiträge
    355
    So habe die Software umgeschrieben. Er scannt nun permanent seine Umgebung und weicht somit Hindernissen aus. möglicherweise bekommt er auch noch einen Kompass um die Richtung zu halten.



    MfG

    Torrentula
    Geändert von Torrentula (03.09.2011 um 13:51 Uhr)
    MfG Torrentula

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    21.02.2011
    Beiträge
    6
    Von mir bekommste auch gleich mal Blumen. Im Vergleich zum meinem Robo echt ein Stromsparmodell!
    Wie sieht denn dein Zahnrad aus? Wo liegt das Problem? Liegen die Löcher in gleichmäßigem Abstand zueinander und du hast genügend Platz zum Einbauen einer Lichtschranke sollte das doch klappen

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von avus17
    Registriert seit
    28.01.2011
    Ort
    Planet Erde
    Alter
    18
    Beiträge
    239
    Wegen der Drezahlmessung könnte man doch eigentlich in
    den Löchern Magnete befestigen, und dann die Umdrehungen mit
    Reedschaltern oder Hallsensoren messen. Alllerdings hab ich keine
    Ahnung, wie genau das ganze ist.
    Die Website von ruedi99ms, einem anderen Freund und mir! http://www.highbankfive.de/
    Unser Feuerlöschroboter ALUBME : Version 1 Version 2

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von Thegon
    Registriert seit
    21.01.2011
    Beiträge
    562
    Was hälst du von Infrarotlichtschranken?
    Ich verwende soche für drehzahlmessung meines Roboters, ich habe die Lochscheiben aus Sperrholz ausgesägt, das funktioniert nicht schlecht.
    Wie groß sind die Vorhandenen Löcher denn? Wenn sie zu klein sind, kommt villeicht nicht nicht genug IR-Licht durch und die Schranke löst nicht aus.
    Ich verwende diese Lichtschranken
    http://www.pollin.de/shop/dt/NzA0OTc...MIC_K153P.html
    Eigentlich braucht man zur auswertung nur einen Widerstand, einen Vorwiederstand für die IR led und einen Digitalen eingang am uC.

    Das Mit den Reed´s habe ich schon mal ausprobiert, und es funktioniert schon, aber nur, wen der Magnet nicht zu schnell ist, sonst löst der Reed nicht aus, bei mir zumindest.
    Sonst ist mir noch eingefallen, dass magneten eventuell das geplante Kompassmodul "stören" könnten, aber das würden ja Motoren auch... Naja, hier fehlt mir die Erfahrung.

    Mfg Thegon

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. [ERLEDIGT] [ARDUINO] 2 Motoren + Servo mit dem Arduino Uno steuern
    Von Torrentula im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 31.08.2011, 17:31
  2. ARDUINO ARDUINO l293D + MegaservoLib
    Von m1ch15inner im Forum Microcontroller allgemeine Fragen/Andere Microcontroller
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.07.2011, 12:50
  3. Arduino Uhr?
    Von pro-bot128 im Forum Arduino -Plattform
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 19.12.2010, 16:47
  4. Arduino und pal
    Von Thomas$ im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.03.2010, 22:35
  5. Mit arduino ein Roboter????
    Von beatle95 im Forum Vorstellung+Bilder+Ideen zu geplanten eigenen Projekten/Bots
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 17.10.2009, 22:53

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •