-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Spannungsteiler

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    21.04.2010
    Beiträge
    356

    Spannungsteiler

    Anzeige

    Hallo,
    ich habe hier einen Atmega8 der mir ein über den PC bestimmbares PPMSummensignal ausgiebt.
    Jetzt wollte ich um nicht extra nochmal Funkmodul kaufen zu müssen das ganze über das Modul meiner Graubner X-412 zu schicken.
    Hier:
    http://mfc-niederzier.de/modellbauinfos/ls-system.pdf
    steht, das der original pegel der von fernbedienungselektronik an dem Modul anliegt 2,5V ist.
    Mein Atmega8 läuft mit 5V, weshalb sich das mit einem Spannungsteiler sehr einfach lösenlassen müsste.
    Nur meine Frage:
    reicht als Wiederstandswert 330 Ohm oder braucht es mehr ?
    Welchen wert würdet ihr nehmen?
    Giebt es da überhaupt unterschiede ?
    Ginge auch ein 10kOhm ?

    MFG THalhammer

  2. #2
    Moderator Robotik Einstein Avatar von Kampi
    Registriert seit
    21.11.2009
    Ort
    Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany
    Alter
    27
    Beiträge
    3.517
    Blog-Einträge
    9
    Für einen einfachen Spannungsteiler kannst du Werte von 100-100k nehmen. Es geht dir ja nur um die abfallende Spannung und solange das Verhältnis der beiden Widerstände gleich bleibt ändert sich nur der Strom der durch den Teiler fließt. Und da gilt, je größer der Widerstand desto weniger Strom fließt und gerade für so Geschichten die zum messen dienen nimmt man recht große Widerstände um die Stromaufnahme und die Belastung zu minimieren.
    In deinem Fall würde ich zwei gleiche Widerstände im Bereich 10k+ nehmen.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker
    Registriert seit
    21.04.2010
    Beiträge
    356
    ok die grundregeln waren mir schon klar,
    wollte nur sichergehen das da nicht doch irgendwelche unterschiede giebt.

    MFG Thalhammer

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Lebende Robotik Legende Avatar von PICture
    Registriert seit
    10.10.2005
    Ort
    Freyung bei Passau in Bayern
    Alter
    66
    Beiträge
    10.970
    Hallo!

    So sieht es rein theoretisch aus. In der Praxis sollte der Widerstandsteiler möglicherweise niederohmig evtl. frequenzkompensiert bzw. geschirmt sein. Die bisher bekannte Daten sind, wie meistens, unausreichend für konkreten Vorschlag.
    Geändert von PICture (26.08.2011 um 14:34 Uhr)
    MfG (Mit feinem Grübeln) Wir unterstützen dich bei deinen Projekten, aber wir entwickeln sie nicht für dich. (radbruch) "Irgendwas" geht "irgendwie" immer...(Rabenauge) Machs - und berichte.(oberallgeier) Man weißt wie, aber nie warum. Gut zu wissen, was man nicht weiß. Zuerst messen, danach fragen. Was heute geht, wurde gestern gebastelt. http://www.youtube.com/watch?v=qOAnVO3y2u8 Danke!

Ähnliche Themen

  1. Spannungsteiler für Sensor?
    Von booty im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 18.04.2008, 10:10
  2. Spannungsteiler dimensionieren
    Von forty im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 03.02.2008, 22:00
  3. Spannungsteiler mit Fototransistor
    Von franzlst im Forum Elektronik
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 11.01.2008, 21:01
  4. Spannungsteiler
    Von farmerjo im Forum Elektronik
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 30.03.2004, 11:14
  5. Spannungsteiler?
    Von hoer173 im Forum Elektronik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.03.2004, 14:33

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •