-         

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 29

Thema: Keine Verbindung zu neuen µC

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    07.07.2010
    Alter
    28
    Beiträge
    228

    Unglücklich Keine Verbindung zu neuen µC

    Anzeige

    Nabend,

    nach längerer Pause wollte ich nun wieder mit dem porgrammieren anfangen.
    Hatte noch 2 Atmega32 und hab mir noch einen Attiny2313 und einen Atmega8 zugelegt.
    Zu den 2 Atmega32 kann ich eine Verbindung aufbauen und diese auch flashen.
    Zu den anderen beiden genannten bekomm ich einfach keine Verbindung aufgebaut.
    - verwendet werden die µC auf dem neu zugelegten Pollin Evaluations-Board V2.0.1.
    - als Programmer nutze ich das "USB AVR Lab" (Firmware USBasp_1.2)
    - geflasht habe ich mit dem "eXtreme Burner - AVR".
    - programmieren möchte ich die Controller erstmal mit Bascom und habe daher die Demo von "Bascom-AVR" installiert.
    - Betriebssystem Win7 x64

    Hoffe auf Tipps wie ich eine Verbindung zu den µC aufgebaut bekomme

    MfG

    Eza
    Welches sind die drei Feinde eines Programmierers?

    Sonnenlicht, Sauerstoff und das unerträgliche Gebrüll der Vögel

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von -schumi-
    Registriert seit
    30.12.2009
    Ort
    Wasserburg am Inn / Bayern
    Alter
    23
    Beiträge
    449
    Hi,

    Wenns mit den Atmega32 klappt, kannst du mit den Attinys ja nicht so falsch liegen... Was kommt für eine Fehlermeldung?

    Wo hast du die Controller denn her? Angeblich (Ja, mikrocontroller.net) hat Pollin schon mal welche verkauft, die nicht mehr im Originalzustand waren. D.h. evtl. Fuses verstellt.

    -> Leg mal an XTAL1 einen Takt (1Mhz Rechteck oder so) an und versuch dann ne Verbindung aufzubauen

    Zum Takterzeugen könntest du z.B. einen zweiten AVR hernehmen, der einen Pin einfach nur die ganze Zeit high und wieder low schaltet (ohne Delay)

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    07.07.2010
    Alter
    28
    Beiträge
    228
    Die Controller sind auch von Pollin, die haben mir sogar auf eine Beschwerdemail hin (weil im Bausatz Teile fehlten) gleich nochmal die Controller mitgeschickt, die sind heute angekommen. Weil mir auch schon jmd sagte das wohl was mit den Fuses nicht stimmen könnte...
    Also ab und zu bekommt der Programmer der zu dem Lab dazu ist eine Verbindung aufgebaut, kann allerdings den Controller nicht identifiezieren. Mit extreme burner kann ich sogar die Fuses auslesen (wenn es klappt), allerdings kommt dann erst die Meldung das es sicht nicht um den eingstellten Controller handelt. Beim programmieren der Fuses kommt beim verifizieren ein Fehler (auch hier wenn es mal zufällig eine Verbindung gibt).

    eXtreme Burner:
    Power On Failed... Cannot Comunicate with Target Chip !... Retrying Again...

    Oder:

    Auto Detecting AVR CHip...
    ATtiny2313 Not Found
    Fragefenster: Incorrect Chip Found! Countinue?
    Ja:
    Reading Low Fuse Byte...
    ...
    Da läuft dann der Komplette Prozess zum auslesen der Fuses ab, ohne weitere Fehler.
    Wenn das Auslesen richtig funktioniert sind high und low fuse auf FF.

    Bascom-Avr:
    1. Versuch
    Error: program enable: no answer. 1
    Chip ID: 000000
    2. Versuch
    Detected Micro does not match the selected Micro ATtiny2313 (der Fehler kam vorhin noch nicht)

    MfG

    Eza
    Geändert von Ezalo (25.08.2011 um 22:03 Uhr)
    Welches sind die drei Feinde eines Programmierers?

    Sonnenlicht, Sauerstoff und das unerträgliche Gebrüll der Vögel

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von -schumi-
    Registriert seit
    30.12.2009
    Ort
    Wasserburg am Inn / Bayern
    Alter
    23
    Beiträge
    449
    Ich tippe drauf, dass die ISP-Frequenz zu hoch eingestellt ist, d.h. er programmiert schneller als der AVR läuft.

    Die Programmierfrequenz sollte höchstens ein viertel der Taktfrequenz des Controllers sein (die wiederum ist per default 1Mhz (interner Oszillator)).

    Versuch die mal langsahmer zu stellen, wie das bei deinem Setup geht weis ich allerdings nicht. (Beim USBasp gehts z.B. durch setzen eines Jumpers, könnte also gut beim USB-AVRLab genauso sein)

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.02.2006
    Beiträge
    1.112
    Ich habe das Funk Evaluationsboard von Pollin, was deinem ja sehr ähnlich ist.
    Dort muss ich häufig die Reset Taste während des Programmierens drücken.
    Scheinbar bekommt der Programmer den Pin nicht richtig runtergezogen.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    07.07.2010
    Alter
    28
    Beiträge
    228
    Jumper ist nur einer drauf und der hat nix damit zu tun. Hab ich auch keine Ahnung wie das geht.
    Welches sind die drei Feinde eines Programmierers?

    Sonnenlicht, Sauerstoff und das unerträgliche Gebrüll der Vögel

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    07.07.2010
    Alter
    28
    Beiträge
    228
    Zitat Zitat von for_ro Beitrag anzeigen
    Ich habe das Funk Evaluationsboard von Pollin, was deinem ja sehr ähnlich ist.
    Dort muss ich häufig die Reset Taste während des Programmierens drücken.
    Scheinbar bekommt der Programmer den Pin nicht richtig runtergezogen.
    Hab ich gleich mal ausprobiert, leider keinerlei Erfolg
    Welches sind die drei Feinde eines Programmierers?

    Sonnenlicht, Sauerstoff und das unerträgliche Gebrüll der Vögel

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Visionär Avatar von Hubert.G
    Registriert seit
    14.10.2006
    Ort
    Pasching OÖ
    Beiträge
    6.186
    Du hast aber immer nur einen Kontroller stecken?
    Bei den Tiny die Spannung gemessen, auch am Reset sollen 5V sein.
    Die Verbindungen vom Tiny zur ISP-Buchse durchmessen.
    Grüsse Hubert
    ____________

    Meine Projekte findet ihr auf schorsch.at

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    07.07.2010
    Alter
    28
    Beiträge
    228
    Ja, hab immer nur einen gesteckt
    Werd mal messen, beim Atmega8 ist es ja das gleiche Problem.
    Welches sind die drei Feinde eines Programmierers?

    Sonnenlicht, Sauerstoff und das unerträgliche Gebrüll der Vögel

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    07.07.2010
    Alter
    28
    Beiträge
    228
    Am Resetpin liegen 5V an und zur ISP-Buchse hat auch alles durchgang.
    Welches sind die drei Feinde eines Programmierers?

    Sonnenlicht, Sauerstoff und das unerträgliche Gebrüll der Vögel

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. RP6 - Bluetooth keine Verbindung!?!
    Von Philsuro im Forum Robby RP6
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 18.01.2011, 22:52
  2. Pro-Bot 128 keine Verbindung
    Von gita07 im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 17.10.2010, 22:50
  3. Keine Verbindung
    Von Mahjong im Forum Robby RP6
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.12.2007, 14:31
  4. RN-Funk - Keine Verbindung
    Von Johannes84 im Forum Bauanleitungen, Schaltungen & Software nach RoboterNetz-Standard
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.10.2006, 12:28
  5. Keine Verbindung?
    Von roubot im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 21.04.2005, 23:13

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •