-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12

Thema: Bascom Problem - Windows 7

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.09.2009
    Beiträge
    28

    Bascom Problem - Windows 7

    Anzeige

    Hallo Leute,

    bin grad am verzweifeln. Hab mir nen neuen PC mit Windows 7 zugelegt und mich gefreut, dass er sogar n Druckerport hat, jetzt krieg ich aber trotzdem mein RN-Control nicht mehr programmiert.
    Kriege immer die Fehlermeldung "Could not identify chip with ID:FFFFFF".

    Habe in den Optionen wie früher auch den STK200/STK300 Programmer ausgewählt und als LPT-adresse 378.

    Im Bios finde ich zum Parallelport folgende Optionen:
    Einstellungen ändern:
    -> Auto
    -> IO=378h; IRQ=5;
    -> IO=378h; IRQ=5,6,7,9,10,11,12;
    -> IO=278h; IRQ=5,6,7,9,10,11,12;
    -> IO=3BCh; IRQ=5,6,7,9,10,11,12;

    Gerätemodus:
    -> Standardmodus für den parallelen Anschluss
    -> EPP1.9 und SPP-Modus
    -> ECP-Modus
    -> ECP und EPP-1.9-Modus
    -> Druckermodus
    -> EPP1.7 und SPP-Modus
    -> ECP und EPP1.7-Modus

    Als Gerätemodus hab ich ECP ausgewält und bei der oberen Einstellung alles mal durchprobiert und die jeweilige Zahl als LPT-Adresse eingegeben.. ich weiß echt nicht mehr weiter.

    Hoffe jemand von euch hat noch ne Idee.

    Gruß Simon

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    46
    Beiträge
    765
    Schau mal in den Gerätemanager, welche Adresse da für den Port steht, bzw ob er überhaupt aktiv ist. Ich nutze seit einiger Zeit aber lieber einen USB-Progger. Der ist wesentlich schneller und kann auch gleich das Board mit Spannung versorgen, wenn 5 V und knapp 500mA reichen.
    Wenn das Herz involviert ist, steht die Logik außen vor! \/

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.09.2009
    Beiträge
    28
    Hmm, also im Gerätemanager unter Eigenschaften von Druckeranschluss LPT1 steht unter Allgemein "Das Gerät funktioniert einwandfrei" und unter Ressourcen "Ressourcentyp: E/A-Bereich -> Einstellung 0378 - 037F".

    Ist das letztere dann die Adresse? Und was muss ich dann bei Bascom als Adresse auswählen? Die 378?

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    18.05.2007
    Ort
    Berlin
    Alter
    46
    Beiträge
    765
    Ja die 378 (Ist Dezimal 888). Evtl. Pausen im Timing eintragen. Welchen Programmer nutzt du eigentlich? Falls du den STK... nicht hast: Die 4 Widerstände sind unter Sample Electronics Programmer...
    Geändert von peterfido (30.08.2011 um 18:19 Uhr)
    Wenn das Herz involviert ist, steht die Logik außen vor! \/

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.09.2009
    Beiträge
    28
    also ich hab diesen Programmer hier:
    http://www.shop.robotikhardware.de/s...products_id=41

    hab auch schonmal versucht es mit pausen einzustellen. hat aber auch nichts gebracht.

    was meinst du mit den 4 widerständen? welche widerstände?

    inzwischen hab ich im internet mal irgendwo gelesen, dass man unter windows 7 64-bit wohl gar nicht mehr diese Programmer am druckerport benutzen kann. kann das sein?

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    110
    Zitat Zitat von Bruchpilot90 Beitrag anzeigen
    Als Gerätemodus hab ich ECP ausgewält
    Hängt da wirklich ein alter HP Streamer dran?

    Wenns nur zum flashen ist würd ich da den Standardmodul wählen.

    Bascom ist aktuell?

    Schonmal versucht Bascom als Administrator zu starten?

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.09.2009
    Beiträge
    28
    hi!

    hmm, ok. habs grad mal wieder auf standart-modus zurück gestellt. hatte irgendwo im internet gelesen, dass es bei problemen helfen kann auf ecp zu gehen.

    ja, Bascom ist aktuell. habs grad mal als administrator gestartet, hat aber leider auch nichts gebracht. =/

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    110
    Tja, ich hab mal ein wenig gesucht, scheinbar gibt es keine einfache Lösung für solche Programmer unter Win7 x64. Welcher Version hast Du?
    Falls Pro oder höher kannst Du den XP Mode installieren, damit sollte es auf jeden Fall klappen. Wenn noch eine ungenutzte XP Lizenz rumliegt könnte man auch eine andere VM nutzen.
    Falls der Umweg über XP nicht geht bleibt wohl nur die Verwendung von USB. Die Unterstützung für parallel und seriell ports wird immer schwächer, sind allerdings auch schon seit zig Jahren abgekündigt.

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    29.09.2009
    Beiträge
    28
    hmm, danke für die idee. hab ich grad mal auspropiert und den xp-mode installiert und dort dann Bascom installiert. funktioniert aber leider auch nicht bekomme genau die gleiche fehlermeldung... ist doch zum verzweifeln..

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    02.09.2010
    Beiträge
    110
    Oh
    Mit dem Xp Mode habe ich einiges an alter Hard- und Software ans laufen bekommen, gerade in der Umstellungsphase. War damals mit ein Grund die Pro Version anzuschaffen.
    Dann bleibt wohl nur eine andere Hardware. Unter Linux sollte es auch laufen.
    Angesichts der gesunkenen Hardwarepreise lohnt es sich imho aber kaum mehrere Tage nach einer Lösung zu suchen und sich in neue Software einzuarbeiten.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Problem mit Bascom
    Von Blacktom im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 07.11.2010, 11:51
  2. Bascom-AVR und Windows 7 (RC)
    Von kernspin im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.10.2009, 15:27
  3. USB-ISP Programmadapter Bascom Windows VISTA
    Von Lotti im Forum Bauanleitungen, Schaltungen & Software nach RoboterNetz-Standard
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 28.03.2009, 10:40
  4. Problem mit Atmega644P Erkennung (Bascom-Versions-Problem)
    Von Rohbotiker im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 11.08.2008, 19:52
  5. Bascom Problem
    Von Mr-400-Volt im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 30.09.2007, 22:49

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •