-
        

Ergebnis 1 bis 8 von 8

Thema: Roboterarm - Welche Komponenten?

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.08.2011
    Beiträge
    11

    Roboterarm - Welche Komponenten?

    Anzeige

    Hallo,

    ich habe schon in den letzten Monaten ein Fahrgestell entwickelt (mit Kettenantrieb), welches jetzt ferngesteuert sehr gut funktioniert und kein Problem damit hat, 15 Kg durch die Gegend zu fahren.
    Größe: ca. 40x40x10 cm

    Nun zum Thema:
    Obendrauf möchte ich einen Roboterarm bauen, den ich zuerst fernsteuern und später programmieren möchte.
    Ich denke an einen 5-Achs-Arm aus Aluprofilen, die mithilfe von Servos bewegt werden sollen.

    Welche Servos brauch ich, um 100 - 250 g zu heben (ca. 30cm lange Arme)
    Welche Aluprofile? Rund, oder eckig und wie stark
    Und mit was kann ich ihn steuern (später vielleicht mit nem Atmel, aber jetzt müsste das Ganze doch mit einer Modellbaufernbedienung gehen, oder?

    Ich freu mich über jeden Tipp, Ratschlag, oder sonst was!

    Viele Grüße
    Alex

  2. #2
    RN-Premium User Roboter Genie Avatar von 5Volt-Junkie
    Registriert seit
    06.03.2008
    Alter
    30
    Beiträge
    946
    Hi und willkommen im Forum,

    meinstest Du mit 30cm die Gesamtlänge des Armes?

    Für Deine Anwendung würde ich Servos mit Metallgetriebe empfehlen.

    Um die Servos anzusteuern, braucht man einen Mikrocontroller, wobei hier im Forum habe ich paar mal Lösungen ohne µC gesehen, wo man mit handvoll an Bauteilen ein Servo ansteuern kann.
    Wenn du es mit Aluprofilen machen willst, dann schon mit eckigen. Die kann man meiner Meinung nach besser bearbeiten als die runden
    Ich persönlich würde sowas aus Makrolon machen, aber das ist Geschmackssache.

    Benutz mal die Suchfunktion hier im Forum, hier gibt es einige Roboter-Arme wo man sich etwas abgucken und Inspiration holen kann.

    Wenn du doch nicht wirklich daran basteln willst...
    http://www.imagesco.com/robotics/owi-535.html

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.08.2011
    Beiträge
    11
    Ich bin mir nicht ganz sicher, wie groß der Arm insgesamt werden soll (wird ja irgendwann auch teuer)

    Ich dachte an Folgendes:
    30 cm nach oben, dann ca. 25 cm nach einem Gelenk und dann noch mal ca. 20 cm nach einem weiteren Gelenk. An diesem 3. Armteil sozusagen sollen dann noch zwei Servos für ein hoch-runter-Schwenken und ein rechts-links-Drehen angebracht werden, welche nicht so leistungsstark wie die anderen drei sein müssen.

    Wie viele Ncm sollten die drei Hauptservos ungefähr haben?
    Gibt es fertige Steuerungen / als Bausatz, dass der Roboter über ein X, Y, Z Koordinatensystem steuerbar wird?

  4. #4
    RN-Premium User Roboter Genie Avatar von 5Volt-Junkie
    Registriert seit
    06.03.2008
    Alter
    30
    Beiträge
    946
    Ohje, also was Du da vorhast, kann (wird?) ganz schön auf den Geldbeutel hauen

    Bin kein Experte in Hebelgesetzen oder Drehmoment, deswegen hier ein Online-Rechner

    http://www.calculatoredge.com/new/torque.htm#torque

    Ich bezweifele, dass man alle drei Gelenke mit 3 Servos bewegen kann.
    Genau aus diesem Grund wird oft das erste Gelenk mit zwei Servos angetrieben.

    Wenn ich mich mit dem Eintippen nicht geirrt habe.... F=M/l
    Als Beispielt ein servo mit 100Ncm was ca. 40-60€ kostet (geschätzt)

    F=100Ncm/30cm=3,33N was über Daumen 300gramm sind.

    Also kannst du am ende des ersten Hebels max. 300g dran hängen, dazu kommt noch das Gewicht des Hebels selbst

    Wie gesagt, ich bin mir nicht sicher ob meine Berechnungen richtig sind (lasse mich gern besserem belehren), aber so grob geht das in die richtige Richtung.

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.08.2011
    Beiträge
    11
    die Rechnung müsste theoretisch stimmen. Praktisch wahrscheinlich auch halbwegs. Also brauch ich als Hauptservos richtige Hämmer mit min. 200 N/cm
    Wie ist das mit Schrittmotoren?

  6. #6
    RN-Premium User Roboter Genie Avatar von 5Volt-Junkie
    Registriert seit
    06.03.2008
    Alter
    30
    Beiträge
    946
    da kann ich dir leider nicht weiterhelfen. Hatte bis jetzt leider nichts mit Schrittmotoren zu tun

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Bernd_Stein
    Registriert seit
    19.09.2008
    Ort
    Deutschland : Nordrhein-Westfalen ( NRW )
    Alter
    46
    Beiträge
    362
    Zitat Zitat von studio Beitrag anzeigen
    Hallo,

    Nun zum Thema:
    Obendrauf möchte ich einen Roboterarm bauen, den ich zuerst fernsteuern und später programmieren möchte.
    Ich denke an einen 5-Achs-Arm aus Aluprofilen, die mithilfe von Servos bewegt werden sollen.
    Habe zufällig das hier gefunden. Dient Dir aber wohl eher als Anregung.

    http://www.pukshofer.com/Privat/Proj...Hauptseite.htm

    Und hier die Entstehungsphase :

    http://www.pukshofer.com/Privat/Projekte/Roboter Projekte/Roboterarm/Hauptseite.htm

    Bernd_Stein
    Geändert von Bernd_Stein (24.08.2011 um 08:27 Uhr) Grund: Noch einen Link eingefügt.
    CRS Robotics A255

  8. #8
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    22.08.2011
    Beiträge
    11
    Danke! geht in die Richtung, wie ich es mir vorstelle. Nur die Motoren-/ Antriebsfrage bleibt noch offen

Ähnliche Themen

  1. Mechanisches Komponenten
    Von Neo-Alucard im Forum Asuro
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 23.02.2010, 17:55
  2. Roboterteile und -komponenten
    Von squelver im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.11.2007, 12:22
  3. Welche Komponenten sollte ich verwenden?
    Von pmaler im Forum Elektronik
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 14.08.2007, 09:32
  4. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 27.03.2007, 15:12
  5. Welche Komponenten ???
    Von tigerharm im Forum Vorstellung+Bilder+Ideen zu geplanten eigenen Projekten/Bots
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 10.03.2007, 21:41

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •