-         

Ergebnis 1 bis 5 von 5

Thema: PWM Signal umwandeln in ein 0-5V Signal

  1. #1

    PWM Signal umwandeln in ein 0-5V Signal

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hallo ich habe eine Frage. Ich würde gerne ein PWM-Signal, welches zwischen zwei Werten (mit dem Oscilloskop gemessen Ueff=27-27.6V) variiert, graphisch über eine Messkarte darstellen. Die Messkarte hat einen 0-5V analog Eigang.

    kurz: PWM deltaU=0,6 auf 0-5V umwandeln.

    Wie realisier ich am besten? Kann mir einer da weiterhelfen, ich bin schon lange aus diesem Thema raus? Danke...

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Willkommen im Forum,
    willst du es in ein Analogsignal (je nach PWM) umwandeln das sich zwischen 0 und 5V bewegt oder das high Signal als 5V Signal abgreifen.

    Wenn du ein Analogsignal haben willst brauchst du einen Tiefpass, damit du das Analogsignal herausbekommst. Danach verwendest du einen Spannungsteiler damit du auf die 5V kommst.
    Wenn du nur die PWM einlesen willst (high Pegel = 5V, low Pegel = 0V) dann brauchst du nur einen Spannungsteiler

    MfG Hannes

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie Avatar von ManuelB
    Registriert seit
    15.06.2006
    Alter
    38
    Beiträge
    1.246
    Hallo,
    also wenn nur die 0,6V Differenz in 0-5V umgewandelt werden sollen könnte es ev. mittels Differenzverstärker gehen um die 27V "auszublenden". Wenn man es vorher herunterteilt und filtert um mit 5V weiterzuarbeiten (also die 27-27,6V mit Spannungsteiler runterteilen und dann mit Differenzverstärker den "nichtbenötigten" Teil ausblenden) muss man wahrscheinlich etwas aufpassen wegen Offsetder Ops und wie genau man den nicht benötigten Teil herraus bekommt. Danach mit einem Verstärker auf die 0-5V anpassen oder ähnlich.

    Ist aber nur mal schnell drübergedacht. Ev. gibts noch weitaus elegantere Lösungen. Mal abwarten und überraschen lassen

    MfG
    Manu
    "Ja, diese Knusperflocken sind aus künstlicher Gans und diese Innereien aus künstlichen Täubchen
    und sogar diese Äpfel sehen unecht aus aber wenigstens sind ein paar Sternchen drauf..."

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied
    Registriert seit
    21.06.2011
    Ort
    Dresden
    Beiträge
    170
    Hallo,
    "Herunterteilen" würde ich nicht, dann wird auch der Anteil, der ausgwertet werden soll, geteilt und 0.6V bei einer Gleichtaktspannung von 27V ist
    schon nicht viel. Differenzverstärker müsste gehen, der OPV sollte allerdings die anliegenden Eingangspannungen "vertragen".
    Kannst Du die "Bezugspannung" 27V irgendwo abgreifen ? Die sollte dann als Referenz für den Diff.Verst. dienen. Bei "fremden" 27V besteht
    natürlich die Gefahr, dass durch Ungenauigkeiten und Driften zusätzlich Fehler entstehen.
    mfg
    Achim

  5. #5
    Vorerst danke an alle...

    also ich habe das PWM signalmit einem multimeter nachgemessen und messe 9,5V die variieren auf 10V. Ich möchte nun diese Differenz von 0,5V in eine Messkarte speisen. Ich will über einen nicht invertierenden OP an diese sache herran gehen, den ich am ausgang zusätzlich mit einer referenzspannung von 9V speisen, sodass bei 9V eingang der ausgang 0V ist. bei 9,5 ist der ausgang entsprechend 0,5 V.mit einer verstärkung von 10 habe ich das erwünschte resultat.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 16.09.2008, 18:27
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 01.07.2008, 21:22
  3. Drehzahl signal in TTL umwandeln
    Von EISMAN im Forum Elektronik
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 19.10.2006, 12:35
  4. 230V in TTL Signal umwandeln ( IC?)
    Von Lektor im Forum Elektronik
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 19.11.2005, 13:55
  5. Musiksignal in high und low Signal umwandeln
    Von Mardisch im Forum Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.10.2005, 17:49

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •