-
        

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Mini-Modell-Servo läuft "unsauber"

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von erik_wolfram
    Registriert seit
    02.12.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    405

    Mini-Modell-Servo läuft "unsauber"

    Anzeige

    Hallo,

    ich bin grade dabei, einen Quadruped zu bauen und musste heute ernüchternd feststellen, dass die ausgewählten Servos nicht gut laufen.
    Verwenden tue ich die Modelcraft Y-3009 Mini-Servos. Ich weiß, dass diese "billig" sind, aber da ich 12 Stück benötige habe ich diese wegen den Kosten genommen. (12 x 5€ = 60€)

    Nun wollte ich mal versuchen, diese mit einem Eigenbau-Board anzusteuern - bewegen tun sie sich, aber sie ruckeln sehr stark, bzw. laufen unsauber.

    WORAN LIEGT DAS NUN?

    Sind die Servos einfach zu minderwertig?

    Zum Aufbau:
    Das Board hat eine Eigenversorgung für die Controller-Spannung: 9V Block + L7805;
    für die 6V der Servos dient ein Labornetzteil mit 3A max und die Zuleitung ist "verstärkt"; GND der beiden Spannungen ist verbunden.

    Der Servo ist unbelastet und ruckeln trotzdem und brummt - lt. Netzteil ziehen er um die 100mA - auch bei den anderen ist dies so.

    Verwende ich einen Standard-Servo RS2 läuft dieser geschmeidig und zieht nur um die 50mA unbelastet!

    Im Programm habe ich auch mit der Wartezeit zwischen den Impulsen variiert - ohne Erfolg; der Ausschlag stimmt vom Verhältnis Impuls - Auslenkung...


    Ich hoffe ich finde hier Hilfe!

    Mit freundlichen Grüßen, Erik

    [Nachtrag:] jetzt ist mir schon ein Servo davon durchgebrannt/reagiert nicht mehr...
    Geändert von erik_wolfram (19.08.2011 um 17:50 Uhr)
    Meine Projekte auf Youtube

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    23.04.2007
    Ort
    stuttgart
    Beiträge
    1.127
    Also ich habe auch schon oft billig Servos für kleine Achsen verbaut und die Zucken zwar ein wenig (tun Servos ja immer) aber nicht schlimm.
    Da der "gute" Servo mit der gleichen Schaltung suaber läuft könnte es aber doch am Servo liegen.
    Bist du sicher dass die Servos 6V haben wollen? nomal ist 5 oder?
    eventuell reicht der Strom auch nicht, wobei das bei 3A nicht sein kann, aber mach sicherheitshalkber vielleicht noch einen Kondensator davor oder versuch ein anderes Netzteil
    meine projekte: robotik.dyyyh

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist Avatar von erik_wolfram
    Registriert seit
    02.12.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    405
    Also mehr asl 500mA ziehen die Servos nicht.
    Außerdem habe ich auch unterschiedliche Spannungen getestet: 5V und 6V machen keinen Unterschied.

    Allerdings werde ich das mit dem Kondensator probieren - ich musste feststellen, dass die selbst-geätzte Platine nicht ganz "optimal" für die Ströme ausgelegt ist.
    Werde mich dann nochmal melden!

    Dankeschön^^
    Meine Projekte auf Youtube

Ähnliche Themen

  1. Mini-Projekt "Fluffy-Highlight"
    Von robocat im Forum Vorstellungen+Bilder von fertigen Projekten/Bots
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 16.08.2006, 21:50
  2. Nette Mini-Projekte - PingPong und "Laservideo"
    Von Andree-HB im Forum Microcontroller allgemeine Fragen/Andere Microcontroller
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 03.08.2006, 22:53
  3. Bitte einmal mein "Mini-Mega32" Board überprüfen
    Von nico_hann im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 19.06.2006, 10:44
  4. Motor mit "Servotreiber RNS1" & "Mini H-B
    Von snuggl3s im Forum Elektronik
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 27.11.2005, 11:22
  5. warum läuft der motor nur in der "for-schleife"
    Von pebisoft im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 07.03.2005, 23:35

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •