-         

Ergebnis 1 bis 4 von 4

Thema: Leiterplatte verfärbt sich beim Reflow-Löten

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    nahe Tulln (Niederösterreich)
    Alter
    26
    Beiträge
    460

    Leiterplatte verfärbt sich beim Reflow-Löten

    Anzeige

    Hallo,

    ich habe mir gestern eine Leiterplatte geätzt, auf der auch ein paar smd Bauteile verbaut werden.
    Nach dem Ätzen habe ich die Bauteile mit Lötpaste aufgesetzt und in einen Infrarot Reflowofen gegeben.

    Ich habe mit den Selben Einstellungen schon mehrere Platinen gelötet, es hat immer alles funktioniert. Gestern hat sich die Platine aber stark verfärbt:

    Klicke auf die Grafik für eine größere Ansicht

Name:	IMG_1994.jpg
Hits:	49
Größe:	64,3 KB
ID:	19722

    Sind da vielleicht noch Reste vom Photolack draufgewesen, die sich dann bei Hitze verfärbt haben, oder ist das wirklich das Kupfer?
    Nimmt das Kupfer (bzw die "Montage" des Kupfers auf der Leiterplatte) Schaden wenn es zu heiß geworden ist?
    Kann man davon ausgehen dass die Bauteile noch funktionieren?

    lg Christoph

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    06.02.2005
    Ort
    Hamburg
    Alter
    31
    Beiträge
    4.255
    Sieht wie Lackreste aus..

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Roboter-Spezialist
    Registriert seit
    25.03.2006
    Ort
    nahe Tulln (Niederösterreich)
    Alter
    26
    Beiträge
    460
    Das komische ist nur, dass nicht nur das Kupfer verfärbt ist, sondern an manchen Stellen auch die Platine (z.b. bei den Klemmenbeschriftungen)...

    Aber ich hoffe wirklich dass es nur die Lackreste sind...

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    33
    Beiträge
    2.380
    da hat die Platine wohl ein wenig zu viel direkte Hitze abbekommen, hatten wir früher auch immer mit dem alten Reflowofen (sah aus wie n Pizzaofen und hatte auch direkte Hitze), der etwas neuere ist ein Umluftofen und der ganz neue ein Dampfphasenofen, da passiert das nicht mehr, bei Umluft nur gelegentlich wenn einer den Wecker verpennt ^^
    Hast du den Ofen vorgeheizt? Die Platine muss schnell "gebacken" werden, wenn sie langsam mit aufheizt und sogar noch mit im Ofen abkühlt passiert das verfärben sehr leicht!
    Es gibt 10 Sorten von Menschen: Die einen können binär zählen, die anderen
    nicht.

Ähnliche Themen

  1. Suche Serviceleistung Suche jemand der Reflow löten kann
    Von KoaxPilot im Forum Jobs/Hilfen/Stellen - Gesuche und Angebote
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 10.04.2011, 21:31
  2. VNH2SP30 Temperaturbelastung beim Löten
    Von malthy im Forum Elektronik
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 22.11.2010, 18:25
  3. lassen sich größere smd-pads besser per hand löten?
    Von fumir im Forum Konstruktion/CAD/Sketchup und Platinenlayout Eagle & Fritzing u.a.
    Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 14.12.2007, 10:04
  4. Welche Roboter lassen sich auch löten ??
    Von Jonny25 im Forum Asuro
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 26.06.2007, 14:40
  5. Pizza Ofen für Reflow löten
    Von Roberto im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 12.06.2007, 21:01

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •