-
        

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: Eingangsport spinnt

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.12.2004
    Ort
    Windhagen
    Beiträge
    15

    Eingangsport spinnt

    Anzeige

    Hallo zusammen,
    ich bin blutiger Anfänger und habe gerade versucht ein Beispielprogramm für das RNBFRA 1.2 einzugeben. Ich möchte einfach den Eingangswert am Port 1 ausgeben (Poti angeschlossen).
    Es erscheinen Werte zwischen 270 und 310, egal was ich einstelle und die Werte springen wild hin und her. Was kann das sein?

    Übrigens: wie kann man denn den Quelltext in einem kleinen scrollbaren Fenster posten?

    Ich hoffe, es kann mir jemand helfen

    daiyama

    $regfile = "m32def.dat"
    $crystal = 8000000
    $baud = 9600

    Dim Adcwert As Word

    Config Adc = Single , Prescaler = Auto

    Start Adc
    Do
    Adcwert = Getadc(0)
    Print "Wert: " ; Adcwert
    Waitms 500
    Loop
    End

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    16.06.2004
    Ort
    Bad Schussenried in Oberschwaben
    Alter
    28
    Beiträge
    1.461
    HI

    doch, man kann es mit [*code]<Code>[*/code](*dass djetzt kein Code eingebunden wird.)

    Wen du ADC1 abfragen willst, musst du statt
    Adcwert = Getadc(0)
    -> Adcwert = Getadc(1)
    eingeben.

    Aber könntest du das Problem etwas genauer schildern, bitte?

    Liebe Grüße, Tobi
    http://www.tobias-schlegel.de
    "An AVR can solve (almost) every problem" - ts

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Bielefeld (JA, das gibt es!)
    Alter
    29
    Beiträge
    1.614
    du hast warscheinlich nur die beiden enables vergessen:

    Code:
    $regfile = "m32def.dat"
    $crystal = 8000000
    $baud = 9600
    
    Dim Adcwert As Word
    
    Config Adc = Single , Prescaler = Auto
    
    Enable Adc
    Enable Interrupts
    
    Start Adc
    Do
    Adcwert = Getadc(0)
    Print "Wert: " ; Adcwert
    Waitms 500
    Loop
    End
    Martin
    Ich will Microsoft wirklich nicht zerstören. Das wird nur ein gänzlich unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds, Entwickler von Linux

  4. #4
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.12.2004
    Ort
    Windhagen
    Beiträge
    15
    Hi
    das hat leider beides nichtsgebracht. Mein Terminalfenster habe ich angefügt und das Programm sieht jetzt so aus:

    $regfile = "m32def.dat"
    $crystal = 8000000
    $baud = 9600

    Dim Adcwert As Word

    Enable Adc
    Enable Interrupts

    Config Adc = Single , Prescaler = Auto

    Start Adc
    Do
    Adcwert = Getadc(0)
    Print "Wert: " ; Adcwert
    Waitms 500
    Loop
    End

    Am Port1-2 vom RNBFRA1.2 hängt ein Poti von 100k (Pin1->Schleifkontakt, Pin3+4->die anderen 2 Kontakte vom Poti).
    Die Spannung an Pin1 ist konstant aber was ich angezeigt bekomme leider nicht
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken bascom_output.jpg  

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Bielefeld (JA, das gibt es!)
    Alter
    29
    Beiträge
    1.614
    ich kenn leider das rnbfra nicht so gut, ich hab zwar die anleitung schon gelesen, weiß aber nun nicht genau wo du was angeschlossen hast!

    kannst du mal genau nen anschluss nennen, den man auch in der doku finden kann wo du was vom potentiometer angeschlossen hast?

    Martin
    Ich will Microsoft wirklich nicht zerstören. Das wird nur ein gänzlich unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds, Entwickler von Linux

  6. #6
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Hi, nur um es klarzustellen:
    Der adc-channel 0 gehört zum Pin#13 am RN-Bus
    nicht verwechseln und verzählen !
    mfg robert

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.12.2004
    Ort
    Windhagen
    Beiträge
    15
    Also nachdem ich jetzt den Acrobatreader auf 300% gestellt habe kann ich erkennen, wie die Pins heissen. Der Anschluss von dem ich messen möchte geht über O2 vom ULN2803A an P1 vom PCF1. Getadc (1) hat übrigens auch nur Müll angezeigt. Warum schwanken die Werte?

    Gruß Oliver

  8. #8
    Super-Moderator Robotik Visionär Avatar von PicNick
    Registriert seit
    23.11.2004
    Ort
    Wien
    Beiträge
    6.836
    Beim ULN... geht's doch nur raus (Powerport) oder spinn' ich nu ?
    Nimm doch die Pins am RN-Bus (das gaanz breite Stecker-Ferkel)
    chann # 0 - 7 --> Pin 13 --> 20
    mfg robert

  9. #9
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    15.12.2004
    Ort
    Windhagen
    Beiträge
    15
    Sorry - hab mich verguckt (ich war beim APORT1-2). Er geht an P1 von PCF2. Der Port kann aber doch lt. Beschreibung z.b für Sensoren genutzt werden. An den Bus zu gehen wäre etwas umständlich.

    Gruß Oliver

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    01.03.2004
    Ort
    Bielefeld (JA, das gibt es!)
    Alter
    29
    Beiträge
    1.614
    das sind ja Sensoren da dran, die klar ne 1 oder ne 0 leifern, am PCF kann man keine sharps anschließen, das ist nen reiner portexpander,
    dazu musste schon nen analogeingang nehmen
    Ich will Microsoft wirklich nicht zerstören. Das wird nur ein gänzlich unbeabsichtigter Nebeneffekt sein.
    Linus Torvalds, Entwickler von Linux

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •