-         

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 44

Thema: mein fortgeschrittener Roboter

  1. #1
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    14.08.2011
    Beiträge
    66

    mein fortgeschrittener Roboter

    Anzeige

    Hallo,

    ich möchte mich gerne an ein gewagtes Projekt wagen.
    Es geht darum ein Roboter mit:

    6 x Motoren zum Antrieb (wird ein Kettenroboter)
    1-2 x Kameras ergeben die Augen des Roboters
    20 x sonstiges Zubehör (Elektrik oder Mechanik)
    1 x Funkmodul

    So also ich brauche ein Mainboard, das mindestens 50V aushält und eines das die passenden Eingänge unteranderem auch für die Kamera bietet.
    Außerdem brauche ich für die Fernsteuerung des Roboters ein Funkmodul mit einer Reichweite zwischen
    200m - 500m, das aber auch die Datenrate für die Fernsteuerung und für den Livestream gewährleistet.

    Wo bekomme ich das her???
    Ich hab jetzt schon ewig im Internet gesucht und bin einfach zu keinem Ergebnis gekommen. Ich würde mich freuen, wenn ihr mir helfen könntet.

    Danke schonmal im Voraus.

    MfG Nik

  2. #2
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    14.08.2011
    Beiträge
    66
    Ps: muss ich da eine Sonderanfertigung machen lassen?

    MfG Nik

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Fleißiges Mitglied Avatar von iBot
    Registriert seit
    12.05.2008
    Ort
    ca. 20km von Nürnberg
    Beiträge
    160
    Außerdem brauche ich für die Fernsteuerung des Roboters ein Funkmodul mit einer Reichweite zwischen
    200m - 500m, das aber auch die Datenrate für die Fernsteuerung und für den Livestream gewährleistet.
    Grüß dich,
    wie wäre es mit sowas hier ?


  4. #4
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von frago Beitrag anzeigen
    Hallo,

    ich möchte mich gerne an ein gewagtes Projekt wagen.
    Es geht darum ein Roboter mit:

    6 x Motoren zum Antrieb (wird ein Kettenroboter)
    1-2 x Kameras ergeben die Augen des Roboters
    20 x sonstiges Zubehör (Elektrik oder Mechanik)
    1 x Funkmodul

    So also ich brauche ein Mainboard, das mindestens 50V aushält und eines das die passenden Eingänge unteranderem auch für die Kamera bietet.
    Außerdem brauche ich für die Fernsteuerung des Roboters ein Funkmodul mit einer Reichweite zwischen
    200m - 500m, das aber auch die Datenrate für die Fernsteuerung und für den Livestream gewährleistet.

    Wo bekomme ich das her???
    Ich hab jetzt schon ewig im Internet gesucht und bin einfach zu keinem Ergebnis gekommen. Ich würde mich freuen, wenn ihr mir helfen könntet.

    Danke schonmal im Voraus.

    MfG Nik
    1.) Da die Motore durch die Kette/n verbunden sind werden sie teilweise gegeneinander Arbeiten, einen absolut synchronen Lauf bekommt man nicht hin. Also pro Kette einen Motor verwenden.
    2.) Wenn es 2 Kameras sein sollen um 3D zu sehen und/oder auszuwerten brauchst Du reichlich Rechen Power!
    3.) 300m Funk bei Freier Sicht geht gerade noch, alles was darüber liegt UND/oder auch bei nicht freier Sicht klappt braucht eine Sonder Zulassung außer Du bist zugelassener Funkamateur.
    4.) Jede moderne Elektronik basiert heute auf 2,5...3,3...5V diese Spannungen werden gewöhnlich auf dem Board selber aus der Versorgungsspannung erzeugt/abgeleitet. Übliche Netzteile liefern 5V, 12V, -5V wenn Du warum auch immer 50 V einsetzen willst musst Du diese entsprechend anpassen.

    Ansonsten kann man (wenn man es kann) beinahe alles verwirklichen.

    Gruß Richard

  5. #5
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    14.08.2011
    Beiträge
    66
    Zitat Zitat von Richard Beitrag anzeigen
    1.) Da die Motore durch die Kette/n verbunden sind werden sie teilweise gegeneinander Arbeiten, einen absolut synchronen Lauf bekommt man nicht hin. Also pro Kette einen Motor verwenden.
    2.) Wenn es 2 Kameras sein sollen um 3D zu sehen und/oder auszuwerten brauchst Du reichlich Rechen Power!
    3.) 300m Funk bei Freier Sicht geht gerade noch, alles was darüber liegt UND/oder auch bei nicht freier Sicht klappt braucht eine Sonder Zulassung außer Du bist zugelassener Funkamateur.
    4.) Jede moderne Elektronik basiert heute auf 2,5...3,3...5V diese Spannungen werden gewöhnlich auf dem Board selber aus der Versorgungsspannung erzeugt/abgeleitet. Übliche Netzteile liefern 5V, 12V, -5V wenn Du warum auch immer 50 V einsetzen willst musst Du diese entsprechend anpassen.

    Ansonsten kann man (wenn man es kann) beinahe alles verwirklichen.

    Gruß Richard

    Danke erstmal,
    das mit den Motoren ist habe ich auch schon überdacht, die Lösung dazu ist Feintuning.
    So nun zu deinen anderen Punkten, die bringen meine Anforderungen an das Mainboard gut auf den Punkt, aber wo bekomme ich sowas her???

    MfG NiK

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.09.2004
    Alter
    32
    Beiträge
    647
    @iBot: Du scherzkeks das ist keine Funkübertragung!
    Unser Sommer ist ein grün angestrichener Winter. Das einzige reife Obst, das wir haben, sind gebratene Äpfel. [Heinrich Heine]

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von frago Beitrag anzeigen
    Danke erstmal,
    das mit den Motoren ist habe ich auch schon überdacht, die Lösung dazu ist Feintuning.
    So nun zu deinen anderen Punkten, die bringen meine Anforderungen an das Mainboard gut auf den Punkt, aber wo bekomme ich sowas her???

    MfG NiK
    Feintuning...hmmmm gut wenn Du es schaffst. Es gibt durchaus boards welche z.B. mit nur einer 12 V Versorgung laufen, Google sollte helfen Können. solche Boards waren gelegentlich auch in der C`t vorgestellt. Du kannst natürlich auch aus Deine 50V die Nötigen Spannungen ableiten. Ansonsten einmal nach embedded system
    suchen.

    Gruß Richard

  8. #8
    Benutzer Stammmitglied
    Registriert seit
    14.08.2011
    Beiträge
    66
    Danke, das hilft mir echt weiter.

    Leider brauche ich immer noch eine Platine die genügend Stechplätze für die ganzen Motoren bietet.
    Wie ist das eigentlich mit dem embedded system? kann ich diese Teile einfach auf eine Platine mit vielen Stechplätzen bauen?

    Ich finde das echt gut, dass sie schon mit 12 V sparen, denn dann kann ich mir den Transformator mit gutem gewissen sparen, jedoch muss ich dann andere motoren verwenden, aber ich glaube, bzw. hoffe, dass kein so großes Problem mehr wird.

    Da ich das Gerät von Ibot höchstwahrscheinlich nicht nutzen kann, brauchen ich noch eine andere Lösung.

    Ich hoffe ihr könnt mir da weiter helfen.

    Gruß Nik

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    4.556
    Zitat Zitat von frago Beitrag anzeigen
    Danke, das hilft mir echt weiter.

    Leider brauche ich immer noch eine Platine die genügend Stechplätze für die ganzen Motoren bietet.
    Wie ist das eigentlich mit dem embedded system? kann ich diese Teile einfach auf eine Platine mit vielen Stechplätzen bauen?

    Ich finde das echt gut, dass sie schon mit 12 V sparen, denn dann kann ich mir den Transformator mit gutem gewissen sparen, jedoch muss ich dann andere motoren verwenden, aber ich glaube, bzw. hoffe, dass kein so großes Problem mehr wird.

    Da ich das Gerät von Ibot höchstwahrscheinlich nicht nutzen kann, brauchen ich noch eine andere Lösung.

    Ich hoffe ihr könnt mir da weiter helfen.

    Gruß Nik
    Eine fertige Controller Platine mit Motortreiber wirst Du nicht finden, entweder selber bauen oder den Motortreiber in der Näher der Motoren setzen und nur die Ansteuerung + Rückmeldung zum Hauptboard verdraten. Dann verbrennt auch nicht gleich alles im Fehlerfall...Motortreiber kannst Du z.B. hier http://www.shop.robotikhardware.de/s...e8d7605d3e8c75 "bewundern". Andere Motoren sind nicht wirklich (immer) nötig, Die Treiber verstehen TTL (5V) und haben extra Eingänge für hohe Motorspannungen. Wobei allerdings 50V recht happig ist, da wirst Du lange suchen müssen...Lese Dir auf dem Link mal ein paar Beschreibungen durch, dann weist Du mehr.

    Gruß Richard

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein Avatar von 021aet04
    Registriert seit
    17.01.2005
    Ort
    Niklasdorf
    Alter
    29
    Beiträge
    4.544
    Wenn du wirklich 50V für die Motoren verwenden willst musst du vermutlich die H Brücke mit den ganzen Rückmeldungen die du haben willst (Strom, eventuell Temparatur der Endstufe,...) selbst planen bzw bauen. Achte dabei aber extrem auf Sicherheit. 50V sind nicht mehr ganz ungefährlich und im Fehlerfall (Kurzschluss,...) hast du auch bei geringen Strömen schon extreme Leistungen und dadurch Wärme.

    Einen Trafo wirst du nicht verwenden können, da du einen Trafo nur mit Wechselspannung nutzen kannst.

    MfG Hannes

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Mein erster Roboter
    Von dexter123 im Forum Schaltungen und Boards der Projektseite Mikrocontroller-Elektronik.de
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 02.08.2011, 12:30
  2. Mein 1. Roboter
    Von homedom im Forum Vorstellung+Bilder+Ideen zu geplanten eigenen Projekten/Bots
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.08.2007, 12:32
  3. Mein 2nd Roboter
    Von Dr.Panne im Forum Vorstellung+Bilder+Ideen zu geplanten eigenen Projekten/Bots
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 28.03.2007, 12:20
  4. Mein erster roboter
    Von tornado im Forum Vorstellungen+Bilder von fertigen Projekten/Bots
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 17.11.2005, 12:34
  5. Mein Roboter
    Von Xeus im Forum Vorstellungen+Bilder von fertigen Projekten/Bots
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 31.10.2004, 11:58

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •