-         

Ergebnis 1 bis 7 von 7

Thema: RN-Controll 1.4

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.12.2007
    Beiträge
    10

    RN-Controll 1.4

    Anzeige

    Hallo,

    ich habe Probleme mit meinem neuen RN-Controll 1.4.
    Es widersetzt sich bisher allen Versuchen es zu Programmieren. Als Programmer benutze ich den AVRISP MkII und den Adapter von 6 auf 10polig aus dem Wiki. Spannungsquelle ist ein altes ATX Computernetzteil. Wenn ich jetzt nur 12V vom Netzteil mit dem Board verbinden, meldet AVR-Studio eine Spannung von 0,4V. Wenn ich GND noch dazunehme, meldet es aber nur noch 0V. Die Spannung am Netzteil beträgt immer ca. 12V, aber immer im Rahmen des zulässigen. Ohne angeschlossenen ISP funktioniert das Board einwandfrei(im Rahmen dessen, was es von Haus aus kann). Den Adapter hab ich per Multimeter durchgetestet, es gibt keine Kurzschlüsse oder Verpolungen. Das selbe Problem tritt bei einem RN-Minicontrol auf. Ich hoffe das ihr mir weiterhelfen könnt.

    MfG

    Computerkind

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    17.09.2004
    Alter
    32
    Beiträge
    647
    Hi,

    Ich kenn den ISP von dir nicht, aber kannst du evtl die Geschwindigkeit verringern? Denn wenn der µC noch auf 1Mhz läuft kann es sein das der Programmer dafür zu schnell ist.

    Gruß Daniel
    Unser Sommer ist ein grün angestrichener Winter. Das einzige reife Obst, das wir haben, sind gebratene Äpfel. [Heinrich Heine]

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.12.2007
    Beiträge
    10
    An der Geschwindigkeit liegts glaub ich nicht, habs mal mit 125kHz und 6,48kHz probiert, hat beides nicht geklappt. Empfohlen wird vom Programmer das der Speed unter 1/4 des Controllers liegt, was aber bei beiden Malen der Fall ist.

  4. #4
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.785
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    Ehrlich, ich habe mich bemüht, aber im Wiki finde ich die 6auf10-Belegung nicht. Da ich zusätzlich auch noch die ISP-Belegung vom RN-Control/RN-Minicontrol und vom MKII suchen müßte um dir weiterhelfen zu können, breche ich hier mal ab. Bitte Suche selbst die Schaltpläne zusammen und verlinke sie hier. Danke.

    Gruß

    mic

    [Edit]
    Bauchgefühl: Flachbandkabel am Stecker falsch aufgelegt.
    Geändert von radbruch (14.08.2011 um 16:18 Uhr)

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  5. #5
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.12.2007
    Beiträge
    10
    Hallo

    Erstmal Sorry, ich muss zugeben, dass ich auch z.T. ewig nach der Adapterbelegung suchen musste, obwohl ich genau wusste das es sie gibt.

    Also erstmal hier die Links:

    Adapter: http://www.rn-wissen.de/index.php/Pr....3C-.3E_6polig
    AVRISP MkII: http://www.atmel.com/dyn/resources/p...ISPmkII_UG.pdf (Seite 26)
    RN-Control: http://www.roboternetz.de/community/...8&d=1299426157 (Seiten 8 und 31; Seite 8 is Belegung ISP-Port, 31 Schaltplan vom Board. Der ISP-Anschluss ist das Größte Rechteck in der Linken "Spalte")

    Schonmal vielen Dank an euch beide und alle weitere für eure Mühen

    MfG

    Computerkind

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Begeisterter Techniker Avatar von Torrentula
    Registriert seit
    10.10.2009
    Ort
    Procyon A
    Alter
    21
    Beiträge
    355
    Schaltplan ist dieser: http://www.rn-wissen.de/index.php/Bi...ter_layout.png

    Ich habe mir diesen Adapter auch gebaut. Bist du sicher, dass du die Pins vom mkII nicht spiegelverkehrt angeschlossen hast, sprich dass sich die Einkerbungen beider Wannenstecker sich gegenüberliegen? Ich habe nämlich bei manchen ISP-Headern schon mal die Pins komplett vertauscht.

    Die ISP-Frequenz muss mindestens 125kHz betragen sonst gehts nicht. Zur not messe die Verbindungen der Wannenstecker nochmal durch. Oder wenn es daran nicht liegt, dann schau dir mal dein Flachbandkabel was den Adapter mit dem RN-Control verbindet an. Sind die Pins da alle korrekt verbunden also nicht überkreuzt?

    Ansonsten... weiß ich auch nicht woran es liegen könnte.

    Gruß

    Torrentula
    MfG Torrentula

  7. #7
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    28.12.2007
    Beiträge
    10
    Hallo,

    Tschuldigung erstmal, dass ich nicht früher geantwortet hab, hatt aber keine Zeit um weiter rumzuprobieren. So wies aussieht liegts wohl am Kabel vom Board zum Adapter. So wies aussieht, muss ichs in meinem Fall 180° gedreht auf den Adapter stecken. Ich hatte vorher nicht genug Zeit zum durchtesten und hab somit erst heute gesehn, dass mans drehen muss.
    Vielen Dank an alle die mir bei meinem Problem geholfen haben.


    MfG

    Computerkind

Ähnliche Themen

  1. C-Controll pro
    Von fsteini im Forum Controller- und Roboterboards von Conrad.de
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 01.09.2010, 12:12
  2. cu-r-controll
    Von Sergetg im Forum AVR Hardwarethemen
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 05.10.2009, 10:25
  3. Wie LCD an RN-Controll
    Von PcVirus im Forum Bauanleitungen, Schaltungen & Software nach RoboterNetz-Standard
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 19.03.2006, 20:09
  4. RN-Controll
    Von Jumper im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 03.03.2006, 19:12
  5. RN-Controll + Linux
    Von sonium im Forum Schaltungen und Boards der Projektseite Mikrocontroller-Elektronik.de
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 12.01.2006, 16:42

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •