-
        

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Neuronen - Masse oder Klasse?

  1. #1

    Neuronen - Masse oder Klasse?

    Anzeige

    Hallo Zusammen,

    ich wollte das Thema KI/Neuronale Netze mal wieder auffrischen. Die anderen Threads sind ja leider etwas im Sande verlaufen.

    Gut erstmal meine Ziele:
    1.Ich würde das Ganze erstmal gerne verstehen.
    2.Dann möchte ich eine Neuronen-Klasse programmieren. (wurde schonmal vorgeschlagen)
    3.Dann mal schauen was passiert wenn die Neuronen miteinander verknüpft sind.
    4.Um als Endziel (erstmal klein backen) eine Prognose für die Maussteuerung zu haben. D.h. ein kleines Flashprog, das versucht die Richtung der Maus vorrauszuahnen. Hoffentlich ist das "klein gebacken"?

    Da ich weder Informatik-Guru bin noch ein grosses Mathegenie versuche ich mich auf dem Trail-and-Error Weg.
    Und ich Suche Leute die Lust haben sich dem Thema gemeinsam etwas anzunähern.

    Als ersten Schritt habe ich das Neuron.exe Programm von Zefram mal auf Flash umgeschrieben Quellcode hier im Thread.
    Um das alles zu verstehen-vorallem die Gewichtung. Flash habe ich genommen, weil da die Programmierung(auch Klasen geht) direkt in visuellen Output umgesetzt wird (Var,etc) und ausserdem einfach gepostet werden kann.

    Das Flash zum Downloaden
    [flash width=550 height=400 loop=false:1eeb7e6856]http://www.uni-weimar.de/~langer/www_reallyfreaky/download/neuron.swf[/flash:1eeb7e6856]

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    31.01.2004
    Ort
    36399
    Alter
    43
    Beiträge
    1.517
    hallo Gundsätzlich hätte ich da schon interesse mit zu machen.

    aber mir fehlt ein bisschen die Zeit und flash kann ich auch nicht.
    C++ und delphi reichen für den Hausgebrauch.

    Aber mir stellt sich bei diesem thema immer wieder die Frage
    wie beschreib ich den Lern erfolg bei ein robi.

    Nehmen wir an wir wollen nicht wissen ob eine zahl gerade oder ungerade ist sonder die eingangs reize sind zwei IR sensoren.

    Gruß
    Home
    P: Meine Tochter (06.11.07) und Link
    M: Träumen hat nix mit Dummheit zu tun es ist die Möglichkeit neues zu erdenken

  3. #3
    Hallo NumberFive,

    super das Du dabei bist. =D>
    Also mit Flash oder nicht ist glaube ich letzlich egal, oder? Den Sourcecode kann man ja einfach auf andere Sprachen umschreiben.

    Nehmen wir an wir wollen nicht wissen ob eine zahl gerade oder ungerade ist sonder die eingangs reize sind zwei IR sensoren.
    Finde ich sehr spannend mit IR-Sensoren. Könnten wir uns auch überlegen. Ich habe das mit dem Cursor überlegt, weil ich das für einfach halte. Mit IR-Sensoren weiss ich nicht wie schwierig das wird. Aber wieso nicht.

    Aber mir stellt sich bei diesem thema immer wieder die Frage
    wie beschreib ich den Lern erfolg bei ein robi.
    Das kapiere ich nicht. Was meinst Du damit?
    -Wie Du dem Roboter richtig oder falsch beibringst oder
    -was richtig oder falsch ist?

    Dazu vielleicht ein Link den ich gefunden habe zu NNs und Robotern:
    http://members.home.nl/b.vandam/robots/index.html

    Ciao

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •