-         

Ergebnis 1 bis 3 von 3

Thema: Brauche Tipp zum Flashen

  1. #1
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.07.2011
    Ort
    Leonberg, Stuttgart
    Beiträge
    11

    Brauche Tipp zum Flashen

    Anzeige

    Hallo

    Ich habe beim Flashen einige Probleme.
    Ich versuche den Asuro bei normalen Tageslicht zu flashen, dabei hagelt es allerdings T's und C's. Mittlerweile stelle ich den Asuro dabei in eine schwarze Kiste und versuche diese möglichst noch abzudunkeln.

    Die T's und C's treten dabei sehr unregelmäßig: Es werden teilweiße 5 Pages problemlos übertragen und bei der nächsten scheitert es dann ohne Veränderung des Sticks.

    Mit etwas Geduld bekomme ich meine Programme irgendwann auf den Asuro geflasht, die dann auch laufen. Die Programme sind im Moment maximal 30 Pages groß, ich weiß nicht wie's funktionieren soll, wenn die mal größer werden.

    Hat jmd nen Tipp was ich machen kann?
    Danke

    P.S.: Ich benutze den mitgelieferten USB-Tranciever, halte den in meiner schwarzen Kiste ca. 5cm vom Empfänger entfernt.

  2. #2
    Moderator Robotik Visionär Avatar von radbruch
    Registriert seit
    27.12.2006
    Ort
    Stuttgart
    Alter
    54
    Beiträge
    5.782
    Blog-Einträge
    8
    Hallo

    Welche Version des Flashtools verwendest du? Dringend empfohlen (vor allem für schnelle Rechner ;) ist v1.53, aktuell ist allerdings v1.55:
    http://arexx.com/arexx.php?cmd=goto&...suro_downloads

    Ich will dich ja nicht neidisch machen, aber ich flashe mit 60cm Abstand frei durch den Raum ohne irgendwelche Übertragungsfehler mit v1.53 :)
    http://www.youtube.com/watch?v=auLpNMNWImA

    Leider war das Flashen schon immer eines der Sorgenkinder beim asuro. Neben dem Fremdlicht gibt es noch ein paar häufige Störfaktoren: Schnelle Rechner funktionieren erst mit v1.53 problemlos, der IR-Empfänger auf dem asuro reagiert empfindlich gegen Unterspannung, weil der Vorwiderstand R17 ungünstig gewählt wurde:



    Oben asuro, unten Empfehlung aus dem Datenblatt des SFH 5110.

    Akkus sollten geladen sein, Jumper J1 gesteckt. Batterien sind eher ungünstig wegen höherem Innenwiderstand und auch unwirtschaftlich.

    Alle Lötstellen im Bereich der Spannungsversorgung und der IR-Bauteile überprüfen. Kontakte im Batteriehalter oder der Schalter haben Übergangswiderstand. Mehr fällt mir dazu im Moment nicht ein.

    Gruß

    mic

    [Edit]
    Wie? Erledigt? Klasse, was war denn die Ursache?
    Miniaturansichten angehängter Grafiken Miniaturansichten angehängter Grafiken sfh5110-vergleich.jpg  

    Atmel’s products are not intended, authorized, or warranted for use
    as components in applications intended to support or sustain life!

  3. #3
    Neuer Benutzer Öfters hier
    Registriert seit
    09.07.2011
    Ort
    Leonberg, Stuttgart
    Beiträge
    11
    Danke radbruch für die schnelle und vorallem ausführliche Hilfe

    ich hab die Lösung schon gefunden, ich hätte erstmal die Forensuche benutzen sollen bevor ich nen Thread eröffne

    Die neue Version vom Flash Tool bewirkt wirklich wunder... ich kann den Stick halten wie ich möchte, C's und T's kommen nicht mehr vor... meine Kiste ist wieder im Keller =P

    Danke nochmal
    Tausendacht

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 27.01.2009, 13:50
  2. TV-Tipp
    Von uwente im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 25.03.2008, 19:41
  3. Brauche einen Tipp bzgl. EEPROM_write() und EEPROM_read()
    Von _matze im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 14.06.2007, 08:28
  4. Tipp für Roboterarmkauf
    Von Henning B. im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 12.12.2004, 18:48
  5. kleiner tipp?
    Von demerzel im Forum C - Programmierung (GCC u.a.)
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 25.11.2004, 19:31

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •