-         

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11

Thema: [Vorschlag]Flattr-Button für User

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    27.09.2009
    Alter
    23
    Beiträge
    661

    [Vorschlag]Flattr-Button für User

    Anzeige

    SMARTPHONES & TABLETS-bis zu 77% RABATT-Kostenlose Lieferung-Aktuell | Cool | Unentbehrlich
    Hi,

    ich hätte mal nen Vorschlag fürs Forum, wie wärs wenn jeder User in seiner Benutzer-Info neben den Beitrag oder
    für Themen Flattr-Buttons haben könnte. So könnte ich zum Beispiel mal Radbruch und den anderen die mir immer
    aus der Patsche helfen danken und die anderen auch oder Projekte unterstüzen. Das wäre doch klasse, nich?.

    mfG _Martinius_
    MfG Martinius

  2. #2
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    20.08.2008
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    30
    Beiträge
    1.221
    Wer das möchte, soll sich ein Blog zulegen, den Flattr-Button dort reinhauen und bitteschön das Impressum und den ganzen restlichen rechtlichen Rattenschwanz nicht vergessen. Wenn finanzielle Transaktionen auf das Web treffen wird es kompliziert ...

    Außerdem habe ich etwas dagegen, wenn mich X verschiedene Seiten überall hin tracken können, weil irgendwelche "Twitter this" "Flattr this" "Connect to Facebook" etc. Buttons eingebunden werden.

    mfG
    Markus

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    33
    Beiträge
    2.398
    Mein geheim (geh-heim) Rezept für Twitter, FB und co. lautet Firefox + NoScript-Plugin, ich seh die Buttons nich, da iss nur so n lustiges NoScript-Symbol an der Stelle welches mir verrät, dass ich vor Schriftwerk und Keksen sicher bin.
    Es gibt 10 Sorten von Menschen: Die einen können binär zählen, die anderen
    nicht.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    27.09.2009
    Alter
    23
    Beiträge
    661
    @markusj:

    Es sollte ja nur ein Flattr button pro User und Projekt geben. Und einen blog aufzumachen ist wieder mehr Arbeit und wenn ich hier ein Thema
    auf mache wo nur ein Link zu meinem Blog drin ist aufmache kann das auch nicht sehr sinnvoll.
    Und zu dem Buttons ja die Nerven mich auch oft aber Flattr und Twitter halte ich für sinnvoll. Ausserdem
    wäre der Button ja nur optional und müsste erst von jedem User aktiviert werden.

    mfg _Martinius_

    @Ceos:

    Ja aber was soll das mit dem Thema zu tun haben Flattr is ja freiwillig. Keiner muss was Zahlen. Und ich glaube das würde noch mehr
    hilfsbereitschaft von anderen Usern als dennen die immer helfen im Hintergedanken das sie dafür Belohnt werden könnten.
    MfG Martinius

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    20.08.2008
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    30
    Beiträge
    1.221
    Zitat Zitat von Martinius11 Beitrag anzeigen
    Es sollte ja nur ein Flattr button pro User und Projekt geben. Und einen blog aufzumachen ist wieder mehr Arbeit und wenn ich hier ein Thema auf mache wo nur ein Link zu meinem Blog drin ist aufmache kann das auch nicht sehr sinnvoll.
    In der Tat ist das nicht sinnvoll, aber du kannst ja in deinem Profil oder deiner Signatur einen Link zu deinem Blog setzen - oder vielleicht sogar direkt zu Flattr? (Keine Ahnung ob das möglich ist, ich nutze Flattr nicht)
    Zitat Zitat von Martinius11 Beitrag anzeigen
    Und zu dem Buttons ja die Nerven mich auch oft aber Flattr und Twitter halte ich für sinnvoll.
    Hältst du für sinnvoll. Das Konzept von Flattr finde ich interessant und wer möchte, kann die Buttons an geeigneter Stelle einbinden, die penetrante Aufforderung nach Twitter-Eigenwerbung nervt dagegen einfach nur. Wir sehen, es gibt verschiedene Ansichten darüber, was "sinnvoll" ist. Wäre es nicht besser, das ganze Button-Geraffel in einem Bereich unterzubringen, wo interessierte den Button ihrer Wahl finden und der Rest seinen Frieden hat?
    Zitat Zitat von Martinius11 Beitrag anzeigen
    Ausserdem wäre der Button ja nur optional und müsste erst von jedem User aktiviert werden.
    Das behebt aber nicht ein großes Problem, was ich mit den ganzen Buttons habe: Sie stellen eine Möglichkeit dar, Nutzeraktivitäten nachzuvollziehen, sofern nicht Gegenmaßnahmen getroffen werden. Schätze, die wenigsten hosten den Flattr/Twitter/sonstwas-Button selbst ...
    Davon abgesehen: Meine rechtlichen Bedenken räumt das nicht aus.
    Zitat Zitat von Martinius11 Beitrag anzeigen
    Ja aber was soll das mit dem Thema zu tun haben Flattr is ja freiwillig.
    Das durch die Buttons ermöglichte Tracking aber nicht. Ich vertraue den Flattr-Jungs hinreichend, dass sie kein Tracking machen, aber bei Twitter oder Facebook? No way! Dagegen hilft NoScript + AdBlockPlus tatsächlich sehr wirksam.
    Zitat Zitat von Martinius11 Beitrag anzeigen
    Und ich glaube das würde noch mehr hilfsbereitschaft von anderen Usern als dennen die immer helfen im Hintergedanken das sie dafür Belohnt werden könnten.
    Damit wären wir bei einem anderen Punkt, der mir nach längerem Nachdenken sauer aufstößt: Warum geht eigentlich immer nur noch alles um Geld? War der Hintergedanke von Communitys wie dem RN nicht, gleichgesinnte Zwecks Ideenaustausch zusammenzubringen? Foren, oder noch allgemeiner, das WWW lebt davon, dass viele Menschen ihr Wissen und ihre Erfahrungen miteinander teilen.
    Geschätzte Leistungen mit Flattr zu würdigen finde ich Ok, dazu gehört meiner Ansicht nach aber auch, dass man, wenn man diese Form der Würdigung wünscht, sich selbst darum kümmert.

    mfG
    Markus

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    33
    Beiträge
    2.398
    @Martinius hinter so ziemlich jedem dieser Buttons steckt mehr als das Button-Bild und der Link, da steckt Scriptcode dahinter der übermittelt wer wann welchen Button "gesehen" hat, man muss ihn nichtmal drücken ... die Daten werden offiziell zwar nicht gespeichert sondern nur für staistische Zwecke eingesetzt, aber inoffiziell werden die Daten sicherlich, wenn auch indirekt ohne Namen etc. aber User/IP-bezogen verwertet und das stört mich und markusj bestimmt auch erheblich!

    Post Privacy iss ein Thema für sich, dass ich hier garnicht erst anfangen möchte, aber es wiederstrebt mir zutiefst, dass mein Browse-Verhalten "ausgewertet" wird zum Nutzen von Firmen die mir dafür nich einen Cent geben.

    EDIT: mist markusj war schneller ^^ high five @ markusj seh ich absolut genauso

    PS: eins doch noch zu Post Privacy und den "löblichen Zielen" der Nutzerverfolgung, iss mir wurscht ob sie mir "angepasste Links" auf der Startseite von Google präsentieren, ich ignorier den Empfehlungsteil immer und such mir mein Kram selber!!! PS @ markusj google-analytics.com, googlesyndication.com und facebook hab ich auf der Blacklist, denn auch Google platziert "hidden tracking images" auf den Webseiten, seitdem iss der Empfehlungskram auf Google bei mir nurnoch zufällig und Regionsbezogen.
    Geändert von Ceos (10.08.2011 um 13:48 Uhr)
    Es gibt 10 Sorten von Menschen: Die einen können binär zählen, die anderen
    nicht.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    27.09.2009
    Alter
    23
    Beiträge
    661
    @cheos + markusj:

    Ja ich seh schon das ich euch heute nicht mehr überzeugen kann aber ich verstehe zwei Punkte eurer Argummentation nicht:

    1. welche Rechtlichen bedenken? Die Flatr Button gehören den Usern und jeder der den Benutzen und selbst anbieten will
    muss das selber über Pay-Pal machen das heißt das das Forum selber und die User die ihn nicht benutzen wollen auch
    nichts tun und sich nicht kümmern.

    2. Ein Tipp wenn ihr so parranoid seid das ihr Angst habt das man eure Daten ausspäht und gegen euch verwendet dann nehmt doch
    einen Proxy. Und bitte nehmt dieses Arrgument bei keiner anderen Arrgumentation mehr her es ist ermühdend und beleidigt den Arrgumentations-
    partner. Es ist wie bei der PID-Arrgumentation, wo immer wieder Leute auf die Einführung pochen weil es ja in anderen Ländern erlaubt sei und
    sonst ja alle nur über die Grenze müssten und es dort machen lassen müssten. Und an alle die die solche Arrgumente vertretten muss ich sagen
    bloss weil es andere machen muss es bei uns nicht auch so sein, wenn schon muss man das Problem an der Wurzel anpacken und nicht Wettrüsten
    denn das geht mir schön langsam auf den Sack es gibt Peditionen die das Datensammeln in der Eu verbieten wollten unterschreibt da wie ich.

    mfG _Martinius_
    MfG Martinius

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Robotik Einstein
    Registriert seit
    11.12.2007
    Ort
    weit weg von nahe Bonn
    Alter
    33
    Beiträge
    2.398
    Geh doch gleich zu den Post Privacy Spacken (die heißen wirklich so das war keine Beleidigung) deine arrogante Argumentation beleidigt nämlich MICH.

    Halt dich bitte mal in erster Linie selbst an deine Ansprüche bevor du sie anderen stellst!

    Mit Paranoia hat das relativ wenig zu tun, Paranoid ist der, der hinter alles und jedem den Feind wähnt (so von wegen Wahnvorstellung). Anders ist es wenn man es genau weis, dann ist es einfach nur Blauäugigkeit deinerseits und du greifst wenn auch indirekt in unserer Privatsspähre ein!

    Bevor DU noch einmal so argumentierst, fang doch mal an und Poste uns deinen Namen, deine Adresse, dein Geburtsdatum, Blutgruppe und am besten noch ein Bild (das war nicht ernst gemeint, aber so eine Haltung und dann selber mit kryptischen Nicks und unvollständigen Profilen arbeiten geht mir "auf den Sack")


    Danke fürs Gespräch

    PS: Klar nehm ich mich in Acht, ich achte darauf welche Seiten ich besuche und solche Seiten mit übermäßig viel Spionagematerial darin besuche ich auch einfach nicht! Aber dieses Forum hier möchte ich besuchen, darum hielt ich es für Notwendig dich und die anderen Mitleser darüber zu informieren dass diese Buttons auch Risiken bergen! Die die es nicht interessiert können von mir aus gleich Chips implantiert bekommen, die aber die es DOCH interssiert und die auch am Board interessiert sind sollten nicht ignoriert werden und so ein Mist ungefragt vorgesetzt bekommen! Ich habe nur meine Meinung geäußert und erklärt was ich daran nciht mag, aber von dir kommt nur aroogantes gelaber rüber. Von wege nicht kümmern es reicht das Anzeigen des Buttons, der Klick ist nur Weihrauch für die blauäugigen User (und die die es wollen, ist ja nicht jeder blöd, ich Twittere auch wen ich Lust hab aber ich klick nicht jeden murks an).

    PPS: je genauer ich deinen Post durchlese umsomehr kommt mir die Galle hoch, steckst uns jetzt also gleich noch mit Internetverbrechern unter einen Hut wie ? Was heißt hier "gegen mich verwendet" ??? Spinnst du? Denk lieber nach WAS du schreibst BEVOR du es schreibst (Sorry wenn ich zu ausfällig werde aber bei sowas geh cih an die Decke)! Es geht mir darum dass es ohne meine Zustimmung verwendet wird!

    Wettrüsten ist aber das einzigste was man hierzulande kann, wo die Politik versprechen bricht und die Justiz schon beim öffnen der Anzeigebriefe einschläft. Unterschreiben und hoffen ist absolut schwachsinnig!
    Geändert von Ceos (10.08.2011 um 15:05 Uhr)
    Es gibt 10 Sorten von Menschen: Die einen können binär zählen, die anderen
    nicht.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer Roboter Genie
    Registriert seit
    20.08.2008
    Ort
    Karlsruhe
    Alter
    30
    Beiträge
    1.221
    Zitat Zitat von Martinius11 Beitrag anzeigen
    Ja ich seh schon das ich euch heute nicht mehr überzeugen kann
    Musst du auch nicht, in einem Forum geht es schließlich um Gedankenaustausch, eine Meinung darf sich jeder selbst bilden.
    Zitat Zitat von Martinius11 Beitrag anzeigen
    1. welche Rechtlichen bedenken? Die Flatr Button gehören den Usern und jeder der den Benutzen und selbst anbieten will muss das selber über Pay-Pal machen das heißt das das Forum selber und die User die ihn nicht benutzen wollen auch nichts tun und sich nicht kümmern.
    Wenn du über Flattr Geld erhältst, kann das deinen rechtlichen Status verändern, in diesem Kontext könnten deine Aktivitäten unter Umständen als kommerziell betrachtet werden. Hättest du ein Blog, würde das vermutlich eine Impressumspflicht nach sich ziehen, du könntest bei non-commercial Creative-Commons-Lizenzen Probleme bekommen und weiß der Geier was da noch alles dran hängt.
    EDIT: Gerade in deinem Blog gesehen: Du brauchst (nach dem was ich über das Thema gelesen habe, eine Rechtsberatung kann und darf ich nicht machen) ein gültiges Impressum. Name, Adresse, eMail, evtl. sogar Telefonnummer. Grund: Du nimmst Spenden entgegen!

    Zitat Zitat von Martinius11 Beitrag anzeigen
    2. Ein Tipp wenn ihr so parranoid seid das ihr Angst habt das man eure Daten ausspäht und gegen euch verwendet dann nehmt doch
    einen Proxy. Und bitte nehmt dieses Arrgument bei keiner anderen Arrgumentation mehr her es ist ermühdend und beleidigt den Arrgumentations-partner
    Ein Proxy verhindert kein Tracking. Außerdem muss ich dann dem Betreiber des Proxys ein ganz massives Vertrauen entgegenbringen, weil er weit mehr als nur mein Verhalten (was Tracking ermöglichen würde) nachvollziehen kann, nämlich meinen kompletten Datenverkehr.
    Außerdem darf ich sehr wohl darauf beharren, nicht getracked zu werden, dass ich Gegenmaßnahmen ergreifen muss, ist eigentlich traurig.
    Übrigens bleibt dieses Argument damit gültig.

    Zitat Zitat von Martinius11 Beitrag anzeigen
    Es ist wie bei der PID-Arrgumentation, wo immer wieder Leute auf die Einführung pochen weil es ja in anderen Ländern erlaubt sei und sonst ja alle nur über die Grenze müssten und es dort machen lassen müssten. Und an alle die die solche Arrgumente vertretten muss ich sagen bloss weil es andere machen muss es bei uns nicht auch so sein, wenn schon muss man das Problem an der Wurzel anpacken und nicht Wettrüsten
    Off-Topic? Ich sehe zumindest keinen Bezug zur Diskussion.

    Zitat Zitat von Martinius11 Beitrag anzeigen
    das geht mir schön langsam auf den Sack es gibt Peditionen die das Datensammeln in der Eu verbieten wollten unterschreibt da wie ich.
    Dir ist schon bekannt, dass Twitter und Facebook nicht in der EU sitzen und sich damit tendenziell einen Dreck um unseren Datenschutz scheren? Was außerhalb der EU mit deinen Daten passiert, entzieht sich VÖLLIG deiner Kontrolle, deine Unterschrift bringt da herzlich wenig.
    Flattr sitzt in den UK, wie es dort um den Schutz deiner Daten bestellt ist, weiß ich nicht. Wie bereits erwähnt, würde ich Flattr noch eher vertrauen als Facebook.

    Ach ja ... der Tonfall gefällt mir nicht. Deinem angegebenen Alter entsprechend kann man etwa mehr Streitkultur erwarten.

    mfG
    Markus

    PS: Zur Streitkultur: Ceos, für dich gilt das auch. Wenn ihr euch so übereinander aufregt, geht vorher besser eine Runde spazieren

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Roboter Experte
    Registriert seit
    27.09.2009
    Alter
    23
    Beiträge
    661
    Also beleidigent wollte ich jetzt nicht rüber kommen ,wenn entschuldige ich mich. zu dem dem PID Monolog:
    das war ein Beispiel für dieses Arggumentatonsschema
    MfG Martinius

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Joystick Button Position senden
    Von Projekt 2252 im Forum Basic-Programmierung (Bascom-Compiler)
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 15.05.2012, 23:15
  2. AsuroFlash -> Make button nicht anklickbar
    Von Razzorhead im Forum Asuro
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 02.10.2009, 14:26
  3. Emergency Stop Button
    Von julchen im Forum Allgemeines zum Thema Roboter / Modellbau
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 29.01.2009, 21:31
  4. problem mit button-abfrage im timer (c#)
    Von Roboman93 im Forum Open Source Software Projekte
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 29.12.2008, 18:40
  5. Hilfe: TCST2103 Gabellichschranke am Gamepad-Button
    Von Mario Pro-X im Forum Sensoren / Sensorik
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 16.01.2006, 17:25

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •